Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

visiondays 2019
20.02.19 - 21.02.19
In München

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

Die NTT Group eröffnet mit „Ensō – The Space for Creators“ in München den ersten Innovations- und Co-creation-Bereich des Unternehmens in Europa. Dort können Kunden und Partner zusammen mit NTT DATA neue Technologien und Methoden erproben, die Unternehmen bei der digitalen Transformation unterstützen.

Mit innovativen Methoden wie LEGO SERIOUS PLAY methodology, Design Thinking und verschiedenen Formen des Prototypings, von Stift und Papier bis zu umfangreichen Hackathons, werden bestehende – und möglicherweise begrenzende – Denkmuster aufgebrochen und gemeinsam neue innovative Lösungswege beschritten.

Die Entscheidung, den ersten europäischen Co-Creation Space der NTT Group in München einzurichten, unterstreicht die Bedeutung, die der deutsche Markt und der Standort München für einen weltweiteb IT-Dienstleister haben. Eröffnet wird „Ensō – The Space for Creators“ von Swen Rehders, CEO von NTT DATA Deutschland, gemeinsam mit dem stellvertretenden CSU-Generalsekretär Markus Blume sowie Tsunehisa Okuno, Senior Vice President of Global Business & Member of the Board, NTT Group, und Tsuyoshi Kitani, Director & Executive Vice President, Head of Technology & Innovation, NTT DATA Corporation.

In „Ensō – The Space for Creators“ stehen die Herausforderungen der digitalen Transformation im Mittelpunkt, denen sich eine Vielzahl von Organisationen unabhängig von der Branche heute stellen müssen. Als Grundlage für kreative Lösungsansätze haben die Unternehmen der NTT Group eine Reihe von Technologie-Showcases vorbereitet, durch die die Kunden wichtige Teile des NTT Group Portfolios kennenlernen können. Das Portfolio der NTT Group ermöglicht Fullstack ICT-Lösungen von neuen 5G Architekturen über skalierende Cloud Architekturen bis hin zu flexiblen Anwendungen. Zu den Technologien gehören CLOUDWAN, die Edge Computing-Lösung des NTT Innovation Instituts, mit der Daten beispielsweise im Auto ohne Weiterleitung in die Cloud direkt verarbeitet werden können, und die unternehmenseigene agile IT-Plattform Altemista Cloud. Weiterhin präsentiert NTT DATA in „Ensō – The Space for Creators“ mit hitoe eine auf Bio-Elektroden basierende Wearable-Technologie, die biologische Signale wie die Herzfrequenz aufzeichnet und so im Anwendungsfall zum Beispiel Fahrer bei drohendem Sekundenschlaf warnen kann. Im Bereich Security besteht Zugriff auf die Global Threat Intelligence Platform, mit der die sich dynamisch entwickelnde IT-Bedrohungslandschaft in Echtzeit darstellen lässt. Kunden und Partner können mit den Technologie-Showcases interagieren, die auch schnell in gemeinsam entwickelte Proof-Of-Concepts überführt werden können und Unternehmen fit für die Zukunft machen.

Dies spiegelt auch der Name wider: Der japanische Begriff „Ensō“ steht für „Kreis“ und ist zudem ein Symbol aus der japanischen Kalligraphie, das für Stärke und Erleuchtung steht. Im Zen-Buddhismus zeigt das Malen eines Ensō den Zustand des Geistes im Augenblick des Erschaffens. „In ‚Ensō – The Space for Creators‘ wollen wir neue Lösungen und Services gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern entwickeln – im Mittelpunkt steht eindeutig die enge Zusammenarbeit. Egal, ob es sich um eine Global Threat Intelligence Platform handelt, die Cyber-Security erhöht, oder agile Edge-Plattformen jenseits der Cloud – der Kreativität wird keine Grenze gesetzt. Nur gemeinschaftlich werden wir in der Lage sein, Innovationen zu entwickeln, die die Unternehmen dabei unterstützen, ihre Herausforderungen zu meistern und erfolgreich am sich ständig verändernden Markt zu bestehen“, erklärt Oliver Köth, Chief Technology Officer, NTT DATA Deutschland und verantwortlich für den „Ensō – The Space for Creators“ in München.

www.nttdata.com/de
 

GRID LIST
Grabstein

Best of Hacks: Highlights Dezember 2018

Im Dezember wird publik, dass chinesische Hacker scheinbar jahrelang Regierungsbehörden…
Mobile-Banking

Vorsicht vor gefälschten Banking-Apps

In der aktuellen Studie "Android Banking Malware: Sophisticated trojans vs. fake banking…
Handschlag

Akamai und MUFG kündigen Joint Venture an

Akamai Technologies und die Mitsubishi UFJ Financial Group gaben heute eine Ausweitung…
Tb W190 H80 Crop Int Fb1d1e93d44faa704f50e39d35400653

Virtual Solution und Komsa schließen Partnerschaft

Virtual Solution und Komsa schließen Vertriebspartnerschaft. Die Lösung SecurePIM von…
Connected Car

NTT Security fordert V-SOCs für digitale Fahrzeuge

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Fahrzeugen, unter anderem für Connected Cars und…
Drawing unlock pattern on Android phone

Handy-Entsperrmuster bieten kaum Schutz

Beliebte Streichmuster bei Android-Displaysperren sind auch die unsichersten. Das besagt…
Smarte News aus der IT-Welt