Auf 70 970 Dollar
Der Bitcoin ist am Dienstag im frühen Handel auf den höchsten Stand seit Anfang April gestiegen. In der Spitze kletterte die wichtigste Digitalwährung bis auf fast 72 000 US-Dollar.
Verbraucherzentrale warnt vor Betrugsfällen
Kriminelle haben es auch in Sachsen-Anhalt zunehmend auf Beute in Form von Kryptowährung abgesehen. Es gebe kaum ein Deliktsfeld mit so großen Steigerungen, sagte der Sprecher des Landeskriminalamts, Michael Klocke, der Deutschen Presse-Agentur in Magdeburg.
Anzeige
Umfrage
Jeder achte Erwachsene in Deutschland (13 Prozent) hat bereits in Kryptowährungen investiert. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Spendid Research hervor, die am Montag in Hamburg veröffentlicht wurde.
Anzeige
Rekordhoch oder Absturz
Die Digitalwährung Bitcoin ist eigentlich nichts für schwache Nerven. In diesen Wochen schauen die Besitzer der ältesten und größten Kryptowährung allerdings eher entspannt in ihre digitalen Brieftaschen, denn der Kurs bewegt sich immer wieder auf Rekordniveau.
Das umstrittene Kryptowährungsprojekt Worldcoin wird künftig kontrollieren, ob Nutzerinnen und Nutzer auch volljährig sind. Das kündigten die Worldcoin-Stiftung und die Betreiberfirma Tools for Humanity am Dienstag in Erlangen an. Mit der Altersüberprüfung reagiert Worldcoin unter anderem auf ein Verbot in Portugal.
Anzeige
Noch im April findet das nächste Bitcoin Halving statt. Seit Entstehung der Kryptowährung ist das kommende bereits das vierte Halving, denn es steht alle vier Jahre an. Dabei wird die Belohnung, welche Miner für das Erstellen von Bitcoins (BTC) bekommen, halbiert. Der Wert bewegt sich also immer weiter Richtung
Enkeltrick, Gewinnspiele und Co. haben alle ein gemeinsames Ziel: Geld, Gold oder teuren Schmuck. Egal, welche Masche Trickbetrüger versuchen – haben sie Erfolg, führt das zu einem erheblichen finanziellen Schaden bei Betroffenen.
Der Gesamtwert der Digitalwährung Bitcoin hat am Montag die Bewertung aller Silber-Bestände weltweit überschritten. Nach Berechnungen des Fachportals «Infinite Market Cap» waren sämtliche Bitcoins erstmals mehr als 1,42 Billionen US-Dollar (1,3 Billionen Euro) wert.

Kryptowährung

Anzeige

Veranstaltungen

Stellenmarkt
  1. SAP-Bank Analyzer-Entwickler (m/w/d) - bis zu 100% remote
    DZ PRIVATBANK S.A., Strassen (Luxemburg), Frankfurt am Main
  2. Systemadministrator / IT-Engineer mit Schwerpunkt Windows Server (w/m/d)
    Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Fellbach
  3. Softwareentwickler (m/w/d)
    Autoland AG, Sandersdorf-Brehna
  4. Chemieingenieur*in (m/w/d) Prozesstechnologie
    Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW), Ulm
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige