Anzeige

Adventskalender

Morgens aufstehen und direkt ein kleines Geschenk öffnen – nicht nur Kinder lieben dieses vorweihnachtliche Ritual. Das Cyber-Security-Unternehmen SoSafe verknüpft diese Vorfreude bereits zum dritten Mal mit der Aktion „Sicher im Advent".

 Ab dem 1. Dezember gibt es eine tägliche Dosis IT-Sicherheit im digitalen Adventskalender, den SoSafe in Kooperation mit den Partnern botfrei.de, der Allianz für Cyber-Sicherheit, Trusted Shops, Digital Sicher NRW, dem Cyber Security Cluster Bonn, der Bernards Information Security Agency (BISA), der Swiss IT Security Group und AV-TEST kostenfrei zur Verfügung stellt. Interessierte erwarten nützliche Tipps zum sicheren Umgang mit Passwörtern, Social Media, Phishing-Mails und vielem mehr.

Weihnachtszeit ist Urlaubszeit, nicht jedoch für Hacker

Gerade in der Vorweihnachtszeit herrscht reges Treiben im Internet. Viele Weihnachtsfeiern werden auch in diesem Jahr coronabedingt digital stattfinden. Außerdem kaufte laut Bitkom e.V. bereits 2020 fast jede und jeder Dritte Geschenke für die Liebsten online. Passend zur Stimmung lassen sich Filme und Weihnachtsklassiker einfach über Streamingdienste online anschauen oder herunterladen. Das sind perfekte Bedingungen für Cyberkriminelle, die digitale Weihnachtsbräuche gezielt ausnutzen können. Damit Organisationen und Privatpersonen zum Ende des Jahres hin keine böse – und vor allem teure – Überraschung in Form eines Cyberangriffs erleben, sollten sie in dieser Zeit besonders aufmerksam sein. Wichtig ist dafür das notwendige Know-how zu IT-Sicherheit.

Was verbirgt sich hinter den Türchen?

Mit dem SoSafe Adventskalender lernt jede Person, unabhängig davon, ob IT-Profi oder Anfänger, etwas über die spannende Welt der IT-Sicherheit und wie man sich online am besten schützen kann. Die Inhalte sind unterhaltsam aufbereitet: Kurze Videos, Lernplakate oder simulierte Phishing-Mails vermitteln Wissen und Verhaltensweisen, die jede und jeder einfach umsetzen kann. Fernab vom traditionellen Schokokalender können sich Privatpersonen sowie Organisationen und deren Mitarbeitende so die Vorweihnachtszeit mit Tipps zur IT-Sicherheit versüßen.

Öffnen Sie ab dem 1. Dezember täglich ein Türchen unter: https://www.sicher-im- advent.de/
 

www.sosafe.de


Weitere Artikel

Elektronische Geräte

Refurbished-IT: Großes Interesse an gebrauchten Geräten

Gebraucht, aber neuwertig, professionell aufbereitet und in der Regel mit Garantie: Der wachsende Refurbished-Markt für Geräte wie Smartphones, Tablets oder Laptops weckt das Interesse der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland.
iPhone SE

Kein Homebutton bei neuer iPhone SE-Variante? Details offenbar geleakt

Im Internet sind Fotos aufgetaucht, die vorab einige Details zum neuen iPhone SE zeigen sollen, das womöglich im März oder April erscheinen könnte.
Cybercrime

Cyberattacke auf IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin

Update Mi, 19.01.2022, 15:05 Uhr Die Schäden durch den Cyberangriff auf den IT-Dienstleister der Landeshauptstadt sollen bis zum Ende des ersten Quartals behoben werden. Die meisten Fachverfahren stünden bereits wieder in gewohntem Umfang zur Verfügung, hieß…
Cybercrime

Europol gelingt Schlag gegen Infrastruktur von Cyberkriminellen

In einer global koordinierten Aktion von 13 Behörden wurden am 17. Januar insgesamt 15 Server, auf denen der Dienst von VPNLab.net gehostet wurde, beschlagnahmt oder vom Netz genommen, wie Medien berichten. Nach Behördenangaben war VPNLab.net ein beliebter…
Christian Bücker und Brian Lieser

Belden Gruppe übernimmt macmon secure

Der Anbieter für Netzwerkzugangskontrolle, die macmon secure GmbH, Berlin, gibt heute seine Akquisition durch Belden Inc. bekannt. Zukünftig wird macmon Teil von Beldens Industrial Network Solutions (INS) Business unter der Leitung von Brian Lieser, welche…
Sicherheitslücke

Sicherheitslücken in chinesischer Olympia-App My2022 gefunden

Ausländische Forscher haben Sicherheitslücken in der chinesischen Olympia-App «My2022» entdeckt. Persönliche Informationen könnten wegen einer «einfachen, aber verheerenden Schwachstelle» der Verschlüsselungstechnik bei der Übertragung abgefangen werden,…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.