Mecklenburg-Vorpommern
Hacker haben in Mecklenburg-Vorpommern erneut eine Attacke gestartet. Der Angriff ist nicht der erste dieser Art. Genau das erzürnt mehrere Politiker.
Neue Backdoors namens "Lunar"
Der IT-Sicherheitshersteller ESET hat zwei bisher unbekannte Backdoors namens LunarWeb und LunarMail entdeckt, die ein europäisches Außenministerium und dessen diplomatische Vertretungen im Ausland, vor allem im Nahen Osten, kompromittieren. ESET schätzt, dass das Lunar-Toolset seit mindestens 2020 im Einsatz ist.
Anzeige
Russische Aktionen im Cyberraum
Der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz hat die Fraktionen im Landtag im Vorfeld der Europawahlen vor Gefahren durch russische Cyberangriffe gewarnt. Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage der SPD im Landtag hervor.
Anzeige
„Vollkommen unzutreffend und unbegründet“
Das Sicherheitsunternehmen Zscaler hat auf Behauptungen eines möglichen Sicherheitsvorfalls reagiert, die von einem Hacker unter dem Alias IntelBroker aufgestellt wurden. Dieser behauptete, Zugang zum Unternehmen erlangt zu haben und bot diesen für 20.000 Dollar in Kryptowährung an.
Cyberkrieg
Ermittlungen haben ergeben, dass die russische Hackergruppe APT28 (Advanced Persistent Threat) auch Fancy Bear, Forest Blizzard oder Pawn Storm genannt, hinter den Cyberangriffen auf E-Mail-Konten der SPD im Januar 2023 steckt. Dieses Ereignis stellt einen weiteren bedeutsamen Meilenstein in der Reihe von Vorfällen dar, mit denen diese Gruppe in
Unangenehme Überraschung für Fernsehzuschauer in der Ukraine: Nach einem Hackerangriff mussten sie die Militärparade auf dem Roten Platz als Machtdemonstration Putins zumindest teilweise ansehen.
Anzeige
Neue Untersuchungen
In einem neuen Blogbeitrag analysiert Trend Micro wie Pawn Storm (auch APT28 oder Forest Blizzard) und andere APT-Akteure Router kompromittieren und diese dadurch zu einem Teil von Botnets werden.
Zurückschlagen erlaubt?
Der ehemalige Chef des Bundesnachrichtendienstes (BND), Gerhard Schindler, fordert im Falle von Cyberangriffen aus dem Ausland sogenannte Hackbacks von deutschen Sicherheitsbehörden.
Effiziente Tools statt Visionen
KI ist nicht nur ein Schreckensgespenst, sondern eine Realität. In der Praxis ist sie aber oft nicht nur der ultimative Game Changer, sondern eher ein Tool zur Steigerung der Effizienz – so auch für Cyberkriminelle. Wie Hacker Large Language Models für ihre Zwecke einsetzen, legt der folgende Fachartikel dar.
Kunden des Signatur-Produkts betroffen
Dropbox erlebte kürzlich eine schwerwiegende Sicherheitsverletzung in seinem digitalen Signatur-Produkt, Dropbox Sign. Das Unternehmen gab bekannt, dass Hacker Zugriff auf sensible Nutzerinformationen erlangt hatten.

Hacker

Anzeige

Veranstaltungen

Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige