Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

noris network AG hat den Deutschen Rechenzentrumspreis 2016 in der Kategorie „Neu gebaute energie- und ressourceneffiziente Rechenzentren“ erhalten. Der Preis wurde im Rahmen des Rechenzentrumskongresses future thinking in Darmstadt überreicht.

Gegenstand der Würdigung: Das derzeit im Bau befindliche Rechenzentrum MUC5 der noris network in Aschheim bei München. Dort entsteht eines der modernsten Rechenzentren Europas – der erste Bauabschnitt mit 3 200 Quadratmetern wird Ende dieses Jahres in Betrieb genommen. Mit einem PUE-Wert (Power Usage Effectiveness) von 1,2 wird MUC5 in der internationalen Spitzengruppe der energieeffizientesten Rechenzentren mitspielen. Die Technologie dahinter hat sich bereits in dem ebenfalls mehrfach ausgezeichneten Rechenzentrum NBG6 der noris network bewährt und wird nun in München konsequent weiterentwickelt.

„Rechenzentren sind ein Garant für Wachstum, Mobilität und Dynamik. Um diese Leistungen auch zukünftig anbieten zu können, ist die Rechenzentrumsbranche stets auf neue Impulse angewiesen. Die Teilnehmer des Deutschen Rechenzentrumspreises geben genau diese Impulse – für einen wirtschaftlichen, nachhaltigen und sicheren RZ-Betrieb“, sagte Ulrich Terrahe, Geschäftsführer dc-ce RZ-Beratung GmbH & Co. KG, Veranstalter und Initiator von future thinking.

Ausschlaggebend für die Auszeichnung des Rechenzentrumsneubaus in München war das stimmige Gesamtkonzept: Die Gebäudearchitektur auf dem rund 25 000 m² großen Areal in Aschheim folgt einem durchdachten Funktions- und Sicherheitskonzept. Die an beiden Seiten des Rechenzentrums angebrachten „Combined Energy & Cooling Cells“ (CECC) gewährleisten Modularität, die einmalige „Always-on“-Stromversorgung und mit KyotoCooling eine extrem effiziente und sichere indirekt freie Kühlung der Server. So kann die gesamte Rechenzentrumsfläche mit komplett gefüllten 60 HE-Racks betrieben werden – diese bieten den Kunden bis zu 30 % mehr Platz als üblich.

„Wir freuen uns außerordentlich über diese Auszeichnung für das beste neu gebaute Rechenzentrum in 2016“, sagt Ingo Kraupa, Vorstandsvorsitzender der noris network AG. „Wir fühlen uns in unserem Weg bestätigt, mit Leidenschaft und guten Ideen neue Standards im Rechenzentrumsbetrieb zu setzen“.

www.noris.de

GRID LIST
Datenschutz

Fehlendes Vertrauen in Einhaltung des Datenschutzes

80 Prozent der IT-Experten sagen, dass strengere Datenschutzbestimmungen ihren…
Oliver Ratzesberger

Teradata ernennt neuen Präsidenten und CEO

Führungswechsel bei Teradata: Das Board of Directors hat Oliver Ratzesberger mit…
quantum processor

Quantenphotonik auf einem einzelnen Chip

Forschern der Universität Paderborn ist die Bündelung zweier einzelner Photonen - auch…
Brexit

Brexit: Bitkom warnt vor hohem Aufwand beim Datenschutz

Der geplante EU-Austritt der britischen Regierung wird erhebliche Auswirkungen auf den…
Tb W190 H80 Crop Int A2c74d1679ae8150a61c57628dcf97bf

Neuer CMO bei Forcepoint

Forcepoint verstärkt sein Führungsteam mit einem neuen Marketingleiter: Matt Preschern…
RIP Grabstein

Best of Hacks: Highlights November 2018

Im November gerät Facebook erneut in die Schlagzeilen, weil es von unbekannten Hackern…
Smarte News aus der IT-Welt