Lerntrends 2021: Starke Nachfrage bei Kursen zu KI und Data Science

Coursera, Inc., eine Online-Lernplattform, analysierte Trends bei Lernenden in Deutschland als Teil ihrer jährlichen Studie.

Die Zahlen basieren auf den am häufigsten gebuchten Kursen von fast 1,2 Millionen registrierten Lernenden in Deutschland. Sie zeigen auf, welche Fertigkeiten, Kompetenzen und Themen am stärksten nachgefragt sind.  

Anzeige

Die Daten aus dem Jahr 2021 belegen, dass die deutschen Lernenden besonders häufig Kurse belegt haben, die in der Arbeitswelt stark nachgefragte technologische und datenwissenschaftliche Fähigkeiten vermitteln. Dies unterstreicht, dass Lernende ihre Kompetenzen ausbauen, um in der modernen, digitalen Wirtschaft erfolgreich zu sein. 

Eine kurze Übersicht der wichtigsten Erkenntnisse aus 2021 in Deutschland:  

  • Machine Learning der Stanford University war 2021 der meistbesuchte Kurs unter den deutschen Lernenden. Der Kurs ist insbesondere sehr beliebt bei all denjenigen, die sich an einen Arbeitsplatz anpassen wollen, der zunehmend durch künstliche Intelligenz-gesteuerte Automatisierung bestimmt wird. 
  • AI’s Neural Networks and Deep Learning landete auf Platz acht. Das zeigt, dass für die Deutschen das Wissen und die Fertigkeiten im Umgang mit künstlicher Intelligenz im Bereich Deep Learning sehr relevant ist.
  • Auf Platz fünf der Top Ten Lerninhalte für das Jahr 2021 steht der Kurs Foundations: Data, Data Everywhere, der Teil des Data Analytics Professional Certificate von Google ist.
  • Aber auch Kurse, die Data Science-Kenntnisse vermitteln, sind beliebt. Dies spiegelt sich auch in den Daten der Glasdoor-Studie wider. Der Beruf des Data Scientist ist hier einer der begehrtesten High-Tech-Berufe Europas. 

Die Professional Certificates für Einsteiger sind so konzipiert, dass sie keinen Abschluss oder vorherige technische Vorkenntnisse erfordern. Sie wurden entwickelt, um Lernende mit unterschiedlichem beruflichem Hintergrund bei der Vorbereitung auf digitale Jobs zu unterstützen, deren Zahl kontinuierlich wächst. 

Auch in Deutschland registriert Coursera eine zunehmende Bedeutung von Zertifikaten, die eine schnelle und flexible Umschulung ermöglichen. Zurückzuführen ist das auf die zunehmende Automatisierung von Arbeitsprozessen sowie auf die Corona-Pandemie. In der Liste der Top Ten-Kurse Deutschlands von Coursera belegen daher die Kurse Foundations of Project Management und Foundations of User Experience (UX) Design von Google, die Teil der Project Management und UX Design Zertifikate des Unternehmens sind. Sie liegen auf den Plätzen sechs bzw. sieben.  

Darüber hinaus finden auch Kurse zunehmend Beachtung, die sich breiteren kulturellen und sozialen Phänomenen widmen. Dazu gehören: 

  • The Science of Wellbeing der Yale University belegte in Deutschland den zweiten Platz. Dies spiegelt das wachsende Interesse an Ressourcen für Einblicke in und den Umgang mit der eigenen psychischen Gesundheit wider.
  • Bitcoin and Cryptocurrency Technologies der Princeton University ist unter den deutschen Lernenden seit 2020 von Platz 79 auf Platz 25 aufgestiegen. Einer der Gründe:  2021 wollten auch unerfahrene Investoren verstehen, wie sie sich auf dem wachsenden Krypto-Markt positionieren können.
  • Der Anstieg von First Step Korean von Platz 37 im Jahr 2020 auf Platz zwölf der beliebtesten Kurse im Jahr 2021 vollzieht sich parallel zur steigenden Popularität koreanischer kultureller Phänomene wie BTS, die als erster asiatischer Musik-Act auf Platz eins in Deutschland landeten.
  • Weniger beliebt sind allerdings Kurse, mit denen Berufstätige zuvor ihre Englischkenntnisse verbesserten: English for Career Development (University of Pennsylvania), Write Professional Emails In English (Georgia Institute of Technology) und Speak English Professionally (Georgia Institute of Technology) sind im vergangenem Jahr von Platz sieben auf Platz 14, von Platz 38 auf Platz 58 bzw. von Platz 46 auf Platz 96 zurückgefallen. 

www.coursera.org/

Artikel zu diesem Thema

.

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.