Anzeige

Gebrochenes Herz

Der Valentinstag wird nach Meinung von Vectra wieder zahlreiche Cyberkriminelle auf den Plan rufen. Die Experten für Cybersicherheit aus Basis künstlicher Intelligenz gehen davon aus, dass viele Betrüger den „Tag der Liebe“ für Social Engineering-Angriffe missbrauchen werden.

Dazu erklärt Gérard Bauer, VP EMEA bei Vectra:

„Cyberkriminalität ist stets mit technischen Tricks und der Fähigkeit der Angreifer verbunden, Sicherheitskontrollen zu umgehen und unsichtbar zu bleiben. Was ebenso sehr häufig zum Einsatz kommt, sind Social-Engineering-Tricks, bei denen die Betroffenen emotional manipuliert werden, um in die Falle zu tappen. Die Verteidigung gegen technologiebasierte Angriffe wie Malware erfordert den Einsatz von technologiebasierten Überwachungsmaßnahmen. Die Verteidigung gegen Social Engineering hingegen ist eher eine Frage von Wachsamkeit und einem gesunden Maß an Skepsis.

Social Engineering ist in der Cyberwelt nichts Neues und kein modernes Phänomen, es zieht sich sogar durch die gesamte Geschichte der Menschheit. Eine einfache Form aus dem modernen Alltag könnte ein Kind sein, das einen Elternteil manipuliert, ein Spielzeug zu kaufen. Die Absicht von Social Engineering ist es, Menschen dazu zu bringen Dinge zu tun, die möglicherweise nicht in ihrem eigentlichen Interesse liegen.

Gérard BauerDeshalb setzen Cyberkriminelle auch auf diese Taktik. Feiertage wie der Valentinstag sind ein besonderer zeitlicher Schwerpunkt für Social-Engineering-Tricks, da Menschen dazu neigen, noch emotionaler zu handeln und ohnehin eine Schwemme von Nachrichten ausgesetzt sind. Da sich viele Menschen an diesem Tag besonders einsam fühlen, scheint jede Art von Aufmerksamkeit willkommen.

Es ist bedauerlich, dass viele Online-Kriminelle diese Emotionen manipulieren, um Menschen dazu zu bewegen, Handlungen, wie eine Überweisung an jemanden, den sie nie getroffen haben, durchzuführen.

Egal, wie attraktiv ein Online-Kontakt erscheinen mag, ist stets Vorsicht geboten, nach dem Motto: Vertraue nur denen, die du persönlich kennst, und sei auch dann vorsichtig! In unserer vernetzten Gesellschaft muss jeder daran denken, sich an eine Grundregel zu erinnern, die uns als Kind beigebracht wurde, besonders bei Menschen, denen man nicht einmal direkt in die Augen sehen kann: Sprich nicht mit Fremden.“

www.vectra.ai/dach
 


Weitere Artikel

Phishing

Wachsende Gefahr durch OAuth-Attacken

Mit den bereits vor einigen Jahren eingeführten Applikationen auf Basis von Open Authorization (OAuth) konnten die großen Cloud-Plattformen wie Microsoft 365 und Google Workspace ihren Funktionsumfang vergrößern und gleichzeitig ihre Benutzeroberflächen…
Backdoor

Chinesische APT-Backdoor richtet sich gegen den russischen Verteidigungssektor

Das Cybereason Nocturnus Team untersucht in seinem Bericht die jüngsten Entwicklungen beim RoyalRoad Weaponizer, auch bekannt als 8.t Dropper / RTF Exploit Builder. Im Laufe der Jahre ist dieses Tool Bestandteil der Arsenale verschiedener chinesischer…
Hacker

Wenn Hacker Supply-Chains attackieren droht das Logistik-Chaos

Hackerangriffe bedrohen die globalen Lieferketten, wie eine Analyse der Logistikbranche der Sicherheitsforscher von BlueVoyant zeigt. In der Industrie könnten solche Attacken zu Chaos führen.
Hacker

Häufigste Cyber-Angriffe: Denial of Service und Passwort-Login

Denial-of-Service- (DoS) und Passwort-Login-Attacken wie Brute-Force- und Credential-Stuffing-Angriffe sind auf dem Vormarsch.
DDoS

DDoS-Erpressungsangriffe richtig abwehren

Laut NETSCOUTs Threat Intelligence Report befindet sich die heutige Cyberbedrohungslandschaft in höchster Alarmstufe.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.