VERANSTALTUNGEN

Digital Workspace World
22.10.18 - 22.10.18
In Wiesbaden, RheinMain CongressCenter

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

MCC Fachkonferenz CyberSecurity für die Energiewirtschaft
24.10.18 - 25.10.18
In Köln

Panda Security: IT Security Breakfast
26.10.18 - 26.10.18
In Spanischen Botschaft in Berlin

IAM CONNECT 2017Im digitalen Zeitalter entwickeln sich Kundenidentitäten zur Lebensader vieler Branchen und bilden die Brücke zu neuen Geschäftsmodellen. Auf der Konferenz IAM CONNECT 2017 berichten Early Adopter über ihre Erfahrungen. 

Early Adopter berichten auf der Konferenz IAM CONNECT 2017 über ihre Erfahrungen mit neuen Geschäftsmodellen auf der Basis von Identity und Access Management (IAM). Namhafte Unternehmen wie AXA, Bayer und Union Investment sind ebenso vertreten wie Start-ups mit erfrischenden Ideen. Die IAM CONNECT ist eine Veranstaltung der Fachmagazine it management und it security und findet vom 20. bis 22.02.2017 in Berlin, Hotel Marriott Potsdamer Platz, statt.

Im Zeitalter des digitalen Wandels müssen Unternehmen das richtige Gleichgewicht zwischen der Beachtung der neuen rechtlichen Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) auf der einen Seite und der effektiven Kundenbetreuung auf der anderen Seite finden. Zentralisierte Plattformen für Customer Identity und Access Management (CIAM), die das Gleichgewicht zwischen Compliance, Nutzereinwilligungen und einer optimalen Customer Experience unterstützen, leisten hier eine entscheidende Hilfestellung.

Kundenidentitäten – die Lebensader vieler Branchen im digitalen Zeitalter

Die Tage separater Lösungen, die eigene Identitäten verwalten, einen eigenen Ansatz zur Benutzererfahrung implementieren und getrennt von anderen Systemen existieren, sind damit vorbei. Im digitalen Zeitalter werden Kundenidentitäten zur Lebensader vieler Branchen und zur Basis zahlreicher neuer Geschäftsmodelle. Es ist an der Zeit, im Customer Data Management neue Wege zu beschreiten und zukunftsfähige Geschäftsideen zu entwickeln.

Gleich mehrere Referenten beschäftigen sich auf der Konferenz IAM CONNECT 2017 mit diesem Thema. Sie stellen unter anderem eine einheitliche standardisierte Plattform für Customer Identity und Access Management vor, um sämtliche personenbezogenen Daten – im weit gefassten Sinne – vorzuhalten und zu verwalten. Die Integration der Daten in die digitale Infrastruktur trägt dann nicht nur zu einem besseren Kundenverständnis, sondern indirekt auch zu mehr Umsatz bei.

Beherrschung der Komplexität in globalen Unternehmen

Tausende Identitäten, Benutzerkonten und Zugriffsberechtigungen sicher zu verwalten, stellt eine gewaltige Herausforderung dar. Das IAM-System muss in der Lage sein, Basisrollen und feingranulare Rollen für Mitarbeiter zu definieren und den Prozess der Rollendefinition zu automatisieren. Die langfristige Optimierung des Berechtigungsmanagements über Systemgrenzen hinweg ist somit eine überaus komplexe Aufgabe. Wie diese zu bewältigen ist, zeigen die Referenten in ihren Erfahrungsberichten.

Auf der Konferenz IAM CONNECT 2017 vom 20. bis 22.02.2017 in Berlin präsentieren die Sprecher in Praxisbeispielen, Workshops, Diskussionsrunden und Speed-Demo-Sessions ihre Lösungsvorschläge.

Einige Themen und Referenten des Programms:

• Olaf Stöwer, faizod GmbH & Co. KG
Identitätsmanagement mit Blockchain

• Prof. Dr. Gerd Rossa
IT-Sicherheit, die ungeliebte Schwester der Digitalisierung

• Markus Reich, Bank Vontobel AG
IAM Incidents - Wie uns Systeme und Benutzer beschäftigen

• Lars Minth, Informatiksteuerungsorgan des Bundes (ISB)
IAM-Strategie der Schweiz auf Bundesebene

• Stephanie Jaecks, Bayer AG
IAM- Herausforderung Agilität durch Mergers and Acquisitions

• Dr. Ludwig Fuchs, Nexis GmbH
Vorgehen und Fallstricke: Von statischem zu dynamischem IAM

• Max Meier, AXA Technology Services
Wie C-IAM bei der AXA Schweiz laufen lernte

• Felix Reichel, CropScience Research, Bayer Business Services GmbH
Bayer-Connected: CIAM in the Eye of the Digital Storm

Die IAM CONNECT bringt Akteure und Entscheider im Umfeld des Identity- und Access- Managements für einen lebendigen Erfahrungsaustausch zusammen.

Der Abend des ersten Konferenztages ist dem Networking vorbehalten. Die Teilnehmer erwartet im Restaurant Solar ein hervorragendes Menü über den Dächern Berlins und die Verleihung des Usability Award.

Konferenzsprache ist Deutsch.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Konferenz:

www.iamconnect.de

GRID LIST
Leitfaden IAM-Projekte erfolgreich umsetzen

Praxis-Leitfaden zur erfolgreichen Umsetzung von IAM-Projekten

Airlock veröffentlicht zusammen mit seinen Partnern Beta Systems, KPMG und TIMETOACT den…
Tb W190 H80 Crop Int 49b8aad2435603d564c50d2760b776ff

Privileged Access-Management die Basis für IAM

Viele der in letzter Zeit bekannt gewordenen Cyberangriffe und Datenverstöße haben eines…
Rubik Würfel

Ganzheitliche Applikationssicherheit dank kombinierter Disziplinen

Durch die Digitalisierung steigen die Cyber-Attacken auf Applikationen und Webservices…
MFA

Modernisierte Multi-Faktor-Authentifizierung für die Cloud

MobileIron gibt heute die Erweiterung seiner Cloud-Sicherheitslösung MobileIron Access…
Supply Chain

Sichere Supply Chain erfordert strikte Regelungen zu privilegierten Zugriffen

Die Sicherung von Systemen und Daten in der Supply Chain zählt zu den größten…
Flugzeug

Transavia hebt ab mit One Identity

Niederländische Fluggesellschaft reduziert Provisionierungsaufwand für saisonal…
Smarte News aus der IT-Welt