“Twitter Communities” gibt es bald auch für Android

Bildquelle: XanderSt / Shutterstock.com

Künftig kommen auch Android-Nutzer in den Genuss von Twitters Gruppenfunktion “Twitter Communites” , die bislang nur iOS-Anwendern in vollem Umfang zur Verfügung stand. Dem Mikroblogging-Dienst zufolge soll damit Menschen mit gleichen Interessen ein privater Raum zum Austausch geboten werden, wobei in dem Kontext nur Gruppenmitglieder zum Mitlesen autorisiert sind.

App-Aktualisierung nötig

User, die Twitter Communites in einer Android-Umgebung nutzen wollen, müssen laut dem Unternehmen nur die bisherige App auf die aktuellste Version 9.26.0 aktualisieren. Zentral für Interessierte ist die Beachtung der Gruppenregeln, die zu akzeptieren sind. So erscheint ein Hinweis darauf beim Klicken auf den Button “Beitreten”.

Anzeige

Gruppen auf Twitter werden derzeit immer populärer. Egal, ob Mode, Lifestyle, Gaming oder Musik – das Angebot ist vielfältig und wird von der Community stetig erweitert. Der Gründer einer Gruppe muss nicht nur einen Account haben, sondern auch ein Formular ausfüllen. Hierin werden Details zum Gruppenthema wie auch zur Zielgruppe abgefragt.

www.pressetext.com

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.