Anzeige

Cyberattack

Auf der Suche nach Icons für eine Präsentation oder einer Grafik? Vorsicht: Cyberkriminelle nutzen dies aktuell aus, um an Kreditkartendaten zu gelangen. 

Die Sicherheitsforscher von Malwarebytes haben einen neuen Web-Skimming-Angriff aufgedeckt, bei dem User raffiniert auf eine falsche Fährte gelockt werden, wenn sie online nach grafischen Elementen wie Icons suchen.

Cyberkriminelle registrierten dabei eine neue Webseite, die optisch dem Auftritt der Domain iconarchive.com, einer bekannten Datenbank für Icons und weitere grafische Elemente, ähnelt. Anstatt nützliche Icons für beispielsweise Präsentationen zu liefern, verfolgen Cyberkriminelle mit der betrügerischen Webseite aber nur einen Zweck: Kreditkartendaten abgreifen.

Cyberkriminelle agieren bei einem neuen Web-Skimming-Angriff besonders raffiniert.

Ein verdächtiges Favicon hatte die Sicherheitsforscher von Malwarebytes auf den Plan gerufen: Bei der Überprüfung kam ein ebenso alter wie hinterhältiger serverseitiger Trick zum Vorschein, der darauf abzielt, Kreditkarteninformationen und persönliche Daten der Opfer zu ergattern. Anstatt ein PNG-Bild bereitzustellen, gibt der bösartige Server einen JavaScript-Code zurück, der aus einem Kreditkarten-Zahlungsformular besteht. Dieser Inhalt wird dynamisch in das Document Object Model (DOM) geladen, um die PayPal-Kassenoption mit einem eigenen Dropdown-Menü für MasterCard, Visa, Discover und American Express zu überschreiben.

www.malwarebytes.com


Weitere Artikel

Verschlüsselung

Hardware-Sicherheitsmodule unterstützen Doppelschlüsselverschlüsselung

Entrust, Anbieter im Bereich vertrauenswürdige Identitäten, Zahlungen und Datenschutz, gibt die Integration seiner nShield® Hardware-Sicherheitsmodule (HSMs) mit Microsoft Double Key Encryption bekannt.
Copyright

Bitkom zur Urheberrechtsreform

Am Montag befasst sich der Rechtsausschuss im Bundestag mit der Urheberrechtsreform. Dazu erklärt Susanne Dehmel, Mitglied der Geschäftsleitung:
Microsoft

Microsoft kauft Spracherkennungs-Spezialist Nuance

Microsoft stärkt seine Fähigkeiten bei der Spracherkennung mit dem Kauf des Spezialisten Nuance.
Alibaba

Rekordstrafe für Alibaba: 2,3 Mrd Euro wegen Wettbewerbsverstößen

Update 12.04.21, 14:14 Die Alibaba-Finanzsparte Ant Group muss sich künftig als Finanzholding neu aufstellen und strengere Auflagen wie eine Bank erfüllen.
3D-Drucker

3D-Druck kann Lieferengpässe überbrücken

Ob als Folge der Corona-Pandemie oder der Havarie im Suez-Kanal: Derzeit werden in globalem Maßstab Lieferketten unterbrochen und die Folgen sind auch in Deutschland zu spüren. Ein wirksames Mittel gegen solche Unterbrechungen kann der 3D-Druck sein.
General Motors

Robotaxis von GM Firma Cruise 2023 in Dubai

Die General-Motors-Firma Cruise will 2023 Robotaxis auf die Straßen in Dubai bringen.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.