Anzeige

Partnerschaft

Cybereason, Unternehmen für den zukunftssicheren Schutz vor Cyberangriffen, und die TAP.DE Solutions GmbH haben soeben eine Partnerschaft für die Regionen Deutschland, Österreich und die Schweiz geschlossen.

Die Partnerschaft von Cybereason mit TAP.DE erlaubt es Unternehmen, Cyberbedrohungen auf sämtlichen Endpunkten zu erkennen und zu stoppen, so dass die Seite der Verteidiger im täglichen Kampf um den Schutz von Unternehmenswerten wieder an Boden gewinnt. Die beiden Unternehmen schützen sämtliche Endgeräte im Rahmen einer übergreifenden Cybersicherheits-Lösung, um das Angriffsrisiko in der Cloud zu senken und mehrstufige Ransomware-Angriffe zu verhindern.

Die Flaggschiff-Lösung von Cybereason, die Cybereason Defense-Plattform, erweitert die bereits etablierte Präsenz von TAP.DE in der DACH-Region. Die Fähigkeit von Cybereason, moderne Cyberbedrohungen präventiv anzugehen, sie frühzeitig zu erkennen und darauf zu reagieren, kommt gemeinsamen Kunden zugute. Denn nur so sind Sicherheitsexperten in der Lage, bösartige Aktivitäten schneller aufzudecken.

„Angesichts der aktuellen Lage ist es jetzt besonders wichtig, digitale Arbeitsplätze ausreichend zu schützen, egal ob es sich um das klassische Büro oder eine Homeoffice-Umgebung handelt,“ kommentiert Michael Krause, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der TAP.DE Solutions GmbH. „Cybereason ist für uns der ideale Partner. Der betriebszentrierte Ansatz zur Cybersicherheit trägt ganz entscheidend dazu bei, der Übermüdung der Sicherheitsanalysten durch eine Flut von Alarmen entgegenzusteuern, Hot Spots im Netz früher zu erkennen und so Bedrohungen zu stoppen, bevor sie ernsthaften Schaden anrichten.“

https://www.cybereason.com/


Artikel zu diesem Thema

Cyber Security
Mai 18, 2021

Cybersicherheit für Halbleiter-Fertigungsstätten

Heutzutage ist nahezu jeder stark digitalisierte oder automatisierte Industriezweig mit…

Weitere Artikel

Fintech

Fast 90 Prozent nutzen Fintech-Apps in den USA

Fast neun von zehn US-Amerikanern nutzen eine Art Fintech-App, um ihre Finanzen zu verwalten, so das Ergebnis einer Umfrage des Fintech-Start-ups Plaid Financial.
Cybercrime

Cyberattacke auf IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin

Update Di, 19.10.2021, 16:03 Uhr Wegen des Cyberangriffs auf die kommunalen IT-Dienstleister KSM und SIS können bis Ende der Woche in den Bürgerbüros des Kreises Ludwigslust-Parchim keine kreislichen Dienstleistungen erledigt werden.
E-Commerce

Marktplätze gewinnen im B2B-Commerce mehr Boden

Längst bietet Amazon als Platzhirsch die Möglichkeit, den Marktplatz auch als Beschaffungsplattform mit Amazon Business zu nutzen. Die Zeichen sind deutlich: Die Beschaffung von Unternehmen verlagert sich zunehmend auf Online-Marktplätze.
Hacking

Stadtverwaltung Witten nach Hackerangriff nicht erreichbar

Die Stadtverwaltung von Witten ist nach einem Hackerangriff nicht mehr erreichbar. Am vergangenen Wochenende habe es einen Hackerangriff auf die technischen Systeme gegeben, teilte die Ruhrgebietsstadt auf ihrer Website mit.
Smartphone und Maske

Robert Koch-Institut erweitert Corona-Datenspende-App

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat seine Corona-Datenspende-App überarbeitet und ausgebaut. Mit der Neuauflage der Smartphone-Anwendung können sich Menschen in Deutschland pseudonymisiert an wissenschaftlichen Studien zu den Folgen der Corona-Pandemie…
Apple

Apple will mit neuen M1-Chips PC-Markt aufrollen

Apple hat zwei neue Hochleistungs-Chipsysteme angekündigt, mit denen der Konzern seine Abkehr von Intel-Prozessoren beschleunigen will. Die am Montag in einem Videostream vorgestellten M1 Pro und M1 Max sind stark verbesserte Versionen des M1-Chips, den Apple…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.