Interview
Google feuert die nächste KI-Salve ab: Das Gemini-Modell soll Microsoft, Amazon & Co. ausstechen. Doch wie plant der Konzern die Monetarisierung? Der Kampf der Tech-Giganten spitzt sich zu. Ein Interview mit Dr. Thomas Thiele, Principal in der Innovation Practice bei Arthur D. Little.
Anzeige
Herausforderungen im Netzwerkmanagement
Mit dem Einsatz von KI können Unternehmen die wachsenden Herausforderungen im Netzwerkmanagement in den Griff bekommen. Allerdings müssen sie auf einige wichtige Aspekte achten.
Anzeige
Umfrage
Eine aktuelle, groß angelegte Umfrage von SD Worx zeigt die wachsende Bedeutung von Künstlicher Intelligenz (KI) am Arbeitsplatz in Europa. Die Umfrage, an der mehr als 5.000 Unternehmen und 18.000 Beschäftigte in 18 europäischen Ländern teilnahmen, ergab, dass jedes dritte europäische Unternehmen bereits KI in seinen Betrieb integriert hat.
Umfrage
GoDaddy veröffentlicht die Ergebnisse seiner neuesten “Global Entrepreneurship Survey 2024”. Die Umfrage beleuchtet die aktuelle Situation von Kleinunternehmen weltweit, mit besonderem Schwerpunkt auf Gründer:innen und Unternehmer:innen der DACH-Region.
«Mac vs. PC» war einst eine große Rivalität in der Tech-Branche. Dann stellte Apple auf Chips aus eigener Entwicklung um – und hängte Windows-PCs ab. Microsoft plant jetzt ein Comeback mit KI. Wie sieht die neue Vision aus?
Anzeige
Kommentar
Das Thema der Künstlichen Intelligenz ist, abgesehen von Net Zero, wahrscheinlich das derzeit am meisten diskutierte Topic in der Rechenzentrumsbranche.
Kommentar
Von der Rationalisierung von Arbeitsabläufen bis hin zur Datenanalyse – der Einsatz von KI hat sich in Unternehmen jeder Größe und in allen Branchen durchgesetzt. Datenintelligenz mit einem KI-Datenmanagementsystem (KI-DMS) kann Unternehmen in die Lage versetzen, das Beste aus ihren Daten und ihrer KI herauszuholen.
Business GPT
Das KI-Modell „Business GPT“ der Telekom ist eine geeignete Alternative zu ChatGPT, damit sensible Unternehmensdaten nicht an unbefugte Dritte gelangen und Mitarbeiter trotzdem von den Potenzialen generativer KI profitieren können.
Massentaugliche Bedrohung
Fast die Hälfte des weltweiten Internetverkehrs (49,6 Prozent) wird im Jahr 2023 von Bots erzeugt, so der aktuelle Bad Bot Report von Imperva.

Künstliche Intelligenz

Anzeige

Veranstaltungen

Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige