Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

SEOkomm 2018
23.11.18 - 23.11.18
In Salzburg, Österreich

Blockchain Business Summit
03.12.18 - 03.12.18
In Nürnberg

Cyber Risk Convention
05.12.18 - 05.12.18
In Köln

IT-Tage 2018
10.12.18 - 13.12.18
In Frankfurt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Security AlertGerade erst wurde die Malware „Industroyer“ identifiziert, die angeblich für den im Dezember stattgefundenen Stromausfall in der Ukraine genutzt wurde. Hier ein Kommentar von John Chirhart, Federal Technical Director bei Tenable Network Security, zur Einschätzung der neuen Malware.

Industroyer wird als „das nächste Stuxnet“ gehandelt. Bei einer derart ausgeklügelten Bedrohung sollte man davon ausgehen, dass sie bei zahlreiche Zero-Day-Attacken eingesetzt wurde. Es ist allerdings bisher noch kein derartiger Angriff bekannt, was die Bedeutung der Malware wieder relativiert.

Die Sicherheit kritischer Infrastuktur, wie beispielsweise industrieller Steuerungssysteme, ist natürlich wichtig. Wir sollten allerdings nicht aus den Augen verlieren, dass Industroyer, WannaCry und ähnliche Malware in den sich ständig wandelnden Sicherheits-Umgebungen mittlerweile die Normalität sind. Es reicht nicht mehr, nur auf die jeweils aktuelle Bedrohung zu reagieren. Ein neuer Ansatz ist nötig.

Cloud und IoT sind aus Unternehmensnetzen nicht mehr wegzudenken. Deshalb macht die traditionelle Unterteilung in SCADA/industrielle Steuerungssysteme und IT wie Laptops oder Mobilgeräte auch keinen Sinn mehr. Die wenigsten Security-Anbieter konnten mit dieser Entwicklung Schritt halten, weshalb viele Geräte in Unternehmensnetzen nicht zu finden und damit auch nicht zu schützen sind.

Einzellösungen, die sich auf bewährte Methoden stützen, reichen längst nicht mehr aus. CISOs benötigen vielmehr den Überblick einer zusammengefassten Plattform mit aktiven, passiven und Agenten-basierten Scans. Nur so erhalten sie vollständigen Einblick, auch in Container oder vernetzte Medizintechnik. Unternehmen sollten nicht länger der aktuellsten Bedrohung hinterherjagen. Sie sollten vielmehr auf eine flexible Security-Strategie setzen, die proaktiv die aktuellen Sicherheitsrisiken angeht, welche moderne Unternehmen bedrohen. 

www.tenable.com
 

GRID LIST
Black Friday

Online-Shopping: Die Internetbösewichte warten schon!

Einmal im Jahr findet am Freitag nach Thanksgiving ein Shopping-Event statt, bei dem…
Online-Banking

Sicheres Online-Banking

Rund 42 Millionen Menschen in Deutschland nutzen Online-Banking. Diese hohe Zahl ist…
Katz-und-Maus

Finanzinstitute und Cyber-Attacken: ein Katz-und-Maus-Spiel?

Laut einer aktuellen Studie des US Ponemon Institute über 254 Firmen in sieben Staaten…
Drohne

Gefährdung der IT-Sicherheit durch Drohnen

NTT Security (Germany), das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen und „Security…
Tb W190 H80 Crop Int C643b2c4d7af3e5bf9a53fb7d888e4a0

E-Mail-Sicherheit in der Praxis weiterhin vernachlässigt

Vor einigen Wochen veröffentlichte das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der…
Wurm

30-jähriges Jubiläum des Morris-Wurms - Nehmen wir die Cyber Security ernst?

Am 2. November 2018 sind 30 Jahre seit der Verbreitung des berüchtigten Morris-Wurms…
Smarte News aus der IT-Welt