Anzeige

Kryptomining Monero

Die mindestens seit Juni 2018 ihr Unwesen treibende Kryptomining-Malware "Crackonosh" hat sich inzwischen weltweit verbreitet und findet sich vor allem in gestohlenen Kopien von beliebten Spielen.

Laut dem IT-Security-Anbieter Avast hat sie ihren Urhebern bereits über zwei Mio. Dollar in der Kryptowährung Monero von über 222.000 infizierten Systemen eingebracht.

Zugabe in "Crack-Games"

Den IT-Sicherheitsfachleuten zufolge verbreitet sich Crackonosh über "gecrackte" Versionen beliebter Online-Spiele. Avast konnte Crackonosh in geknackten Versionen der folgenden Spiele feststellen: "NBA 2K19", "Pro Evolution Soccer 2018", "Grand Theft Auto V", "Fallout 4 GOTY", "Far Cry 5", "The Sims 4", "The Sims 4 Seasons", "Euro Truck Simulator 2", "Jurassic World Evolution", "Call of Cthulhu" und "We Happy Few".

Die meisten Infektionen fanden die Avast-Spezialisten in den Vereinigten Staaten, Brasilien, Indien, den Philippinen und Polen. Auch in Deutschland verbreitet sich die Malware, so konnte Avast hierzulande bereits 1.799 Fälle feststellen. Ist die Schadsoftware erst einmal installiert, ergreift sie direkt Schutzmaßnahmen, einschließlich der Deaktivierung von Windows-Updates und der Deinstallation von Sicherheits-Software.

Ursprung in Tschechien

Der Begriff Crackonosh stammt aus der tschechischen Folklore und bedeutet "Berggeist". Avast verwendet diesen Namen aufgrund eines Hinweises darauf, dass der Ursprung der Schad-Software in Tschechien liegen könnte. 

www.pressetext.com
 


Weitere Artikel

Netflix

Netflix will in Games-Markt einsteigen

Streaming-Gigant Netflix will in den boomenden Markt für Videospiele einsteigen.
Fussball

Fußball-EM: Bot-Attacken auf Sportwetten- und Glücksspielseiten um 96 % gestiegen

Imperva, ein Unternehmen im Bereich Cybersecurity, mit dem Ziel, Daten und alle Zugriffswege auf diese zu schützen, verzeichnete in ganz Europa vor und während der Fußball-Europameisterschaft 2020 einen signifikanten Anstieg des Bot-Traffics auf Sportwetten-…
Streaming

Sportsendungen: Streaming schlägt Pay-TV

Sportsendungen im Pay-TV verlieren an Zuschauern. Die Streaming-Dienste boomen dagegen, wie die Umfrage "Sports Video Trends 2021" im Auftrag des Londoner Videoproduzenten Grabyo zeigt.
Cell Broadcast

Bitkom zur Debatte um Cell-Broadcast

Nach der Hochwasser-Katastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen wird in Deutschland die Einführung von Cell-Broadcast für den Versand von Warnnachrichten diskutiert.
Online-Shopping

Olympische Spiele – ein E-Commerce-Killer?

Wenn am Freitag der Fackellauf das Stadion in Tokio erreicht, ist es so weit: Die 32. Olympischen Sommerspiele der Neuzeit sind eröffnet und das Motto lautet erneut: „Dabei sein ist alles.“
Bargeldlos Bezahlen

Mehr Zahlungen ohne Bargeld im Euroraum

Der Trend zum Bezahlen ohne Scheine und Münzen hat in der Corona-Krise in Deutschland und im Euroraum einen weiteren Schub erhalten. Im vergangenen Jahr wurden fast 102 Milliarden Zahlungen (Vorjahr: 98 Mrd) im gemeinsamen Währungsraum bargeldlos abgewickelt,…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.