Anzeige

Die NTT Security Corporation mit Hauptsitz in Minato-Ku, Tokio und unter Leitung von CEO Jun Sawada startet ihren Betrieb am 1. August 2016. Das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen ist Teil der NTT Group.

NTT Security verbindet die fortschrittlichen Analysetechnologien von NTT mit Threat Intelligence und fundierter Sicherheitsexpertise; zudem bietet das Unternehmen marktführende Managed Security Services (MSS) und spezialisierte Professional Services rund um die IT-Sicherheit, die den vollständigen Sicherheits-Lifecylce von Unternehmen unterstützen. Diese Dienste werden künftig global über die NTT-Unternehmen Dimension Data, NTT Communications und NTT Data angeboten.

Die Managed Security Services (MSS) von NTT Security basieren auf einer eigenen fortschrittlichen Plattform zur Rund-um-die-Uhr-Analyse von Sicherheitsinformationen. Sie ermöglicht die Erkennung von Bedrohungen und deren Bewertung in Echtzeit sowie entsprechende Meldungen, Wiederherstellungsvorschläge, sofortige Isolierung und Schutz. Zudem bietet NTT Security ein sicheres IT-Lifecycle-Management mit kontinuierlicher Schwachstellen-Ermittlung, Patch-Management, Beratung und Compliance-Reporting.

Die spezialisierten Security Professional Services umfassen technischen Support und Beratung, die auf der Expertise von NTT Security beruhen. Sie ermöglichen die Identifikation der Sicherheitsrisiken von Unternehmen und die Implementierung von Überwachungs-, Incident-Response- und forensischen Verfahren.

Globaler Standort

NTT Security wird in eine Matrix-Organisation eingebettet, die den weltweiten Hauptsitz und vier regionale Hauptsitze in den USA, Europa, APAC und Japan umfasst. Der wachsende Wert der Leistungen wird den Kunden mit diesem Mix aus globaler Integration und lokaler Abdeckung für regionale Anforderungen weitergegeben. NTT Securiy hat ab dem 1. August 2016 in 14 Ländern eigene Niederlassungen und wird, zusammen mit weiteren NTT-Unternehmen, global weiter expandieren.

Übersicht

Firmenname: NTT Security Corporation
Hauptsitz: Tokyo, Japan
Kapitalfonds: 25,5 Milliarden Yen
Gesellschafter: NTT (100%)
CEO: Jun Sawada (Senior Executive Vice President, NTT)
Mitarbeiter: 1.400
Geschäftstätigkeit: Umfassende Managed Security Services (MSS) und Security Professional Services

www.nttsecurity.com
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Netzerk Globus

IBM und AT&T erweitern Zusammenarbeit in den Bereichen Hybrid Cloud und 5G

Die Pandemie hat den Übergang zu einer mobilen Gesellschaft auf völlig neuen Ebenen beschleunigt. Eine direkte Folge davon ist ein massiver Anstieg der Kapazitätsnachfrage in der Telekommunikationsindustrie mit einer sprunghaft ansteigenden Netzwerkauslastung…
Rezept Digital

Sieben von zehn Briten kochen nach Social Media

Sieben von zehn Briten verwenden beim Kochen Rezepte von Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Instagram. Ein Zehntel geht sogar auf die Video-App TikTok, um Inspiration für neue Gerichte zu finden.
Uberwachung

Datenschutzbeauftragter kritisiert Überwachungspläne

Der Bundesdatenschutzbeauftragte, Ulrich Kelber, hat die Pläne der großen Koalition zur Ausweitung der Überwachungsbefugnisse der deutschen Geheimdienste scharf kritisiert. «Das Ausmaß der staatlichen Überwachung übersteigt mittlerweile das für eine…
Ransomware

US-Behörden: Akute Ransomware-Gefahr für Spitäler

Das US-Gesundheitswesen muss sich akut auf eine erhöhte Cybercrime-Bedrohung einstellen. Davor warnen die zum Ministerium für Innere Sicherheit gehörige Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA), das FBI und das Ministerium für Gesundheitspflege…
Energieversorgung

Rittal stellt sich für den Zukunftsmarkt Energie neu auf

Rittal ist am 1. August mit einem eigenen Unternehmensbereich für den Energiemarkt gestartet. Mit der neuen Geschäftseinheit „Energy & Power Solutions“ legt das Unternehmen den Grundstein für den weiteren technischen und vertrieblichen Ausbau seiner…
Software

Gebrauchte Software - lohnt sich die Ersparnis?

Die Bedeutsamkeit von Software wächst mehrheitlich in den Unternehmen: Geschäftsprozesse und Arbeitsqualität hängen zunehmend stärker von der Frage ab, ob auch eine professionelle Software eingesetzt wird.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!