Rethink! IT Security D/A/CH
25.04.18 - 27.04.18
In Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

CEBIT 2018
11.06.18 - 15.06.18
In Hannover

ERP Tage Aachen
19.06.18 - 21.06.18
In Aachen

next IT Con
25.06.18 - 25.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

Hacker Attack Shutterstock 540300280 500

Wie jetzt bekannt wurde, ist das Landesamt für Besoldung und Versorgung Baden-Württemberg seit Herbst 2017 bis Anfang des Jahres 2018 Opfer einer Hackerattacke geworden. Bei dem Angriff zielten die Kriminellen nicht auf Daten ab, sondern auf die Rechenleistung der Server. Ein Statement von Karl Altmann, Area Vice President EMEA-DACH bei Imperva.

"Die bislang unbekannten Angreifer sind mehrmals erfolgreich in das Computersystem eingestiegen, um so Krypto-Währungen wie Monero zu schürfen. Das heimliche Schürfen von Krypto-Währungen auf Computern von Unbeteiligten ist aufgrund explodierender Kurse von Bitcoin & Co. ein wichtiger Trend in der Malware-Szene.

Diese Entwicklung hat Imperva in seinem Trendreport 2018 identifiziert und eine Zunahme von Cryptocurrency-Mining-Angriffen prognostiziert. Bei den Angriffen nutzen die Cyberkriminellen Endpunkt-Ressourcen (CPU/GPU), um Cryptocurrency entweder durch Cross-Site-Scripting (XSS) oder durch Malware abzubauen.

Es ist immer wahrscheinlicher, dass ferngesteuerte und leicht zu hackende IoT-Geräte auch als Mining-Force eingesetzt werden. Illegale Mining-Aktivitäten von Insidern, die nur schwer zu erkennen sind, werden immer häufiger von Mitarbeitern mit hochrangigen Netzwerkprivilegien und technischen Fähigkeiten durchgeführt. Sie nutzen die Recheninfrastruktur von Unternehmen für das Mining von Kryptowährungen ohne das Wissen des betroffenen Unternehmens.

Diese Angriffe werden aufgrund ihres lukrativen Charakters schnell an Popularität gewinnen. Solange ein potenzieller Zufall vorliegt, dürften solche Insider-Jobs weiterhin ganz oben auf der Liste der Cybersicherheitsherausforderungen stehen, mit denen Unternehmen konfrontiert sind.

Obwohl Angriffe, die versuchen, Krypto-Mining-Malware einzubetten, derzeit noch nicht ausgereift sind, erwarten wir, dass die Komplexität der Angriffe zunehmen wird. Wir gehen davon aus, dass diese Angriffe auch auf Webseiten mit höherem Besucheraufkommen abzielen, da das Gewinnpotenzial mit der zunehmenden Anzahl gleichzeitiger Webseiten-Besucher stark zunimmt."

imperva.com

 

GRID LIST
Gérard Bauer

Vermeintlich russische Cyberattacken auf westliche IT-Infrastrukturen

Am Montag erklärten das US-Heimatschutzministerium, das FBI und das britische National…
Paul Parker

Cybersecurity im Gesundheitswesen

Nach Ansicht von Paul Parker, Cheftechnologe des Geschäftsbereichs für Regierungsbehörden…
Tb W190 H80 Crop Int 0a77a97abba355a6171f9e666819821a

Minecraft: Spieler sind von Schadsoftware in modifizierten „Skins“ bedroht

Eine Datenanalyse der vergangenen 30 Tage von Avast ergab, dass nahezu 50.000…
Tb W190 H80 Crop Int Cb37aa6c2115131c19c11ce3765ccfaf

Linux-Update mit Spectre- und Meltdown-Absicherung

Linux-Version 4.16 ist freigegeben. Neben einer optimierten Akkulaufzeit überzeugt die…
Kryptomining

Kryptomining – des einen Gewinn, des anderen Verlust

Kryptowährungen sind derzeit in aller Munde. Doch während sich das sogenannte Schürfen,…
Tb W190 H80 Crop Int D0056b181c01db247eae98c08298b41c

Deutschlands Maschinenbauer im Visier von Cyber-Attacken

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) veröffentlichte kürzlich eine…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security