Anzeige

SAP

Planung, Produktion, Auslieferung. Dieser Dreiklang muss perfekt zusammenspielen, damit Unternehmen erfolgreich agieren können. Dabei sind softwaregestützte Lösungen essenziell, mit deren Hilfe alle Prozesse aufeinander abgestimmt und durchgängig, End-to-End, sichergestellt werden.

Insbesondere in mittelständischen Unternehmen bis hin zu großen Konzernen ist die SAP SRM Lösung als zentrales Beschaffungssystem nicht mehr wegzudenken. Doch schon in 4 Jahren wird der Support für das System eingestellt. Unternehmen sind daher seit einigen Jahren im Zugzwang auf die neue Lösung zu migrieren. 

Anzeige

Anzeige

Laut Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zielt die Digitale Transformation auf „(...) die umfassende Vernetzung aller Bereiche von Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Fähigkeit, relevante Informationen zu sammeln, zu analysieren und in Handlungen umzusetzen.“ Vor allem produzierende Unternehmen mit einem großen Bestandsmaschinenpark stehen hier vor Herausforderungen, um die digitale Transformation und ihren Weg zu Industrie 4.0 sinnvoll in die Unternehmensstrukturen zu integrieren.

Datamanagement

Stammdaten bilden die Basis für erfolgreiche Geschäftspartnerbeziehungen – sie sind wesentlich für eine gezielte Ansprache von Geschäftspartnern und bilden das Rückgrat für Geschäfts- und Vertriebsprozesse. 

Anzeige

Anzeige

SAP

Wer sich aktuell mit der SAP S/4HANA Roadmap-Planung befasst, muss im Vorfeld viele Fragen auf den unterschiedlichen Ebenen im Unternehmen klären. Erfolgreiche Transformationsprojekte betten die SAP Roadmap in die Unternehmens- und IT-Strategie ein. Die Deployment-Strategie legt fest, ob das System in der SAP S/4HANA Cloud oder On-Premises bzw. vorteilhafter im Rahmen eines RISE with SAP Cloud-Paket-Angebotes betrieben werden kann.

16

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.