VERANSTALTUNGEN

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Internet World Congress
09.10.18 - 10.10.18
In München

plentymarkets Omni-Channel Day 2018
12.10.18 - 12.10.18
In Kassel

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

4. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.18 - 17.10.18
In Esslingen

Transformation lohnt sich – Lidl entschied sich für die weltweite Standardisierung von Prozessen und für die Branchenlösung SAP ERP Retail powered by SAP HANA Plattform. Gemeinsam mit KPS Consulting entwickelte Lidl ein globales Template und ist nun mit dem Pilot in 100 Filialen in Österreich erfolgreich produktiv.

Weltweit größtes SAP-Retail-Projekt auf SAP-HANA-Plattform

Die große Herausforderung bei Lidl bestand darin, einerseits die Geschäftsprozesse für 28 Länder und 9.500 Filialen zu vereinheitlichen und andererseits 90 funktionsorientierte Applikationen bzw. Module zentral zu konsolidieren. „Entscheidend war für uns, mit SAP ERP Retail powered by SAP HANA eine sehr schnelle Plattform für weltweit transparente Abläufe zu schaffen, aber auch Komplexität zu reduzieren und maximale Flexibilität und Ausrichtung auf das Business zu erreichen“, erläutert René Sandführ, Mitglied der Geschäftsleitung und Projektverantwortlicher bei Lidl.

Höhere Datenqualität durch die zentrale Stammdatenpflege und -steuerung, Integration und Automatisierung von Prozessen, Umsatzzahlen in near-Realtime – um nur einige Vorteile der neuen Lösung zu nennen – sind in Österreich bereits Realität.

Lidl vertraute bei der Umsetzung auf KPS Consulting. Gemeinsam mit den Retail-Spezialisten von KPS wurde ein globales Template entwickelt, welches auch die Basis für die Expansionspläne des Discounters in die USA sein wird. „Die Transformation eines der größten Lebensmitteldiscounter Europas war auch für uns eine Herausforderung, insbesondere die globale Optimierung und Integration der Prozesse“, erklärt Matthias Nollenberger, Vice President und Managing Partner KPS und verantwortlich für das Projekt bei Lidl. „Das internationale Projektteam aus Lidl- und KPS-Mitarbeitern hat hier großartige Arbeit geleistet.“

Pilot Österreich: Schneller produktiv dank KPS-Methodik

„Der Respekt vor dem größten Transformations-Projekt in der Unternehmensgeschichte war da“, so Sandführ, „wir suchten nach einem Partner mit Prozess- und Retail-Expertise sowie einer effizienten und schnellen Implementierungsmethode. Genau hier konnte uns KPS mit seinen erfahrenen Beratern und der Rapid Transformation Methode überzeugen.“

In Österreich wurden in 100 Filialen an einem einzigen Tag alle Warengruppen und Geschäftsabläufe auf das neue System umgestellt, im Prinzip ein ‚Big Bang‘. „Natürlich ist der erste Go-Live etwas Besonderes und es ist eine Freude zu sehen, wie stabil alle Prozesse sind und wie gut die neue Plattform von unseren Mitarbeitern angenommen wird“, so Erik Büschlepp, Geschäftsbereichsleiter und Projektleiter bei Lidl. Weitere Rollouts in Europa und den USA werden folgen.

www.KPS-consulting.com

GRID LIST
Public Cloud

SAP S/4HANA aus der Public Cloud

Mit SAP S/4HANA können Unternehmen die Chancen der Digitalisierung in Echtzeit…
ERP Taste

Datenintegrität beginnt im ERP-System

Nur wer seinen Daten vertrauen kann, trifft wirklich fundierte Entscheidungen. Die…
Strategie-Sitzung

Digitalisierungsstrategien mit SAP auf dem Prüfstand

Der diesjährige DSAG-Jahreskongress der deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e.V. steht…
Tb W190 H80 Crop Int 2f6e139bc85d13538ad40c191f59f3b3

SAP S/4HANA: Mit Echtzeit in die Neuzeit?

In einer aktuellen internationalen IDC-Umfrage gaben mehr als zwei Drittel der befragten…
SAP

So gelingt die Migration auf SAP S/4HANA mit Microsoft Azure

Bis 2025 soll die Transformation zu SAP S/4HANA beendet sein. Damit diese gelingt, bringt…
Made in Germany

Wie ERP-Systeme den Nachweis von „Made in Germany“ & Co. erleichtern

„Made in Germany“ ist seit Jahren ein Gütesiegel für Qualität auf Spitzenniveau, vom…
Smarte News aus der IT-Welt