Datenschutz & GRC

Datenschutz definiert den Schutz sensibler, häufig personenbezogener Daten.

Datenschutz garantiert jedem Bürger Schutz vor missbräuchlicher Datenverarbeitung, das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und den Schutz der Privatsphäre.
Unternehmen und auch staatliche Stellen müssen personenbezogene Daten schützen, um einem Missbrauch vorzubeugen. Es geht dabei um Daten der Mitarbeiter, der Geschäftspartner, der Kunden oder der Patienten.

Behördliche Regularien und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften stellen Unternehmen vor große Herausforderungen die bewältigt werden müssen. In dem ganzheitlichen Ansatz GRC werden die Disziplinen Corporate Governance, Risikomanagement und Compliance zu einem durchgängigen Vorgehensmodell vereinigt. Ziel ist es, den gesetzlichen Anforderungen als Unternehmen gerecht zu werden.

Fachartikel über aktuelle Gesetzesänderungen, EU-DSGVO, EU-US Privacy Shield, Verschlüsselung, sichere Übermittlung von Daten und GRC finden Sie in dieser Kategorie.

Mit einer Ad-hoc-Befragung hat die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland (PwC) untersucht, wie es in Unternehmen um die Umsetzung der Anforderungen aus der EU-Hinweisgeberrichtlinie steht. Hintergrund: Seit dem 17. Dezember 2021 ist die EU-Richtlinie für Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitenden sowie für alle Anbieter aus dem Finanzdienstleistungsbereich verpflichtend.
Anzeige
Warum Unternehmen schon jetzt handeln sollten
Das 2025 in Kraft tretende Barrierefreiheitsstärkungsgesetz für Software-Produkte und Internetangebote fordert von Unternehmen schon jetzt konkretes Handeln. Der Digital-Dienstleister Macaw erklärt die Auswirkungen des Gesetzes.
Wie erkennt man einen sicheren E-Mail-Anbieter? Was sind die einzelnen Faktoren, die es zu beachten gibt, und was sind die Red Flags, bei denen man lieber weitersuchen sollte? Peer Heinlein, Gründer und Geschäftsführer von mailbox.org, hat seine Top 3 der Eigenschaften, die ein E-Mail-Dienstleister auf jeden Fall mitbringen sollte,
Anzeige
Herausforderungen und Chancen
Laut einer Studie des Digitalverbands Bitkom sind zwei Drittel von über 500 befragten Unternehmen der Meinung, dass in Deutschland die Digitalisierung aufgrund des strengen Datenschutzes und dessen uneinheitlichen Auslegung erschwert wird. 50 Prozent der Befragten gibt an, dass es Deutschland in puncto Datenschutz übertreibe. Doch ist das wirklich so?
Bei der digitalen Zusammenarbeit müssen Unternehmen nicht nur Dateien schützen, sondern auch die zugehörigen Metadaten. Moderne Lösungen, die ohne Datenbank auskommen, machen ihnen diese Aufgabe deutlich leichter, erläutert Digital-Collaboration-Experte ownCloud.
Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra computer’s brainware AG in Tägerwilen sowie der cobra – computer’s brainware GmbH in Konstanz, über das neue Schweizer Datenschutzgesetz und die erheblichen Vorteile, die eine gewissenhafte Umsetzung der Richtlinien für alle Beteiligten bringen kann.
Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

30.09.2022
 - 30.09.2022
Online
10.10.2022
 - 14.10.2022
Berlin und Online
Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige