Anzeige

Cyber Attack

Die Software AG ist von einem Cyberangriff auf interne Systeme betroffen, die infolgedessen auf kontrollierte Weise heruntergefahren wurden. Daten sowohl von Servern als auch von Mitarbeiter-Notebooks wurden heruntergeladen.

Das Unternehmen arbeitet mit externen Sicherheitsexperten an der Eindämmung des Datenverstoßes und Behebung von Fehlfunktionen. Ein Kommentar von Andrew Hollister, Senior Director, LogRhythm Labs & Security Advisor to the CSO.

"Wie die Unternehmenssprecherin der Software AG zu Recht betont, kann ein Fall von Cyberattacken nicht über Nacht gelöst werden. Die Kosten sowohl für Zeit als auch für Ressourcen zur Lösung eines erfolgreichen Angriffs sind beträchtlich. Es gibt zwar keinen Königsweg, aber es ist wichtig, sich an den Best Practices der Cybersicherheit zu orientieren und Lösungen zu implementieren, die helfen, einen Cyberangriff schnell zu erkennen. Die Zeit zur Erkennung und Reaktion ist besonders kritisch, wenn es sich um Lösegeld handelt.

Was dieses Jahr deutlich gezeigt hat, ist, dass Cyberkriminelle bewährte Angriffsmethoden auf ein neues Niveau heben. Den Cyberkriminellen von heute steht ein komplettes Ökosystem mietbarer Dienstleistungen zur Verfügung. Sie operieren als Unternehmen, ähnlich wie ein traditionelles Unternehmen, in einigen Fällen nach dem "as a service"-Modell.

Wenn nur eine einzelne Person von einem Cyberangriff betroffen ist, kann das IT-Team problemlos einen Computer oder andere betroffene Hardware ersetzen. Wenn es Cyberkriminellen jedoch gelingt, ein ganzes Unternehmen lahmzulegen, können die Kosten für das Unternehmen in die Höhe schnellen. Dies zeigt erneut, dass das Cybersicherheitsrisiko auf der Managementebene verstanden werden muss, damit Cybersicherheitsprogramme effektiv finanziert werden können. Cybersicherheit betrifft nicht mehr nur die IT-Abteilung - es ist ein strategisches Thema.“

https://logrhythm.com/


Weitere Artikel

Cyberattack

Schul-Cloud des HPI durch Cyberangriffe lahmgelegt

Die Lernplattform Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Institus (HPI) ist mit Cyberangriffen lahmgelegt worden.
Hacker

Die Schweizerische Post startet öffentliches Bug-Bounty-Programm mit YesWeHack

YesWeHack, Europas Crowdsourced-Security-Plattform, verkündet den Start eines öffentlichen Bug-Bounty-Programms für die Schweizerische Post.
B2B

Wie lassen sich B2B-Webshops an ERP-Systeme anbinden?

Der E-Commerce ist im B2B-Bereich nicht mehr wegzudenken, hat er doch gerade im letzten Jahr, durch den Corona-bedingten Digitalisierungsschub, enormen Aufschwung erfahren.
Security Lock

Bundeswirtschaftsministerium: TISiM stärkt sichere Digitalisierung in Mittelstand und Handwerk

TISiM – die Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand gibt nach erfolgreicher Pilot-Phase, den Launch des Sec-O-Mats bekannt. Das Tool bündelt Handlungsempfehlungen aus einem breiten Spektrum an bestehenden Initiativen und Angeboten für kleine und mittlere…
Google Earth

Google Earth-Update - Timelapse zeigt Umweltveränderungen

Seit nunmehr als 15 Jahren können Nutzerinnen und Nutzer mit Google Earth auf virtuelle Weltreisen gehen und unseren Planeten aus unzähligen Perspektiven betrachten.
Amazon Prime

Amazon Prime knackt 200 Millionen Marke

Amazon hat die Marke von 200 Millionen Kunden in seinem Abo-Dienst Prime geknackt.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.