Anzeige

Youtube

Quelle: Kaspars Grinvalds - Shutterstock.com

Youtube erreicht in Deutschland monatlich 47 Millionen Erwachsene. Das geht aus Zahlen des Marktforschungsunternehmens GfK hervor, die am Mittwoch von Google veröffentlicht wurden.

Wenn man die Nutzung der Videoplattform über Smart-TVs, die von der GfK nicht erfasst werde, dazurechne, liege die Zahl noch höher, sagte Youtube-Manager Andreas Briese auf dem diesjährigen Youtube-Festival, das wegen der Corona-Pandemie ins Internet verlagert wurde.

Während des Lockdowns wegen der Corona-Krise sei die Nutzung von Youtube um 15 Prozent gestiegen. Das haben interne Messungen von Youtube ergeben. Zum Höhepunkt der Krise Mitte April 2020 hätten in einer Befragung durch Kantar 32 Prozent der deutschen Bevölkerung angegeben, noch mehr Onlinevideos und damit auch Youtube zu nutzen.

Die verstärkte Nutzung der Videoplattform schlug sich auch in der jüngsten Quartalsbilanz des Mutterkonzerns Alphabet nieder. Während die Umsätze im Anzeigengeschäft von Google die Erlöse um rund zwei Prozent auf 38,3 Milliarden Dollar schrumpften, entwickelten sich die Werbeerlöse von Youtube positiv. Hier gab es ein Plus von sechs Prozent auf 3,8 Milliarden Dollar.

Briese sagte, in diesem Jahr seien besonders bildungsbezogene Inhalte und Tutorials gefragt. Diese Inhalte seien auch in den Jahren zuvor populär gewesen. «Durch die Corona-Krise wurden sie aber noch stärker
nachgefragt.» In der Corona-Zeit hätten aber auch Fitness-Anleitungen («Workout at home») zugelegt.

Das wirtschaftliche Ökosystem rund um die Google-Videoplattform Youtube erreicht in Deutschland inzwischen fast die Dimensionen der deutschen Filmindustrie. Nach einer Studie des britischen Marktforschungsunternehmens Oxford Economics hängen von Youtube Jobs im Umfang von rund 25 000 Vollzeitstellen in Deutschland ab. «Der deutsche Film-Sektor beschäftigte im vergangenen Jahr 38 000 Menschen», sagte Youtube-Manager Briese.

dpa


Weitere Artikel

Klimaschutz

Bitkom zur Novelle des Bundes-Klimaschutzgesetzes

Das Bundeskabinett hat an diesem Mittwoch den Entwurf für das neue Klimaschutzgesetz beschlossen. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:
Amazon

Amazon: EU-Gericht urteilt zu strittigen Steuervergünstigungen

Update 12.05.21, 12:23 Der Online-Händler Amazon hat nach einem Urteil des EU-Gerichts nicht von unerlaubten Steuervorteilen in Luxemburg profitiert.
Hacker

Hackerangriff auf Radiosenderkette Energy

Die private Radiosenderkette Energy ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Seit Dienstagabend kann deshalb das lokale Radioprogramm Energy Hamburg nicht ausgestrahlt werden, wie ein Sprecher der Radio NRJ GmbH mit Hauptsitz in Berlin am Mittwoch sagte.
Wirtschaftswachstum

CEOs rechnen in den nächsten zwei Jahren überwiegend mit Wirtschaftsboom

Laut einer aktuellen Studie des Research- und Beratungsunternehmens Gartner erwarten 60 % der CEOs und leitenden Angestellten in den Jahren 2021 und 2022 einen Wirtschaftsboom, 40 % eine Stagnation.
Cybercrime

7,9 Prozent mehr Cybercrime-Delikte im Jahr 2020

Das Bundeskriminalamt (BKA) hat 2020 7,9 Prozent mehr Fälle von Internetkriminalität registriert als im Vorjahr.
Appstore

Apple: Eine Million problematischer Apps abgelehnt oder entfernt

Apple hat mitten in der Auseinandersetzung um sein App-Store-System neue Zahlen zur Wichtigkeit seiner Kontrolle über die Plattform vorgelegt.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.