Anzeige

Trends 2021

„Die letzten sechs Monate haben mehr digitale Veränderungen hervorgebracht als das letzte Jahrzehnt, und alle bereits laufenden Transformationsbemühungen haben sich in großem Maßstab beschleunigt.

Ein voraussichtlicher Nebeneffekt dieser Innovationen wird die Verbreitung und Divergenz von Daten-Ökosystemen sein – hybride Systeme On- und Off-Premises, Multi-Cloud-Umgebungen, virtualisierte Systeme und vieles mehr.

2021 werden Unternehmen ihre IT-Strategien daher zunehmend zukunftssicher gestalten, um ihre fragmentierte und komplexe Dateninfrastruktur verwalten und weiterentwickeln zu können. Automatisierung wird hierbei eine Schlüsselrolle spielen. Denn sie erleichtert es Data-Warehousing-Teams, neue Datenströme aus unterschiedlichsten Datenquellen zusammenzuführen, und reduziert die Komplexität für Fachkräfte.

Zudem ermöglicht Automatisierung beispielsweise den Aufbau eines Data Warehouses auf AWS (Amazon Web Services), jedoch ist das Unternehmen nicht mehr an AWS gebunden. Denn Automation kann einen Großteil der mit der Migration auf neue Datenplattformen verbundenen Schwerstarbeit leisten, indem sie redundante, manuelle Codierung eliminiert und als eine Art Übersetzer zwischen den neuen Plattformfunktionen und der vorhandenen Dateninfrastruktur fungiert.

Unternehmen wollen mehr denn je aus ihren ständig wachsenden Datenmengen Wert schöpfen. Zugleich müssen sie sicherstellen, dass diese Datenschätze vor Missbrauch geschützt werden. Die Zukunftssicherheit der zugrunde liegenden IT-Architektur bildet hierzu das Fundament.“

Thomas Heuer, Senior Account Director DACH
Thomas Heuer
Senior Account Director DACH, WhereScape

Artikel zu diesem Thema

Trends 2021
Dez 14, 2020

Die sieben wichtigsten Technologie-Trends für 2021

Die neuen Studienergebnisse vom Digitalisierungs­spezialisten valantic und Lünendonk…
2021 KI
Dez 07, 2020

Trends 2021: Automatisierung als Freund und Feind der IT-Sicherheit

Nachdem sich das Jahr 2020 langsam dem Ende zuneigt, ist es für die…

Weitere Artikel

Digitalisierung Deutschland

"Digitalen Aufbruch" schnell in die Praxis umsetzen

Die Parteispitzen von SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP haben den Entwurf eines Koalitionsvertrags für eine neue Bundesregierung vorgestellt. Der Breitbandverband ANGA begrüßt die Zusage der künftigen Koalitionäre, die Digitalisierung und den Ausbau der…
Google News

Google News Showcase als Medienplattform eingestuft

Die deutschen Medienregulierer stufen den Nachrichtenbereich Google News Showcase als Medienplattform und Benutzeroberfläche ein und verpflichten den Internetkonzern damit zur Einhaltung von gesetzlichen Transparenzbestimmungen.
Bundeskartellamt

Nextcloud: Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt

Das deutsche Softwareunternehmen Nextcloud hat beim Bundeskartellamt beantragt zu überprüfen, ob Microsoft eine marktbeherrschende Stellung hat. Das teilte der Unternehmensgründer Frank Karlitschek am Feitag mit und bestätigte damit einen Bericht des…
Security

Neuer Leader im Bereich Cyber Security & Privacy bei PwC Deutschland

Der Fachbereich Cyber Security & Privacy der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC in Deutschland hat einen neuen Leiter.
Home Office

Manager befürchten Bummelei im Homeoffice

Führungskräfte aus Unternehmen in Deutschland stehen der Arbeit ihrer Beschäftigten im Homeoffice im internationalen Vergleich skeptisch gegenüber. Das geht aus einer repräsentativen Yougov-Umfrage im Auftrag von Linkedin unter 2000 Führungskräften aus elf…
digitales haus

Knapp zwei Drittel der Haushalte in Deutschland bereits gigabitfähig

62 Prozent der Haushalte in Deutschland haben laut Breitbandatlas aktuell Zugang zu Gigabit-Netzen. Davon entfällt mit mindestens 25 Millionen Haushalten die deutliche Mehrheit auf Hybrid-Fiber-Coax-Netze (HFC), gut fünf Millionen sind über reine…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.