Anzeige

Hacker Russland

Eine Sprecherin des Außenministeriums in Berlin erklärte Anfang der Woche vor Journalisten, dass Russland für erneute Cyberangriffe auf den Deutschen Bundestag verantwortlich sei.

Der Bundesregierung liegen angeblich verlässliche Informationen vor, wonach Aktivitäten der Hackergruppe „Ghostwriter" auf Cyber-Akteure des russischen Staates beziehungsweise des russischen Militärgeheimdienstes GRU zurückzuführen sind. Deutsche Regierungsvertreter seien besorgt, nachdem in der vergangenen Woche Mitglieder des Bundestages und der Kommunalparlamente angegriffen wurden. 

Schwächung der NATO

Für Russland und seine Geheimdienste ist die Tatsache, dass in Deutschland nach 16 Jahren nun ein neuer Kanzler oder eine neue Kanzlerin regieren wird, eine günstige Gelegenheit, schädlichen Einfluss auszuüben und Chaos zu stiften. Der russischen Regierung ist es in der Regel egal, wer an der Macht ist. Ihr eigentliches Ziel ist es, Chaos und Verwirrung zu stiften und im Vorfeld einer wichtigen Wahl Desinformationen zu verbreiten, insbesondere gegen NATO-Mitgliedsstaaten wie Deutschland.

Politiker sind nach wie vor ein bevorzugtes Ziel für Phishing- und Spear-Phishing-Kampagnen, da sie Zugang zu sensiblen Informationen haben und ein gezieltes Leck das Vertrauen der Wähler erschüttern könnte. Dabei ist es fraglich, ob Russland sich unmittelbar in den Wahlprozess einmischen will. Vielmehr setzen sie auf Taktiken, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen und Zweifel an der Richtigkeit der Abstimmung zu wecken. Einen NATO-Partner ins Chaos zu stürzen, ist weniger riskant als ein direkter Cyberangriff auf die Souveränität desselben Partners.

Morgan Wright, Chief Security Advisor
Morgan Wright
Chief Security Advisor, SentinelOne

Artikel zu diesem Thema

Hacker Russland
Jul 30, 2021

REvil-Ransomware – höfliche und russlandfreundliche Hacker

Vor allem jenseits des Atlantiks sorgte kürzlich ein Bericht der NBC für Furore: Dieser…
Security Awareness
Apr 01, 2021

Politiker als Phishing-Opfer: Notwendigkeit von Security Awareness-Trainings

Letzte Woche war bekannt geworden, dass nun eine Reihe von deutschen Politikern Opfer von…
Mär 29, 2021

Abgeordnete vermutlich von russischer Hackergruppe angegriffen

Mehrere Bundestags- und Landtagsabgeordnete sind in den vergangenen Tagen das Ziel von…

Weitere Artikel

Datenschutz

Schutz privater Daten – nicht nur am Europäischen Datenschutztag ein wichtiges Thema

Am heutigen Freitag, 28. Januar, feiert er seinen 15. Geburtstag, der Europäische Datenschutztag. Und insbesondere in Europa ist der Schutz privater Daten ein hohes Gut.
Data Leak

Sensible Daten: Festplatte aus Ausländerbehörde versteigert

Bei der Entsorgung eines Computers aus der Lübecker Verwaltung hat es offenbar eine Datenschutzpanne gegeben. Der mit der Entsorgung beauftragte Dienstleister habe einen Computer samt der Festplatte beim Online-Händler ebay.de verkauft, auf der noch sensible…
Facebook

Urteile zur Klarnamenpflicht in sozialen Netzwerken erklärt

Der Bundesgerichtshof (BGH) urteilte, dass Nutzer:innen von sozialen Netzwerken nicht zur Verwendung ihres Klarnamens verpflichtet sind. Geklagt hatten zwei Nutzer, deren Profile unter Verwendung eines Pseudonyms statt des richtigen Namens vom sozialen…
Malware

FluBot- und TeaBot-Kampagnen flammen neu auf

Seit Anfang Dezember 2021 wurden mehr als 100.000 bösartige SMS-Nachrichten zur Verbreitung des Banking-Trojaners FluBot (auch bekannt als Cabassous) abgefangen. Die neu aufflammende Angriffswelle betrifft bisher vor allem Android-Nutzer in Deutschland,…
Messenger

WhatsApp bleibt unter den Messenger-Diensten deutlich vorne

Der Messengerdienst WhatsApp bleibt mit Abstand der in Deutschland am häufigsten genutzte Online-Kommunikationsdienst. 93 Prozent aller Nutzer verwenden den zum Meta-Konzern (ehemals Facebook) gehörenden Dienst, wie eine am Donnerstag veröffentlichte,…
Meta Headquarter

Meta: EU-Wettbewerbshüter genehmigen Übernahme von Kustomer

Die Wettbewerbshüter der EU haben den vom Internet-Konzern Meta (Facebook) geplanten Kauf der Firma Kustomer unter Auflagen genehmigt. Das 2015 gegründete Start-up bietet Kundenservice-Plattformen und Chatbots an, die Kundenanfragen automatisch beantworten.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.