Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

DSAG-Technologietage 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Stuttgart

Sourcing von Application Management Services
21.02.18 - 21.02.18
In Frankfurt

Next Generation SharePoint
22.02.18 - 22.02.18
In München

Nach dem Angriff auf Telekom-Router geht Konzernchef Höttges in die Offensive und fordert eine Nato fürs Internet. Das Unternehmen habe einen großartigen Job gemacht - und viel Glück gehabt.

Nach der Cyber-Attacke auf Router der Deutschen Telekom hat Firmenchef Timotheus Höttges zur «Aufrüstung» für mehr Sicherheit aufgerufen. Jeder einzelne müsse aufrüsten. «Wir brauchen zudem so etwas wie die Nato für das Internet», sagte Höttges auf einem Fachkongress des Unternehmens zum Thema Cybersicherheit. Besonders wichtig sei bei solchen Angriffen, dass die betroffenen Unternehmen über ihre Sicherheitsstandards und die erfolgten Angriffe «transparent informieren». Nur der Austausch mache den Schutz möglich.

Außerdem müssten solche Angriffe geächtet werden wie zum Beispiel Landminen, sagte Höttges. «Wir haben noch Glück im Unglück», räumte der Telekom-Chef ein. Den Angreifern war es nicht gelungen, die Router zu kapern, einen einfachen Neustart hatte die Schadsoftware nicht überlebt. Die Telekom werde alles daran setzen, die Lücken so schnell wie möglich zu schließen. Ausdrücklich lobte Höttges die Reaktionsschnelligkeit des Unternehmens. «Wir haben in den letzten drei Tagen einen großartigen Job gemacht.»

Für die Telekom stehe die Internet-Sicherheit ganz oben auf der Agenda, doch hundertprozentige Sicherheit werde es im Netz auch künftig nicht geben. Gemeinsames Handeln sei jedoch gefragt. «Das war ein Versuch, eine Armee von Routern zusammenzustellen und dann einen gemeinsamen Angriff zu starten. Warum machen wir das nicht genauso?»

Die Telekom fordere schon länger klare gesetzliche Regelungen dafür, dass Hersteller für Sicherheitslücken zur Verantwortung gezogen werden können, sagte Telekom-Sprecher André Hofmann. Ganz ausschließen ließen sich IT-Attacken nach Auffassung des Digitalverbands Bitkom allerdings nicht. «Der Fensterbauer haftet auch nicht, wenn in eine Wohnung eingebrochen wird oder der Hersteller von Fahrradschlössern für den Diebstahl von Fahrrädern», sagte die Bitkom-Geschäftsleiterin Sicherheit und Datenschutz Susanne Dehmel.

Die Attacke auf die Telekom-Router ist nach Einschätzung von Experten nur die «Spitze des Eisbergs». «Angriffe auf Schwachstellen von Routern sind für Angreifer äußerst lukrativ», sagte Tim Berghoff vom IT-Sicherheitsdienstleister G Data. Bei einem erfolgreichen Angriff könnten die Geräte unbemerkt gekapert und später zu einem Botnetz verbunden werden, über das dann etwa Spam-Mails versendet oder auch sensible Daten ausspioniert werden könnten.

dpa

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 5453f805ee1dd144bbabd23559d68867

Telekom weitet ihr IoT-Service-Portal auf Brasilien aus

Nach Europa, den USA und China macht die Telekom nun auch das Managen vom Internet der…
Tb W190 H80 Crop Int 8819e621c09c647c68a8b053b3f5db90

Bitkom warnt Obersten Gerichtshof der USA vor Zugriff auf Daten in Europa

Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten steht vor einem wegweisenden Urteil, mit…
Tb W190 H80 Crop Int 43a145c64e12f8f10d9638cec0b8af19

Scopevisio und eurodata bündeln ihre Kräfte

Auf dem Cloud Unternehmertag in Bonn haben die Scopevisio AG, Bonn, und die eurodata AG,…
Tb W190 H80 Crop Int D1e530273d13a7b939633f545b817271

Hyland erweitert sein internationales Führungsteam

Bob Dunn übernimmt die Position des Associate Vice President EMEA & APAC bei Hyland. Der…
Tb W190 H80 Crop Int D33ced82edbd2359aa1922d2f63a6179

TeamViewer veröffentlicht dedizierte IoT-Lösung

TeamViewer hat die Veröffentlichung von TeamViewer IoT angekündigt. Das neue Produkt…
Tb W190 H80 Crop Int 680190fe7fca4d3e8efbfe163d335a43

Dridex-Trojaner greift erneut an

Forcepoint Security Labs haben eine neue Variante des Dridex-Banking-Trojaner aufgedeckt.…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security