Anzeige

MobileIron Authenticator

MobileIron Authenticator ist der nächste Schritt in Richtung einfacher und intelligenter Prozesse für modernes Arbeiten (Bildquelle Mobileiron)

MobileIron gibt heute die Erweiterung seiner Cloud-Sicherheitslösung MobileIron Access durch den MobileIron Authenticator bekannt. MobileIron Authenticator ist eine neue mobile App, mit der Unternehmen die Identität eines Benutzers verifizieren und das Smartphone als zweite Authentifizierungsquelle nutzen können.

Der „Verizon Data Breach Investigations Report 2018“ zeigt auf, dass gehackte Anmeldeinformationen der Hauptgrund für den Verlust von Daten sind.. Benutzername und Passwort reichen vor allem in der Mobile IT als Authentifizierungsmechanismen nicht aus. MobileIron hat daraus in seiner Lösung MobileIron Access die Konsequenzen gezogen und zusätzliche Mechanismen etabliert, um mit nahtlosem Single Sign-on sicherzustellen, dass nur vertrauenswürdige Nutzer auf vertrauenswürdigen Geräten und mit vertrauenswürdigen Apps Zugriff auf Unternehmensdaten erhalten.

Wenn eine solche Lösung aufgrund nicht geeigneter Endgeräte oder nicht vertrauenswürdiger Umgebungen nicht möglich ist, nutzen viele Unternehmen eine Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) als zusätzliche Möglichkeit, die Identität eines Benutzers zu bestätigen. Die traditionelle Multi-Faktor-Authentifizierung benutzt indes Hardware-Token, die leicht verloren gehen können, oder Software-Token, die eine umständliche Aktivierung über QR-Codes erfordern. Keine dieser Lösungen ermöglicht ein ideales Benutzererlebnis.

Eine Multi-Faktor-Authentifizierung muss einfach und intelligent sein

MobileIron Authenticator soll sich nun von vorhandenen MFA-Lösungen dadurch unterscheiden, dass nur eine einmalige Konfiguration für die Endbenutzer erforderlich ist, Smartphones statt Hardware-Token verwendet werden und MFA in den ganzheitlichen Sicherheits-Workflow integriert wird, da nicht nur die Vertrauenswürdigkeit des Benutzers, sondern auch die des Geräts und der App geprüft wird.

„MFA ist oft eine Insellösung im Sicherheits-Workflow eines Unternehmens, das heißt eine separate Lösung, die eine kundenspezifische Integration erfordert und dadurch Endbenutzer oft frustriert“, unterstreicht Vijay Pawar, VP of Product Management bei MobileIron. „Der MobileIron Authenticator integriert MFA jetzt in den allgemeinen Sicherheits-Workflow und beschleunigt die Akzeptanz durch die Endbenutzer.“

Vorteile des MobileIron Authenticator

MobileIron Authenticator – die automatische, einmalige Aktivierung vereinfacht die Nutzung, sodass die Mitarbeiter sich auf ihre Arbeitsaufgaben konzentrieren können und sich nicht um MFA-Details kümmern müssen.

Schneller Zugriff - die Benutzeranmeldung kann innerhalb von Sekunden durch Push-Nachrichten auf Smartphones, die mit MobileIron abgesichert sind, erfolgen. Der Zugriff wird dadurch schnell, einfach und sicher.

Intelligente Authentifizierung - die Authentifizierungsabläufe sind jetzt dynamisch und kontextabhängig, das heißt, es werden der Status von Gerät, App, Netzwerk und Benutzer in die Authentifizierung einbezogen. Fazit: die Authentifizierungsentscheidungen sind intelligent, weil sie auf zusätzlichen Parametern basieren.

Ganzheitlicher Sicherheits-Workflow - mit dem MobileIron Authenticator kann MobileIron Access jetzt MFA-Richtlinien in seinen umfangreichen Sicherheits-Workflow integrieren, der kontextabhängigen Zugriff und Single Sign-On für mobile Apps unterstützt.

MobileIron Authenticator soll ab heute für Android-Geräte verfügbar sein, in Kürze auch für iOS-Geräte.

www.mobileiron.com/access


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

Fingerabdruck
Mai 30, 2018

Wie Customer IAM Marketing-Probleme löst

Smartphones, Tablets, Sprachassistenten oder Chatbots. In der digitalisierten Welt stehen…
Okt 24, 2017

Unternehmen haben Aufholbedarf bei sicherer Authentifizierung

Trotz massiver Vorfälle von Datendiebstahl und Hacks tun sich viele Unternehmen noch…
Digitales Gesicht
Jul 18, 2017

Authentifizierungsmethoden der Gegenwart und Zukunft

Die Eingliederung von Handys und Tablets ins immer verzweigtere Unternehmensnetzwerk…

Weitere Artikel

IAM

Kombination von Digital Risk Protection-Plattform und IAM

ID Agent erweitert seine Digital Risk Protection (DRP)-Plattform mit Passly, eine integrierte Lösung für sicheres Identity- und Access-Management.
Asset Protection

Cyberkriminalität - PAM schützt Assets

Cyberkriminalität hat sich weltweit zu der am häufigsten vorkommenden kriminellen Aktivität entwickelt. Bis 2021 werden die illegalen Erlöse 6 Trilliarden US-Dollar ausmachen. Unternehmen müssen sich deshalb vor dieser ständig wachsenden Bedrohung schützen.
Passwort-Ablösung

Resident Keys: Passwörter und Benutzernamen gehören bald der Vergangenheit an

Viele Nutzer schätzen bereits heute kennwortlose Authentifizierung. Über Touch-ID auf unseren Smartphones ist sie heute schon Realität. Der nächste Schritt in dieser Entwicklung ist die Authentifizierung ohne Benutzernamen.
No Access

Unternehmen scheitern bei der Umsetzung einer Least Privilege-Strategie

Obwohl sie die Bedeutung einer effektiven Least Privileged-Strategie für ihre Cybersicherheit erkannt haben, kämpfen einige Unternehmen nach wie vor mit deren Umsetzung.
Mythen und Fakten

Die vier größten Fehleinschätzungen zum Privileged Access Management

Privileged-Access-Management-Lösungen, die den Zugang zu kritischen Geschäftsinformationen sichern, sind ein elementarer Bestandteil eines effektiven Cyber-Security-Programms. Allerdings gibt es nach wie vor Fehleinschätzungen rund um die Sicherung…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!