Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

SAMS 2018
26.02.18 - 27.02.18
In Berlin, Maritim proArte

Plentymarkets Online-Händler-Kongress
03.03.18 - 03.03.18
In Kassel

Search Marketing Expo 2018
20.03.18 - 21.03.18
In München, ICM – Internationales Congress Center

Nur wenige Monate nach dem Markteintritt bei anspruchsvollen Cybersecurity-Lösungen ist SAS, in die weltweite Spitzengruppe der Anbieter aufgestiegen. Das ergibt sich aus dem jüngsten Ranking des Marktforschungsinstituts Cybersecurity Ventures.

Demnach wurde SAS Ende 2015 erstmals erfasst und auf Platz 468 gelistet. Seitdem ist das Unternehmen um mehr als 400 Plätze aufgestiegen und belegt im August 2016 bereits Rang 48 der „Cybersecurity 500 “-Rangliste.

„SAS bringt 40 Jahre Erfahrung sowie ein umfangreiches Analytics- und Business-Intelligence-Know-how in einen der wichtigsten Bereiche der Sicherheitstechnologie ein – Cyberanalytics“, erklärt Steve Morgan, Gründer und CEO von Cybersecurity Ventures und Herausgeber von Cybersecurity 500. „Die Lösung von SAS zeichnet sich besonders durch die wohl fortschrittlichste Technologie zur Verhaltensanalyse aus – nachweislich ein wirksames Werkzeug, um Hacker abzuwehren, Compliance zu sichern und somit die Sicherheit insgesamt zu verbessern.“

SAS Cybersecurity verbindet Datenanreicherung in Echtzeit mit Machine Learning und kann damit sehr effektiv und zeitnah Angriffsversuche entlarven. Die Software korreliert die Datenströme in Netzwerken mit User- und Gerätedaten, Informationen zur Organisation und der Gefahrenlage. Auf dieser Grundlage erzeugt die Sicherheitslösung hochpräzise Warnungen, wenn verdächtige Aktivitäten im Netzwerk auftauchen. Spezialisten können sich die Verdachtsfälle dann sofort im Detail ansehen und Angriffe abwehren. Die Reaktionszeiten werden damit signifikant verringert, und es können mehr potenzielle Bedrohungen mit der gleichen Teamstärke bewältigt werden.

„Netzwerke werden sich nie vollständig gegen Eindringlinge abschotten können. Unternehmen benötigen daher Lösungen, die ihnen dabei helfen, ihre Daten und vor allem auch ihre Kunden im eigenen Netzwerk zu schützen“, kommentiert Allan Russell, Head of EMEA Cyber Business Unit bei SAS. „Heute hat sich die Überzeugung durchgesetzt, dass ein echter Sicherheitsgewinn durch analytische Methoden nur dann realisierbar ist, wenn eine solide analytische Basis vorhanden ist. Und das ist etwas, das nur ein Anbieter mit so viel Erfahrung wie SAS liefern kann.“

Der vierteljährlich erscheinende Report „Cybersecurity 500“ basiert auf der Befragung von CSIOs, Sicherheitsspezialisten und Beratern und bezieht auch die Produkte selbst sowie ihre Implementierung bei namhaften Unternehmen mit ein.

www.sas.com/de

GRID LIST
Programmierer

Eklatanter Mangel an KI-Ingenieuren weltweit

Eine erschreckende Diskrepanz zwischen hohem Bedarf und geringer Anzahl an Kandidaten für…
Das neue Wire Leadership Team

Führungswechsel bei Wire: Ex-Huddle-Chef Morten Brøgger neuer CEO

Wire rüstet auf! Mit neuem CEO Morten Brøgger und CRO Rasmus Holst holt sich der…
Bayern Flagge

Neue Bitkom-Landessprecher in Bayern

Der Digitalverband Bitkom hat in Bayern zwei neue Landessprecher. Rupert Lehner vertritt…
Bad Santa

Malware-Infektionen steigen mit Start der Weihnachtseinkäufe

Der Advent gilt als die Jahreszeit, um sich besinnlich, froh und feierlich zu fühlen - es…
EU-Flagge Businessman

DSGVO verlangt Angabe des Datenschutzbeauftragten

Spätestens ab dem 25. Mai 2018 müssen Datenschutzerklärungen den neuen…
Jill Rowley

Marketo ernennt Jill Rowley zum Chief Growth Advisor

Marketo, Anbieter von Engagement-Marketing-Software und -Lösungen, ernennt Jill Rowley…
Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet