Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Blockchain Summit
26.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

ELO Solution Day München
27.03.19 - 27.03.19
In Messe München

Hannover Messe 2019
01.04.19 - 05.04.19
In Hannover

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

ACMP Competence Days München
10.04.19 - 10.04.19
In Jochen Schweizer Arena GmbH, Taufkirchen bei München

Anzeige

Anzeige

Bitcoins

Kommentare im Social Web beeinflussen das Kursverhalten von Kryptowährungen wie Bitcoin. Nicht wie erwartet wenige Meinungsmacher, sondern die breite Masse übt entscheidenden Einfluss aus.

Zu diesem Schluss kommen Forscher des Stevens Institute of Technology. "Je intensiver die Diskussion, desto stärker steigt der Preis", bestätigt Finanzexperte Hans-Peter Burghof von der Universität Hohenheim auf Nachfrage von pressetext.

Zusammenhang bestätigt

Die US-Forscher bestätigen mit ihrer Studie den statistischen Einfluss von sozialen Netzwerken auf die Kryptowährung. Überraschend dabei: Weniger aktive Nutzer beeinflussen den Kursanstieg zehn Mal stärker als sogenannte Influencer. Fraglich bleibt laut Burghof aber, was die tatsächliche Ursache für die Kursänderung ist. Laut dem Experten stellt sich die Frage, ob Anleger informierter sind oder nur das verstärkte mediale Interesse die Preisentwicklung in die Höhe treibt. Burghof warnt vor einer Blase, die durch einen Hype in Twitter, Facebook, Google+ und Co schnell enstehen kann.

Laut der Studie, wollen Aktive Nutzer mit ihren Kommentaren häufig den Kurs künstlich in die Höhe treiben, weil sie selbst Anteile an der Währung halten. Die Studienergebnisse des Stevens Institute zeigen aber, dass der tatsächliche Einfluss dieser Nutzer gering ist. Das Verhalten von Internetnutzern lasse jedenfalls zeitnahe Rückschlüsse auf die künftige Wertentwicklung der Kryptowährung zu. Investoren und Unternehmen können diese Daten für Investments und zur Portfoliobewertung nutzen.

300.000 Kommentare analysiert

Insgesamt hat das Team um Wirtschaftsprofessor Feng Mai 3,4 Mio. Twitter-Meldungen und über 300.000 Kommentare aus dem Bitcoin-Forum Bitcointalk analysiert. Die Social-Media-Daten wurden dann in Verbindung mit der tatsächlichen Geldwertentwicklung der Kryptowährung interpretiert. Laut Mai ist das Verhältnis zwischen Nutzerverhalten und der Preisentwicklung reziprok. Eine Kursveränderung beeinflusst umgekehrt also auch das Verhalten der Anleger.

www.pressetext.com
 

GRID LIST
Google+

"Wer zu spät kommt...": Google+ steht vor dem Aus

Das Ende einer wenig erfolgreichen Zeit - der Internetriese Google stellt Anfang April…
5G Concept

Rechtssicherheit bei lokal genutzten Mobilfunkfrequenzen

Im Zuge der Frequenzvergabe für 5G hat die Bundesnetzagentur einen Teil des Spektrums,…
Handschlag

Samsung und Fuze gehen strategische Partnerschaft ein

Fuze geht eine strategische Partnerschaft mit Samsung Electronics America ein. Die…
Oliver Krebs

Neuer Vice President EMEA bei Cherwell Software

Oliver Krebs ist neuer Vice President (VP) EMEA bei Cherwell Software. Seit Anfang Januar…
Tb W190 H80 Crop Int B01e48c2fd08b45f534604484c7a9179

BSI führt IT-Grundschutz-Testat nach Basis-Absicherung ein

Die Basis-Absicherung der eigenen IT-Systeme ist der erste wichtige Schritt zu einer…
Fake News

Apple investiert in Kampf gegen Fake News

Technologieriese Apple unterstützt im Kampf gegen Fake News im Internet drei…