Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

Apple hat heute angekündigt, dass es Hunderte Programmierkurse in Apple Stores in ganz Europa zur Unterstützung der EU Code Week anbieten wird. Vom 7. bis 22. Oktober unterstreicht diese Initiative, die von der Europäischen Kommission unterstützt wird, die Bedeutung des Programmierens und zielt darauf ab, Menschen aller Altersgruppen dabei zu helfen, Ideen mit Code zum Leben zu erwecken.

Programmierkurse sind bereits ein wichtiger Bestandteil der Lernprogramme, die in jedem Apple Store angeboten werden. Apple plant im nächsten Jahr mehr als 6.000 Programmier-Sessions in ganz Europa im Rahmen von Today at Apple-Events in über 100 Retail Stores in zehn Ländern anzubieten. Ambitionierte Programmierer jeden Alters können mit Swift, einer der weltweit beliebtesten Programmiersprachen, lernen, wie man Code schreibt. Mit Kursen wie 'Erste Schritte beim Programmieren', 'Kids Hour: Sphero Labyrinth Challenge' und 'Roboter mit Swift Playgrounds programmieren' gibt es Angebote für verschiedene Entwicklungsstufen.

"Wir glauben, dass Code die Sprache der Zukunft ist, die jeder lernen sollte", sagt Tim Cook, CEO von Apple. "Wir haben eine Reihe innovativer und kostenloser Werkzeuge entwickelt, um sicherzustellen, dass Programmieren Spaß macht und für jedermann zugänglich ist. Wir wissen, welche unglaublichen Auswirkungen Technologie auf das Leben haben kann und welche Möglichkeiten sie allen bietet.“

Der Technologiesektor ist eine der am schnellsten wachsenden Branchen in ganz Europa und Computer- und Informatikfachleute sind sehr gefragt. Mittlerweile gibt es in Europa 1,36 Millionen Arbeitsplätze, die der iOS App-Economy von Apple zugerechnet werden können. Seit dem Start des App Store hat Apple fast 18 Milliarden US-Dollar an Entwickler in ganz Europa ausgezahlt.

Apple hat im Jahr 2016 Swift Playgrounds und sein umfassendes "Jeder kann programmieren"- Programm eingeführt. Beide stehen kostenlos zur Verfügung und verfolgen das Ziel, das Lernen von Code neu zu definieren, indem es einfach und unterhaltsam für jedermann gemacht wird.

Swift Playgrounds ist eine revolutionäre iPad App, die Einsteigern beim Programmieren Spaß bereitet und es ihnen ermöglicht, mit echtem Swift Code zu lernen und zu experimentieren. Die App wurde seit ihrer Einführung im September letzten Jahres weltweit 1,4 Millionen Mal heruntergeladen und ist in 15 Sprachen verfügbar, darunter Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Niederländisch, Spanisch und Türkisch.

Apples "Jeder kann programmieren"-Lehrplan richtet sich an Lehrkräfte und Autodidakten aller Altersgruppen. Der Lehrplan ist für den Einsatz von der Mittelstufe bis zur Hochschule verfügbar und wird mit Lehrerleitfäden und Unterrichtsplänen für den Einsatz im Klassenzimmer geliefert. Lehrkräfte und Schüler auf der ganzen Welt haben mehr als eine Million "Jeder kann programmieren“-Unterlagen aus dem iBooks Store heruntergeladen.

Weitere Informationen:

Kunden finden lokale Programmierkurse auf events.codeweek.eu und www.apple.com/de/today.
 

GRID LIST
Händeschütteln zum Vertragsabschluss

IPG gewinnt die öffentliche Ausschreibung für die IAM-Lösung der ÖBB

Die auf Identitäts-, Zugriffs- und Governance-Lösungen spezialisierte IPG-Gruppe gewinnt…
Tb W190 H80 Crop Int 252f32de461ffaaac7f6f5fb5c69077d

Mimecast hat neuen Leiter in der EMEA-Region

Mimecast Limited (NASDAQ: MIME) gibt die Ernennung von Brandon Bekker zum Senior Vice…
Mobile Banking

Mobile Banking auf dem Vormarsch

Mobile Bankdienstleistungen werden für Verbraucher in Deutschland und Europa immer…
Tb W190 H80 Crop Int 75f01ee2e42059a06c68b9df948c48c7

Neue Konkurrenz für Schufa und Co.

Das Wissen über Zahlungsfähigkeit ist wertvoll - und bisher Territorium weniger…
Informatiker

Fachkräftemangel: Informatiker sind gefragt wie nie

Die Nachfrage nach Informatikern hat im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand…
Datenverlust - Search Bar

Daten im Internet halten doch nicht ewig

Daten im Internet bestehen nicht ewig. Die gespeicherten Inhalte von Nutzern gehen früher…