Anzeige

Rote Schlange

Seit Ende 2019 ist die Ransomware Ekans im Umlauf, die auf Industriesteuerungssysteme und kritische Infrastrukturen abzielt. Das Design dieser Malware ähnelt dem des Schädlings MegaCortex, der vor knapp einem Jahr Kontrollsysteme ins Visier nahm. Daher liegt die Vermutung nahe, dass hinter beiden Ransomware-Varianten dieselben Entwickler stehen.

Die Sicherheitsforscher von FireEye, die die neue Ransomware unter dem Namen „Snakehose“ beobachten, gehen jedoch davon aus, dass diese Ähnlichkeiten zufällig sind. Ein Kommentar von Nathan Brubaker, Senior Manager, Analysis, FireEye.

Dass es bei den Services und Prozessen, die sowohl von Snakehose als auch von MegaCortex ins Visier genommen werden, Überschneidungen gibt, ist wahrscheinlich Zufall. Der oder die Malware-Entwickler von Snakehose haben möglicherweise Teile der Liste von Prozessen, die von MegaCortex gescannt wurden, kopiert, die öffentlich verfügbar war. Oder die Entwickler zielen auf einen ähnlichen Effekt und eine ähnliche Ausbeute ab wie MegaCortex.

Basierend auf unserer Analyse glauben wir, dass Snakehose bestimmte Prozesse in Industriesystemen lahmlegt, um sicherzustellen, dass die Ransomware auch Daten und Dateien manipulieren kann, die von diesen Systemen verwendet werden. Dahinter könnte die Absicht stehen, den Schaden durch Ransomware zu erweitern. Zumindest deutet es darauf hin, dass es ein Bewusstsein über Mensch-Maschinen-Schnittstellen sowie veraltete Software in den Zielumgebungen gibt. Derzeit gibt es jedoch keine stichhaltigen Beweise dafür, dass Snakehose speziell für OT-Umgebungen entwickelt wurde. Sonst hätten wir wahrscheinlich in der Liste der Prozesse, die von der Malware beendet wurden, zusätzliche OT/ICS-Software und -Prozesse entdeckt.

Nathan Brubaker, Senior Manager, Analysis
Nathan Brubaker
Senior Manager, Analysis, FireEye

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

MegaCortex
Mai 06, 2019

"Matrix"-Fans lassen "MegaCortex"-Ransomware weltweit attackieren

Seit Anfang Mai haben die Sophos Labs eine bislang eher unbedeutende Ransomware auf dem…

Weitere Artikel

Puzzle

BeyondTrust kündigt Integration mit SailPoint Predictive Identity Plattform an

BeyondTrust vertieft die Zusammenarbeit mit SailPoint. Durch die Integration der SaaS-Identitätsplattform von SailPoint in BeyondTrust Password Safe können Kunden die Verwaltung von Benutzerkonten sowohl über ein On-Premise- als auch ein…
Rote Karte

Rote Karte für Skype, Teams und Zoom

Videokonferenzsysteme haben vielen Unternehmen und Organisationen durch die aktuelle Krise geholfen. Ihr Einsatz war meist spontan und ungeplant, eine echte Evaluation aus Zeitgründen oft nicht möglich. Ein Statement von Andrea Wörrlein, VNC-Geschäftsführerin…
Messe Besucher

DIGITAL FUTUREcongress wird hybrid

Der DIGITAL FUTUREcongress nutzt am 17. September erstmalig für die Region Süddeutschland in der Messe München, neue Technologien und Möglichkeiten, damit unter der Corona-Krise Business Events unter realen Bedingungen wieder bestmöglich laufen können.
VPN-Netzwerk

Worauf Nutzer bei VPNs achten sollten

Virtual Private Networks (VPN) sind beliebt – das gilt insbesondere für jüngere User. Insgesamt greift jeder dritte Internetnutzer bereits auf ein VPN zurück. Dabei verwenden 37 Prozent der Generation Y und Z VPNs und 21 Prozent der Generation X und…
Handschlag

SUSE übernimmt Rancher Labs

SUSE ist eine Vereinbarung zur Übernahme von Rancher Labs eingegangen. Rancher mit Sitz in Cupertino, Kalifornien, ist ein Open-Source-Unternehmen in Privatbesitz, das eine Kubernetes-Management-Plattform bereitstellt.
Geld Dollar

80 Mio.-US-Dollar-Finanzierungsrunde für LeanIX

Das IT-Unternehmen LeanIX gibt den erfolgreichen Abschluss seiner Series D-Finanzierungsrunde über 80 Mio. US-Dollar bekannt, die vom neuen Investor Goldman Sachs Growth angeführt wird.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!