Anzeige

Produktiv

Intelligentes Bedarfsmanagement

Die Anforderungen, die die neue Arbeitswelt mit sich bringen, führen zu einer Vielzahl an wichtigen Informationen, die bei der Kommunikation über informelle Gespräche und E-Mails möglicherweise verloren gehen können. Automatisierte Anforderungswarteschlangen helfen dabei, alle benötigten Informationen, etwa zur Priorisierung einzelner Aufgaben oder zur Festsetzung des Umfangs eines Projekts, von einer zentralen Stelle aus zur Verfügung zu stellen. 

Ressourcen-Management 

Durch den Einsatz von KI-fähiger Technologie können Unternehmen je nach Qualifikation, Verfügbarkeit und Priorität anstehende Aufgaben an verschiedene Personen, Gruppen und Teams zuweisen. So können Ressourcen effizient und schonend genutzt werden. Andernfalls kann die Arbeit auch über eine Drag-&-Drop-Schnittstelle an einzelne Mitarbeiter eines Teams zugeteilt werden.

Automatisierung von Arbeit

Projektplanung kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Abhilfe schaffen individuell anpassbare Vorlagen: Mit wenigen Klicks können aus einzelnen Arbeitsanforderungen neue Projekte erstellt werden, ohne dabei die einzelnen Schritte innerhalb eines Prozesses zu vernachlässigen.

Transparente Aufgabenverteilung

Eine Übersicht über die zu erledigenden Aufgaben gibt allen Mitarbeitern zeitgleich Auskunft über die nächsten Schritte, Prioritäten und eventuelle Aktualisierungen, unabhängig davon, wie strukturiert oder formell sie sind. 

Zusammenarbeit in Echtzeit

Ein häufiges Problem ist das Silo-Denken: Trotz der Flut an Nachrichten und Meetings verbleiben Informationen innerhalb eines Teams. Work-Management-Plattformen speichern hingegen Statusupdates, Gespräche und Feedback an einer Stelle und garantieren somit die Transparenz der professionellen Kommunikation. Wichtige Informationen gehen damit nicht mehr unter und Missverständnisse sowie Zeitverluste werden vermieden.  

Synchronisierung von Projektmanagement-Methoden

Moderne Plattformen ermöglichen einen übergangslosen Wechsel zwischen Wasserfall-Ansichten und agilen Ansichten von Aufgaben und Projekten, selbst wenn die beteiligten Gruppen verschiedene Projekt- bzw. Work-Management-Methoden verwenden. 

Reports

Datenerfassung und -bereitstellung in Kalkulationsprogrammen ist einer der größten Zeitfresser. Umfassende Work-Management-Plattformen sorgen dafür, dass die relevanten KPIs immer aktuell und an einem zentralen Ort verfügbar sind, wie etwa Budget, Zeitrahmen und ROI. Das macht den Status des Projekts für alle Beteiligten vollständig transparent. Die Dashboards sind dabei nicht mehr nur in ihrer Standardform abrufbar, sondern können individuell auf die jeweiligen Anforderungen angepasst werden. 

Work-Management-Plattformen leisten einen wichtigen Beitrag zur Digitalisierung und Optimierung sowohl von Prozessen als auch der Arbeit selbst in den Teams in Unternehmen. Sie erhöhen die Effizienz und Professionalität des Workflows der Mitarbeiter durch eine Verbesserung des Nutzungserlebnis: Die zu erledigen Aufgaben werden vereinheitlicht, durch smarte Technik koordiniert und vorangetrieben. Dadurch gewinnt die individuelle Arbeitsumgebung der Mitglieder stärker an Bedeutung, da Ort und Zeit keine Rolle mehr für die Arbeit spielen. Bereits bestehende CRM- oder ERM-Anwendungen können über verschiedene Schnittstellen in der IT-Umgebung eines Unternehmens einfach mit den neuen Technologien verbunden werden, um die Kapazitäten der vorhandenen Daten und Informationen voll auszunutzen.

Swen Arnold, Regional Director Benelux, Nordics, DACH bei Workfront

www.workfront.com/de
 


Weitere Artikel

Homeoffice

Mit IT Dienstleistungen Struktur in die veränderte Arbeitswelt reinbringen

Bereits im vergangenen Jahr gab es durch die Auswirkungen der Pandemie große Veränderungen und neue Herausforderungen für die Arbeitswelt. Auch in diesem Jahr hat sich daran leider nicht viel geändert, weil man es längst noch nicht geschafft hat, die…

Das sind die 7 größten Produktivitätskiller

Die tägliche E-Mail-Flut, unstrukturierte Meetings und das ständig klingelnde Telefon – verschiedenste Störquellen können uns immer wieder aus unserem Workflow reißen und stehen unserer Produktivität im Weg.
Führungskraft

Am Morgen Abteilungsleiter, am Abend Party-Löwe

Im Theater ist es die Aufgabe des Regisseurs, dafür zu sorgen, dass die Figuren klar gezeichnet sind und dass jeder Schauspieler weiß, was er wann zu tun hat.
Homeoffice

Die erfolgversprechendsten SAP-Weiterbildungen

Wer sich beruflich weiterbilden möchte, steht häufig vor der Qual der Wahl. Es gibt heutzutage unzählige Weiterbildungsmöglichkeiten zu quasi jedem Thema. Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung in nahezu allen Bereichen des alltäglichen Lebens, bieten…
Unternehmensprozesse

Die Fast-Close-Bewegung ist noch nicht vorbei

BARC (Business Application Research Center) veröffentlicht die Studie “Account Reconciliation and Closing – The Journey from Excel to Artificial Intelligence”.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.