Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Bitcoins

Kommentare im Social Web beeinflussen das Kursverhalten von Kryptowährungen wie Bitcoin. Nicht wie erwartet wenige Meinungsmacher, sondern die breite Masse übt entscheidenden Einfluss aus.

Zu diesem Schluss kommen Forscher des Stevens Institute of Technology. "Je intensiver die Diskussion, desto stärker steigt der Preis", bestätigt Finanzexperte Hans-Peter Burghof von der Universität Hohenheim auf Nachfrage von pressetext.

Zusammenhang bestätigt

Die US-Forscher bestätigen mit ihrer Studie den statistischen Einfluss von sozialen Netzwerken auf die Kryptowährung. Überraschend dabei: Weniger aktive Nutzer beeinflussen den Kursanstieg zehn Mal stärker als sogenannte Influencer. Fraglich bleibt laut Burghof aber, was die tatsächliche Ursache für die Kursänderung ist. Laut dem Experten stellt sich die Frage, ob Anleger informierter sind oder nur das verstärkte mediale Interesse die Preisentwicklung in die Höhe treibt. Burghof warnt vor einer Blase, die durch einen Hype in Twitter, Facebook, Google+ und Co schnell enstehen kann.

Laut der Studie, wollen Aktive Nutzer mit ihren Kommentaren häufig den Kurs künstlich in die Höhe treiben, weil sie selbst Anteile an der Währung halten. Die Studienergebnisse des Stevens Institute zeigen aber, dass der tatsächliche Einfluss dieser Nutzer gering ist. Das Verhalten von Internetnutzern lasse jedenfalls zeitnahe Rückschlüsse auf die künftige Wertentwicklung der Kryptowährung zu. Investoren und Unternehmen können diese Daten für Investments und zur Portfoliobewertung nutzen.

300.000 Kommentare analysiert

Insgesamt hat das Team um Wirtschaftsprofessor Feng Mai 3,4 Mio. Twitter-Meldungen und über 300.000 Kommentare aus dem Bitcoin-Forum Bitcointalk analysiert. Die Social-Media-Daten wurden dann in Verbindung mit der tatsächlichen Geldwertentwicklung der Kryptowährung interpretiert. Laut Mai ist das Verhältnis zwischen Nutzerverhalten und der Preisentwicklung reziprok. Eine Kursveränderung beeinflusst umgekehrt also auch das Verhalten der Anleger.

www.pressetext.com
 

GRID LIST
Datenschutz

Fehlendes Vertrauen in Einhaltung des Datenschutzes

80 Prozent der IT-Experten sagen, dass strengere Datenschutzbestimmungen ihren…
Oliver Ratzesberger

Teradata ernennt neuen Präsidenten und CEO

Führungswechsel bei Teradata: Das Board of Directors hat Oliver Ratzesberger mit…
quantum processor

Quantenphotonik auf einem einzelnen Chip

Forschern der Universität Paderborn ist die Bündelung zweier einzelner Photonen - auch…
Brexit

Brexit: Bitkom warnt vor hohem Aufwand beim Datenschutz

Der geplante EU-Austritt der britischen Regierung wird erhebliche Auswirkungen auf den…
Tb W190 H80 Crop Int A2c74d1679ae8150a61c57628dcf97bf

Neuer CMO bei Forcepoint

Forcepoint verstärkt sein Führungsteam mit einem neuen Marketingleiter: Matt Preschern…
RIP Grabstein

Best of Hacks: Highlights November 2018

Im November gerät Facebook erneut in die Schlagzeilen, weil es von unbekannten Hackern…
Smarte News aus der IT-Welt