Anzeige

Bild: www.noris.de

Nach Hochsicherheitsrechenzentren in Nürnberg und München betreibt der Nürnberger IT-Dienstleister noris network AG jetzt ein Rechenzentrum in Hof. Am 15. Juli 2020 wird der neue Standort eröffnet – offiziell und virtuell. 

In einem Livestream werden Interviews mit Informationen zu modernen IT-Services geboten und Videoaufnahmen von Technik und Colocation-Flächen im Rechenzentrum übermittelt. Mit Experten, Services und Flächen für moderne IT eröffnet das Rechenzentrum insbesondere mittelständischen Unternehmen in Oberfranken sowie den angrenzenden thüringischen, sächsischen und tschechischen Regionen neue Möglichkeiten für die Digitalisierung und einen effizienteren IT-Betrieb mit hochverfügbaren IT-Infrastrukturen.

Im 3 000 m² großen Gebäudekomplex befinden sich Colocation-Flächen für Racks mit bis zu 6 kVA und 48 Höheneinheiten und Compartments mit 38 m² und bis zu 60 kVA zum Anmieten. Das Hofer Rechenzentrum verfügt über eine mehrfach redundante und Carrier-neutrale Internetanbindung mit einer Gesamtkapazität von 4 Tbit/s und einer Verfügbarkeit des Backbones von über 99,99 % p. a. Das nach ISO/IEC 27001, ISO/IEC 20000-1 und ISO 9001 zertifizierte Rechenzentrum wird rund um die Uhr von IT-Spezialisten betreut.

Interessierte Unternehmer und IT-Verantwortliche können sich am 15. Juli ab 13:55 Uhr im YouTube-Channel „norisnetwork“ zum 30-minütigen Streaming Event zuschalten. Der Live-Stream eröffnet exklusive Einblicke in das Rechenzentrum und in Interviews werden Technik und Services erläutert. Über begleitende Chats können Zuschauer dabei direkt Fragen zum neuen Rechenzentrum stellen.

www.noris.de

 


Weitere Artikel

Cyberattack

Schul-Cloud des HPI durch Cyberangriffe lahmgelegt

Die Lernplattform Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Institus (HPI) ist mit Cyberangriffen lahmgelegt worden.
Hacker

Die Schweizerische Post startet öffentliches Bug-Bounty-Programm mit YesWeHack

YesWeHack, Europas Crowdsourced-Security-Plattform, verkündet den Start eines öffentlichen Bug-Bounty-Programms für die Schweizerische Post.
B2B

Wie lassen sich B2B-Webshops an ERP-Systeme anbinden?

Der E-Commerce ist im B2B-Bereich nicht mehr wegzudenken, hat er doch gerade im letzten Jahr, durch den Corona-bedingten Digitalisierungsschub, enormen Aufschwung erfahren.
Security Lock

Bundeswirtschaftsministerium: TISiM stärkt sichere Digitalisierung in Mittelstand und Handwerk

TISiM – die Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand gibt nach erfolgreicher Pilot-Phase, den Launch des Sec-O-Mats bekannt. Das Tool bündelt Handlungsempfehlungen aus einem breiten Spektrum an bestehenden Initiativen und Angeboten für kleine und mittlere…
Google Earth

Google Earth-Update - Timelapse zeigt Umweltveränderungen

Seit nunmehr als 15 Jahren können Nutzerinnen und Nutzer mit Google Earth auf virtuelle Weltreisen gehen und unseren Planeten aus unzähligen Perspektiven betrachten.
Amazon Prime

Amazon Prime knackt 200 Millionen Marke

Amazon hat die Marke von 200 Millionen Kunden in seinem Abo-Dienst Prime geknackt.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.