VERANSTALTUNGEN

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

IT kessel.18
11.07.18 - 11.07.18
In Reithaus Ludwigsburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

SchattenEines der Sicherheits-Schlagwörter dieses Jahres ist das der „Schatten-IT“. Mitarbeiter setzen unter dem Radar der IT-Verantwortlichen Endgeräte, Anwendungen oder Services in Firmennetzwerken ein. 

Diese Verhalten ist ein Trend geworden, der durchaus von zwei Seiten betrachtet werden kann. Einerseits ergeben sich neue Möglichkeiten die Effizienz zu erhöhen oder sich Innovationen ins Haus zu holen, beispielsweise durch cloudbasierte Tools für die gemeinsame Bearbeitung oder Speicherung von Dokumenten.

Andererseits drohen eine ganze Reihe von Risiken, wenn Mitarbeiter Lösungen unkontrolliert einsetzen. Es gilt: Was die IT nicht sieht, kann die IT nicht sichern. Die Gefahren der Schatten-IT reichen vom Missachten von Governance- und Compliance-Regeln, über neue Angriffspunkte für Cyberkriminelle und Malware, bis hin zu Problemen bei Backup und Disaster-Recovery. Prominentes Opfer ist die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton, die ihren privaten Email-Account anstelle ihres offiziellen einsetzte.

Mit dem grundsätzlichen Wandel in der IT, ausgelöst und vorangetrieben durch SaaS und BYOD, ergeben sich neue Bedrohungen so schnell, wie alte entdeckt werden. Tenable Network Security sagt deshalb jetzt: Bisherige Schutzmaßnahmen sind gescheitert! Wir brauchen einen neuen Ansatz für die Sicherheit, der mit der Evolution in der IT mithalten und IT-Sicherheit flexibel gestalten kann. Für die neuen Bedrohungen ist die ausufernde Schatten-IT ein erstes Beispiel: Sie lässt sich schwer aufhalten und schlecht kontrollieren.

Welche Wege können Unternehmen aber beschreiten, um den Bedrohungen der Schattengewächse zu begegnen und ihre Früchte zu ernten?

Drei Schritte charakterisieren ein zeitgemäßes Vorgehen:

Einen kontinuierlichen Einblick sicherstellen

Was unsichtbar ist, kann nicht gesichert werden. Deshalb ist es notwendig alle Endgeräte, Anwendungen usw. zu erfassen. Oftmals stoßen die herkömmlichen und klassischen Sicherheitslösungen dabei eine Grenze: Sie sind auf Vulnerability-Scanning ausgelegt, mit Momentaufnahmen können aber beispielsweise kurzzeitig eingeloggte Geräte nur schlecht erfasst werden. Eine Alternative zu herkömmlichen SnapShot-Scans sind passive Scans, die kontinuierlich alle Geräte, Services und Anwendungen im Netzwerk ermitteln. Sind diese erkannt, können weitere Schritte unternommen werden.

Kontext erfassen und verstehen

Der nächste Schritt besteht darin, die erfassten Assets laufend zu überprüfen, um zu erkennen, wie sie interagieren. Wird der Datenverkehr erfasst, können mögliche Schwachstellen identifiziert werden: Wo findet ein Austausch von Datenpaketen statt? An welcher Stelle drohen Daten verloren zu gehen, etwa, weil sie auf öffentlichen Clouds abgelegt werden? Gerade wenn Mitarbeiter Unternehmensdaten auf öffentlich zugänglichen Cloud abspeichern, drohen diese kompromittiert zu werden.

Vorgehen abstimmen und priorisieren

In Zeiten einer wachsenden Vielfalt und Zahl von Bedrohungen und gleichzeitig beschränkten personellen sowie technischen Ressourcen, müssen Unternehmen den Ressourceneinsatz priorisieren. Es stellt sich die Frage, welche Assets die Sicherheit bedrohen: Ohne zuvor den Kontext erfasst zu haben, ist es für die IT schwierig, dies festzulegen. Ist die Umgebung zu laut, gehen die wichtigen Zwischentöne verloren.  

www.tenable.com/de

 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 80a1315b9a0811901d27b4aed755d80f

Neue Version 6.5 der R&S Web Application Firewall

Auf dem kürzlich in Paris stattgefundenen Cybersecurity Summit hat Rohde & Schwarz…
Schild mit Schwertern

Virtualisierung wird zum Retter der IT

Sicherheitsvorfälle sind weiter an der Tagesordnung und klassische Sicherheitsmaßnahmen…
Tb W190 H80 Crop Int D2e97c879f93358a07f6423857d2138e

Backup und Datensicherheit wachsen zusammen

Backup ist nicht mehr nur Datensicherung und Wiederherstellung. Alleine die Kriterien an…
Marina Kidron

Damit aus Double Kill kein Overkill wird - Schutz vor neuer Angriffsmethode

Bei der kürzlich aufgedeckten Double-Kill-Schwachstelle wurde eine einzigartige…
Phishing

So machen KMU das Einfallstor Phishing dicht

Cyber-Kriminelle haben es immer häufiger auf das exklusive Know-how deutscher…
Tb W190 H80 Crop Int 90aba36b95264e827b27d67702c64390

Kleinunternehmungen benötigen auch IT Sicherheit

Die Meldungen von Schaden verursachenden Angriffen auf Firmen nehmen dramatisch zu.Keine…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security