Anzeige

1 grüner Umschlag unter weißen

Wenn das Online-Business wächst, generieren die Systeme der beteiligten Unternehmen mehr Bestellbestätigungen, Versandinformationen und Rechnungen, kurz: mehr transaktionale E-Mails. Dieses Mehr an E-Mails kann die Reputation der versendenden Unternehmen schwächen.

In der Folge landen wichtige Belege und Benachrichtigungen nicht mehr zuverlässig in der Inbox des Empfängers, sondern im Spamfilter. Das verunsichert Kunden, bremst Prozesse, kostet Vertrauen und verursacht Kosten. Der Email Deliverability Guide des Münchner Cloud-Dienstleisters Retarus zeigt, wie man dem vorbeugen kann. 

Aktuellen Studien zufolge kommen 20 Prozent der versendeten und erwünschten E-Mails nicht bei den Empfängern an. Nicht zugestellte E-Mails schaden Unternehmen jedoch in doppelter Hinsicht. Eine verringerte Reichweite von Marketing-Kampagnen ist mit Umsatzeinbußen verbunden. So wird etwa das Umsatzpotenzial, das in Deutschland jährlich in Spam-Ordnern landet, auf etwa drei Milliarden Euro geschätzt. Jedoch entstehen durch eine versehentliche Spam-Klassifizierung nicht nur unmittelbare finanzielle Verluste. Auch die Reputation des Unternehmens und der Marke wird in Mitleidenschaft gezogen, wenn die Versandadresse auf Blacklists erscheint und das Unternehmen als Absender von E-Mails negativ bewertet wird.

„Ob Newsletter, Bestellbestätigung, Passwortänderung oder Statusmeldung, die schnelle Zustellung transaktionaler E-Mails spielt in der Customer Journey eine entscheidende Rolle“, sagt Roland Augustin, Vice President Global Marketing bei Retarus. „Transaktionale E-Mails in großen Mengen kommen aber nur dann bei den Empfängern an, wenn die Reputation des Absenders gleichbleibend hoch ist.“

Leitfaden für eine hohe Zustellrate

Wie sich das erreichen lässt, zeigen die Retarus-Experten für Transactional Email in ihrem Email Deliverability Guide. Der Ratgeber definiert die wichtigsten Begriffe für den E-Mail-Versand, gibt Aufschluss über Ursachen für Spam-Klassifizierungen und erklärt Verfahren wie DKIM und SPF. Außerdem enthält das zwölfseitige Dokument einen übersichtlichen Leitfaden, wie Unternehmen die Zustellrate ihrer E-Mails ausbauen können, sowie Tipps für eine optimale E-Mail-Gestaltung.

Der Retarus Email Deliverability Guide steht kostenlos zum Download zur Verfügung.
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

E-Mail
Aug 16, 2019

MTA-STS: Neuer Verschlüsselungsstandard zwischen Mailservern

MTA-STS steht für “Mail Transfer Agent – Strict Transport Security”. Der neue Standard…
Spam E-Mails
Aug 08, 2019

Scheinbar legitime Spam- und Phishing-Mails

Kaspersky-Forscher haben ein Wachstum bei der Verwendung von durchtriebenen Spam- und…
35 Jahre E-Mail
Aug 01, 2019

Es war einmal vor 35 Jahren: die Geburt der ersten E-Mail

Am 3. August 1984 um 10:14 Uhr wurde in Deutschland die erste E-Mail empfangen. Die…

Weitere Artikel

Spam

5 Tipps: So landen E-Mails nicht im Spam-Ordner

Jeder von uns ist genervt, wenn Spam-Mails den Posteingang verstopfen, und entsprechend froh über einen gut funktionierenden Spam-Filter.
Bewertung

Online-Bewertungen sind wichtigste Informationsquelle

Wie fällt die Größe der Schuhe aus, wie steht es um die Qualität des Materials und wie zufrieden sind andere Käufer? Für mehr als jeden zweiten Online-Shopper (55 Prozent) sind Kundenbewertungen vor dem Kauf die wichtigste Informationsquelle.
Kundenbindung

Die Kunden entscheiden über den Unternehmenserfolg

Jedes Unternehmen ist von den Entscheidungen seiner Kunden abhängig: Kaufen sie? Senden sie zurück? Empfehlen sie weiter? Dies beeinflusst wichtige Kennzahlen wie Umsatz, Retourenquoten, Nutzung von Self-Services oder Weiterempfehlung. Jedes Unternehmen hat…

Mobile Apps - Vom Nischenprodukt zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor

Mobile Apps haben sich zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor entwickelt. Getriggert durch das „New Normal“ treiben Unternehmen ihre digitale Transformation konsequent voran und stellen Mitarbeitern, Kunden und Partnern immer häufiger maßgeschneiderte…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!