Anzeige

Partnerschaft

Swisscom, ein Telekommunikations- und  IT-Unternehmen der Schweiz, hat eine Vereinbarung mit NetApp, einem Unternehmen im Bereich Cloud Data Services, getroffen, wonach die seit über 15 Jahren bestehende Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen in Zukunft deutlich ausgebaut werden soll. 

Swisscom betreibt bereits seit vielen Jahren verschiedene Cloud-Dienstleistungen mit NetApp-Storage-Lösungen. Diese langjährige Partnerschaft der beiden Unternehmen wird nun auf weitere Cloud-Umgebungen ausgedehnt. Dazu zählen Dienste für ganz unterschiedliche Workloads wie etwa SAP und VMware. Die initiale Migration auf NetApps All-Flash-Lösungen (AFF) schliesst Kapazitäten von 4 Petabytes ein.

Ziel der erweiterten Kooperation ist der Aufbau einer homogenen Next-Generation-Multicloud-Infrastruktur. Diese wird es sowohl Swisscom selbst, als auch derer externer Kunden, ermöglichen, unter anderem SAP/HANA in einer hybriden Multicloud-Umgebung zu betreiben. Hybride Multicloud bedeutet dabei, dass die Kunden verschiedene Möglichkeiten zur Platzierung ihrer Anwendungen haben werden: on-Premises, in der Swisscom Cloud oder bei den großen Hyperscalern. 

Frank Dederichs, Head of Cloud Engineering and Operations bei Swisscom, sagt: „Wichtige Entscheidungskriterien bei der Auswahl des Anbieters waren Stabilität und Exzellenz im operativen Betrieb. NetApp unterstützt uns in der Umsetzung unserer Data-Fabric und bei der Umsetzung unserer Multicloud-Strategie. Ebenfalls für uns wichtig ist das Team. Swisscom pflegt mit NetApp seit vielen Jahren eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und verlässt sich hundertprozentig auf NetApp."

www.netapp.de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Bitcoin

Die Bitcoin Achterbahnfahrt

Der rasante Anstieg des Bitcoin-Kurses wurde Ende Februar deutlich gebremst. Nachdem der Preis für einen Bitcoin zwischenzeitlich bei über 57.000 US-Dollar stand, bewegt sich der Wert der Kryptowährung momentan wieder unter 50.000 US-Dollar pro Kryptomünze.
Spotify

Spotify und Co ignorieren Indie-Musiker

Streaming-Plattformen wie Spotify oder Apple Music geben Musikern von Independent-Labels zu wenig Platz in Playlisten und schaden so ihren Einnahmen.
Hacker

Vielflieger-Daten gehackt

Hacker haben bei einem Angriff auf den Luftfahrt-IT-Dienstleister Sita eine Vielzahl von Kundendaten erbeutet.
Twitter

"Undo"-Button gibt Twitter-Usern Bedenkzeit

Die US-Mikroblogging-Plattform Twitter erwägt eine "Undo"-Option, mit der User nach dem Posting ein Zeitfenster von fünf Sekunden haben, um ihre Tweets komplett zurückzunehmen.
KI

KI erstellt attraktive Porträts in Eigenregie

Forschern der University of Helsinki und Kollegen aus Kopenhagen ist es gelungen, einer Künstlichen Intelligenz (KI) die subjektiven Vorstellungen beizubringen, die Gesichter für Menschen attraktiv machen.
Digitalisierung Stadt

Klarnamenpflicht schafft Bürokratie, aber keine Sicherheit

Mit dem überarbeiteten Telekommunikationsgesetz will die Bundesregierung die Digitalisierung in Deutschland durch mehr und bessere Breitbandanschlüsse verbessern – doch in letzter Minute sind einige kritische Änderungen in den Text aufgenommen worden.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!