Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Blockchain Summit
26.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

ELO Solution Day München
27.03.19 - 27.03.19
In Messe München

Hannover Messe 2019
01.04.19 - 05.04.19
In Hannover

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

ACMP Competence Days München
10.04.19 - 10.04.19
In Jochen Schweizer Arena GmbH, Taufkirchen bei München

Anzeige

Anzeige

Twitter Quelle Worawee Meepian Shutterstock 666017836 700

Bild:Worawee Meepian / shutterstock.com

Der Kurznachrichtendienst Twitter will die Timelines seiner Nutzer stark verändern, so dass mehr aktuelle Nachrichten und personalisierte Inhalte angezeigt werden. Die neuen Funktionen verabschieden sich immer weiter von chronologischen Feeds und zeigen das verstärkte Bemühen des Unternehmens, Twitter in eine zuverlässige Nachrichtenquelle umzuwandeln.

News und Eilmeldungen

"Wir kündigen eine Vielzahl von Änderungen an, um das Auffinden und Entdecken vom dem, was aktuell auf der Welt los ist, via Twitter zu erleichtern - ganz egal, ob Eilmeldungen oder Veranstaltungen. Ziel ist es, Ereignisse und Neuigkeiten, die Nutzern wichtig sind, schnell zu finden und zu verfolgen. Vor allem, wenn sie noch keine gut sortierte Timeline haben", erklärt Sriram Krishnan von Twitters Consumer-Product-Team.

Die Umgestaltung knüpft an die 2017 eingeführte "Happening now"-Option an, mit der Nutzer einen Überblick über ihre liebsten Sportmannschaften behalten können. "Wir erweitern dies jetzt um Tweets über Breaking News und personalisierte Nachrichten. Am oberen Rand der Zeitleiste sehen Nutzer dann Nachrichten, die für sie relevant sind, zusammen mit den umgebenden Tweets und Videos", so Twitters Vize-Präsident Keith Colema.

Vertikale Timeline geplant

Twitter plant auch, Benachrichtigungen einzuführen, die bei Eilmeldungen Nutzer alarmieren. Diese Option sei aber ein rein freiwilliger Service, der bei Bedarf abgewählt werden könne. Zudem soll das Feature "Moments" neu gestaltet werden - ebenso wie ein neuer vertikaler Feed, der sich per Swipe-Funktion ansehen lässt, anstelle eines horizontalen Feeds. "In unseren Tests des neuen Looks haben wir feststellen können, dass wieder deutlich mehr Nutzer Moments nutzen. Wir beginnen nun damit, das neue vertikale Timeline-Erlebnis einzuführen", so Coleman abschließend.

pressetext.com

GRID LIST
Google+

"Wer zu spät kommt...": Google+ steht vor dem Aus

Das Ende einer wenig erfolgreichen Zeit - der Internetriese Google stellt Anfang April…
5G Concept

Rechtssicherheit bei lokal genutzten Mobilfunkfrequenzen

Im Zuge der Frequenzvergabe für 5G hat die Bundesnetzagentur einen Teil des Spektrums,…
Handschlag

Samsung und Fuze gehen strategische Partnerschaft ein

Fuze geht eine strategische Partnerschaft mit Samsung Electronics America ein. Die…
Oliver Krebs

Neuer Vice President EMEA bei Cherwell Software

Oliver Krebs ist neuer Vice President (VP) EMEA bei Cherwell Software. Seit Anfang Januar…
Tb W190 H80 Crop Int B01e48c2fd08b45f534604484c7a9179

BSI führt IT-Grundschutz-Testat nach Basis-Absicherung ein

Die Basis-Absicherung der eigenen IT-Systeme ist der erste wichtige Schritt zu einer…
Fake News

Apple investiert in Kampf gegen Fake News

Technologieriese Apple unterstützt im Kampf gegen Fake News im Internet drei…