Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Dropbox stellt neue Funktionen seiner Mobile App für iOS und Android vor. Der für iOS bereits etablierte und sehr beliebte Dokumentenscanner soll ab sofort auch für Android-Geräte verfügbar sein. Weiter kann Dropbox Paper ab sofort auch offline verwendet werden.

Dokumente scannen: ab sofort auch mit Android-Mobilgeräten

Was bereits bei iOS-Geräten funktioniert, ist nun auch auf Android-Geräten möglich: Der Dokumentenscanner für die mobile Dropbox-App für Android ermöglicht das einfache Scannen gedruckter oder handschriftlicher Notizen sowie das Umwandeln in PDFs. Außerdem können die Dokumente zugeschnitten oder gedreht werden, um das passende Bild zu erhalten. Auch können mehrere Seiten eingescannt und zu einer einzigen PDF zusammengefügt werden. Neben diesen Standard-Features haben Dropbox Business-Kunden außerdem die Möglichkeit, ihre Scans nach Wörtern zu durchsuchen.

Dropbox Paper-Dokumente ab sofort auch offline bearbeiten

Weiter verfügt die verbesserte mobile Dropbox Paper-App für iOS oder Android-Betriebssysteme ab sofort über eine Offline-Bearbeitungsfunktion. Dank des neuen Offline-Modus von Dropbox können Nutzer trotz zeitweise fehlender Internetverbindung neue Dokumente erstellen, auf neueste und beliebteste Dokumente zugreifen, diese bearbeiten und kommentieren. Sobald das Mobilgerät wieder online ist, werden die Änderungen synchronisiert und mit denen des Teams zusammengeführt.

Die mobile Dropbox Paper-App für Android und iOS ist inzwischen in rund 20 Sprachen verfügbar und erleichtert das Arbeiten in der eigenen Sprache und mit Teammitgliedern rund um den Globus. Sie eignet sich insbesondere für international agierende Teams, die mit Partnern und Agenturen überall auf der Welt kommunizieren und kooperieren möchten.

 

GRID LIST
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Brexit

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals…
WhatsApp

Diese WhatsApp-Funktionen sollten Sie kennen

WhatsApp ist entgegen wiederkehrender Fragen nach der Datensicherheit nach wie vor die…
offenes Schloss

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen…
Hacker wird verhaftet

Deutsche bezüglich Cyberverteidigung skeptisch

Kein Profi, sondern, wie es Markus Beckedahl von netzpolitik.org ausdrückt, "ein junger,…
Smarte News aus der IT-Welt