Anzeige

Homepage

23 Prozent der kleinen Einzelhändler in den USA haben keine eigene Webseite, wie eine Umfrage von digital.com, einer Bewertungswebseite für Online-Tools, Produkte und Dienstleistungen zeigt.

Ein Drittel hat eigenen Angaben nach noch nie eine Homepage gebraucht. 29 Prozent glauben, dass ihre Kunden ohnehin nicht online sind, und 33 können sich vorstellen, dass soziale Medien ihre Online-Bedürfnisse unterstützen können.

Geld, Know-how, Personal

Gut jedes vierte Unternehmen hat kein Geld, um eine Website erstellen zu lassen. Und 26 Prozent sagen, dass sie kein Personal haben, das die Webseite pflegen könnte. Weitere 24 geben an, dass es an Wissen oder Fähigkeiten mangelt, eine Website zu erstellen und zu betreiben. 

Sieben Stunden am Tag online

Dem Bericht zufolge ist der Online-Handel von 2019 bis 2020 um 5,5 Prozent gewachsen. Die Studie hebt auch Daten von Drittanbietern hervor, wonach Verbraucher im Schnitt sechs Stunden und 42 Minuten pro Tag online verbringen. Daraus schließt Digital.com, dass E-Commerce kleinen Unternehmen die Möglichkeit bietet, mit der Konkurrenz Schritt zu halten. Es könne auch eine neue Einnahmequelle sein. Da es relativ einfach sei, einen Web-Shop einzurichten, benötigten KMU nur das Internet, um in den Online-Handel einzusteigen.

www.pressetext.com


Artikel zu diesem Thema

B2B
Aug 08, 2021

Immer mehr B2B-Händler verkaufen online: Fünf wichtige Features

Mehr als die Hälfte aller Unternehmen nutzten einer Studie der IFH Köln zufolge bereits…

Weitere Artikel

E-Rechnung

Elektronische Rechnungen kommen zunehmend besser an

Die elektronische Rechnung kommt in Deutschland immer schneller voran. Inzwischen versenden 4 von 10 Unternehmen (43 Prozent) E-Rechnungen. Vor einem Jahr lag der Anteil erst bei rund einem Drittel (3o Prozent), vor drei Jahren war es nur jedes Fünfte (19…
Social Media

Social Media: Nur eine Minderheit folgt Politiker-Accounts

Auf den Social-Media-Accounts von einiger Politikerinnen und Politikern werden sich demnächst wohl direkte Eindrücke aus Sondierungsrunden oder Koalitionsverhandlungen im Bund und einigen Ländern finden. Doch die große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger…
Akquisition

Dynatrace übernimmt SpectX

Das Software-Intelligence-Unternehmen Dynatrace hat die Übernahme des High-Speed-Parsing- und Query-Analytics-Unternehmens SpectX abgeschlossen und bettet künftig die SpectX-Technologie in die eigene Software-Intelligence-Plattform mit ein.
Online-Beratung

Online-Beratung bei Finanzierungsanbietern mit Schwächen

Die Möglichkeiten der Online-Beratung werden von den Finanzierungsanbietern nicht ausgeschöpft. Statt auf individuelle Bedürfnisse der Immobilienkäufer einzugehen, setzen die Baufinanzierer vornehmlich auf Terminvereinbarungen und eine Konditionsermittlung…
it-sa 2021

it-sa 2021 vom 12. bis 14. Oktober in Nürnberg

Auf 52,5 Mrd. Euro schätzt das Institut der deutschen Wirtschaft die finanziellen Schäden, die im letzten Jahr durch Hackerangriffe auf Mitarbeiter im Homeoffice entstanden. Als Fachmesse für IT-Sicherheit widmet sich die it-sa vom 12. bis 14. Oktober der…
Videocall

Ärger um Vergabe von Videosystem geht in nächste Runde

Im juristischen Streit über die Vergabe eines Auftrags für ein landesweites Videokonferenzsystems an Hessens Schulen wehrt sich das Land gegen eine Entscheidung der Vergabekammer. Nach den Worten eines Sprechers des Kultusministeriums in Wiesbaden wurde…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.