Tools und Strategien für den digitalen Handel
Der digitale Handel wächst rasant. Doch E-Commerce bedeutet mehr, als nur einen Print-Katalog online zu stellen. Wer erfolgreich sein will, muss Kunden über viele verschiedene Kanäle hinweg begeistern und eine nahtlose, personalisierte Customer Experience etablieren. Dafür braucht man die richtige E-Commerce-Strategie, eine moderne digitale Architektur und geeignete Tools.
Im Mittelpunkt der zweiten Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) steht die Verpflichtung der Händler, bei Online-Transaktionen eine starke Kundenauthentifizierung (SCA) zu verwenden. Derzeit ist 3-D Secure (3DS) das primäre Authentifizierungsprotokoll, das den Händlern zur Verfügung steht, um die SCA-Anforderung zu erfüllen. 3DS verlagert zwar die Haftung für Betrug von den Händlern auf
Anzeige
Nun schon zum zehnten Mal in Folge jährt sich in Deutschland die Black Friday/Cyber Monday-Woche, an der IT-Produkte zu besonders günstigen Preisen angeboten werden. Ein erheblicher Teil der Produkte wird dabei mittlerweile über den deutschen Online-Handel abgesetzt. Sage und schreibe 42 Prozent waren es im vergangenen Jahr.
Wie Unternehmen sich vorbereiten
Am Black Friday und in der Black Week müssen E-Commerce-Plattformen effizient, effektiv und reibungslos funktionieren. Die IT-Infrastruktur, auf der die E-Commerce-Anwendung gehostet wird, ist für diesen Teil des Systems verantwortlich.
Kommentar
Chatbots revolutionieren, wie Verbraucher mit Unternehmen interagieren. Dabei sind sie nicht nur eine Modeerscheinung – sondern können eine praktische und langfristige Lösung für Unternehmen jeder Größe sein, um mit ihren KundInnen in Kontakt zu treten.
Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

12.12.2022
 - 15.12.2022
Online
23.02.2023
 - 23.02.2023
Berlin
23.05.2023
 - 25.05.2023
München
Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige Anzeige