Anzeige

Geschäftsmann

Laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner werden die weltweiten staatlichen IT-Ausgaben 2022 um 6,5 % auf 557,3 Milliarden US-Dollar steigen. „Regierungen werden weiterhin verstärkt in digitale Technologien investieren. Damit wollen sie auf die anhaltenden Unsicherheiten bei der öffentlichen Gesundheit aufgrund der COVID-19-Pandemie reagieren und sich davon erholen“, sagte Irma Fabular, Research Vice President bei Gartner.

„Die Pandemie hat auch einen wichtigen Grundsatz der digitalen Verwaltung gestärkt, nämlich dass Politik und Technologie untrennbar miteinander verbunden sind.“ Im Jahr 2022 werden die Regierungen 64 % der gesamten IT-Ausgaben für IT-Dienste und Software aufwenden, um die Reaktionsfähigkeit und Belastbarkeit der öffentlichen Dienste zu verbessern. Dazu gehören Investitionen in die Verbesserung der Kunden- und Mitarbeitererfahrung, die Stärkung der analytischen Fähigkeiten und die Steigerung der operativen Agilität.

Die Modernisierung der IT-Infrastruktur und -Anwendungen sowie die digitale Transformation der Verwaltung werden auch 2022 zu den wichtigsten Prioritäten der Regierung gehören. Darüber hinaus werden die COVID-19-Finanzierungspakete für die Wirtschaftshilfe, wie der American Rescue Plan Act im März 2021 und NextGenEU, weitere Mittel für die digitale Befähigung bereitstellen, einschließlich der Unterstützung für nachhaltiges Wachstum, Sozialprogramme, Bildung, Cybersicherheit und digitale Integration.

www.gartner.com


Weitere Artikel

Hackerangriff

Zahl verheerender Cyberangriffe wird zunehmen

Die Technologie, die wir zur Unterstützung unserer persönlichen und beruflichen Aktivitäten nutzen, basiert auf einem komplexen Ökosystem von Software und Services. Die meisten davon stammen von Drittanbietern. Jede der Komponenten in diesem Ökosystem kann…
EU Regeulierung

Digital Services Act muss nachgebessert werden

Mit dem Digital Services Act (DSA) will der EU-Gesetzgeber dafür sorgen, dass der Online Handel in Zukunft ein Stück sicherer wird. Der Kommissar für Binnenmarkt, Thierry Breton, hat erfolgsgewiss in Zusammenhang mit der gestrigen Plenarabstimmung ein…

Neue Awareness-Trainings für KMU

Trotz des steigenden Bedarfs nach Awareness-Schulungen waren solche Maßnahmen für den Mittelstand bisher kaum verfügbar. Mit „Awareness PLUS“, einer E-Learning-Plattform inklusive Phishing-Simulationen, will Securepoint diese Lücke schließen.
Intel

Intel investiert Milliarden in den Bau von zwei US-Chipfabriken

Intel baut für mehr als 20 Milliarden Dollar zwei Chipfabriken in den USA. Die Produktion auf Basis modernster Technologien in den Anlagen im US-Bundesstaat Ohio soll 2025 beginnen, wie der Halbleiter-Riese am Freitag mitteilte.
IT Security

SoSafe schließt Series-B-Runde über 73 Mio. US-Dollar mit Highland Europe

Der Cyber-Security Awareness-Anbieter SoSafe hat 73 Millionen US-Dollar in einer von Highland Europe geführten Series-B-Finanzierungsrunde erhalten.
Google

2,42-Milliarden-Strafe: Google legt Einspruch ein

Der Rechtsstreit um eine Wettbewerbsstrafe in Höhe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google kommt vor das höchste Gericht der Europäischen Union.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.