Anzeige

Welche Chancen bietet die hybride Arbeitswelt für Angestellte und Führungskräfte? Mit welchen Herausforderungen werden diese konfrontiert? Wie wirken sich die neuen Bedingungen auf Mitarbeiter:innen aus und was ist notwendig, um einen ständigen Wechsel zwischen Homeoffice und Büro nachhaltig zu bewältigen?

Diese und andere Fragen beantwortet BetterUp mit seiner neuen Studie “Insight Report 2021” zur hybriden Arbeitswelt. Seit Beginn der Pandemie hat der Vorreiter für virtuelles Coaching die Daten von 1.600 BetterUp-Nutzern in führenden deutschen Unternehmen in Deutschland ausgewertet.

Viele Coachings im Bereich Wohlbefinden

Während der gesamten Pandemie-Zeit hat BetterUp eine hohe Nachfrage an Themen wie Stressbewältigung, Belastbarkeit und Wohlbefinden registriert. Die bisherigen Daten für das Jahr 2021 zeigen nun ein steigendes Interesse nach Coaching-Sitzungen in Deutschland, deren Fokus auf dem Thema Wohlbefinden liegt. Seit April 2021 hat auch das Interesse an Coachings zum Thema Kommunikation zugenommen. Die gestiegene Nachfrage ist möglicherweise der Rückkehr der Arbeitnehmer:innen an ihren Arbeitsplatz und der Aufnahme der sozialen Interaktion mit Kolleg:innen geschuldet.

Ein weiteres Datenmuster ist zu erkennen. Während Nutzer:innen nach mehr Unterstützung für das Wohlbefinden suchen, werden immer weniger Coachings im Bereich Stressmanagement gebucht. Solche Coachings liegen derzeit auf dem niedrigsten Stand der letzten drei Jahre. 2021 wurden 11 Prozent weniger Stressmanagement-Coachings gebucht, als 2019.

BetterUp sieht in den Daten ein deutliches Signal für deutsche Führungskräfte: Arbeitnehmer:innen sind weiterhin gestresst und brauchen noch mehr Unterstützung, um sich an ihrem Arbeitsplatz wohl zu fühlen.

Psychologische Sicherheit ist der Schlüssel zu Bindung und Zugehörigkeit

Die Untersuchungen von BetterUp zeigen, dass die Förderung einer sicheren, offenen Kommunikation innerhalb von Teams entscheidend ist. Deutsche Nutzer:innen, die diese Art der Kommunikation erfahren, fühlen sich nicht nur stärker (um 31 Prozent) mit ihrem unmittelbaren Team verbunden, sondern haben auch ein (um 11 Prozent) stärkeres Zugehörigkeitsgefühl zu ihrem Unternehmen. Ferner sind sie eher (um 16 Prozent) der Meinung, dass ihre Firma sich um ihr Wohlbefinden kümmert. Ein hohes Maß an psychologischer Sicherheit in Teams – insbesondere unter den aktuellen Arbeitsbedingungen – stärkt die Erfahrung der Beschäftigten und ihr Zugehörigkeitsgefühl.

Führungskompetenz wichtig bei hybrider Arbeitsweise

Neben Kommunikation und Stressbewältigung birgt die Umstellung auf eine hybride Arbeitswelt auch einige andere Herausforderungen: Hybride Arbeit kann höheren Planungsbedarf und die Entwicklung neuer Strategien verlangen, um an verschiedenen Orten optimal arbeiten zu können. Dies bringt höhere Ansprüche an das Terminmanagement mit sich.

Bei den deutschen Nutzer:innen, die sich für eine hybride Arbeitsweise entscheiden, ist Führungskompetenz das wichtigste Thema, das mit dieser Veränderung zusammenfällt. Nutzer:innen suchen Unterstützung bei der Frage, wie Führung unter diesen Bedingungen effektiver werden kann. Hybrides Arbeiten scheint enorme Vorteile zu bieten, bringt aber auch neue Formen der Diversität und zusätzliche Komplexität mit sich. Die BetterUp-Studiendaten deuten darauf hin, dass dies völlig neue Formen der Unterstützung erfordert.

Zugehörigkeitsgefühl als wichtiger Indikator für die Bleibeabsicht

Die Daten zeigen, dass weltweit das Zugehörigkeitsgefühl für die Bindung an das Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist. Deutschland ist da keine Ausnahme. In einer Analyse von 60 potenziellen Prädiktoren für die Bleibeabsicht stand das Zugehörigkeitsgefühl an zweiter Stelle, gleich nach der Arbeitszufriedenheit.

Vor allem Führungskräfte haben die Aufgabe, psychologische Sicherheit zu schaffen und die Zugehörigkeit der Mitarbeiter:innen zu fördern. Sie sind es, die mit den Folgen neuer Trends und Herausforderungen am meisten konfrontiert sind. Führungskräfte müssen daher Verständnis, Einfühlungsvermögen und praktikable Lösungen entwickeln, die auf die individuellen Bedürfnisse und das Wachstumspotenzial jedes Teammitglieds abgestimmt sind.

www.betterup.com/de


Weitere Artikel

CIO

Vom Getriebenen zum Treibenden – Erfolgsfaktoren von CIOs

Die Digitalisierung stellt Unternehmen vor immer neue Herausforderungen, ermöglicht aber auch nie dagewesene Chancen. CIOs, also die Gesamtverantwortlichen für die Ausgestaltung und Nutzung der Potenziale der Informationstechnologie, stehen in diesem Kontext…
Human Resource

In einer Welt im Wandel: Die Schlüsselrolle der Personalentwicklung

Unsere Geschäfts- und Arbeitswelt verändert sich rasant. Die durch die globale Gesundheitskrise beschleunigte digitale Transformation hat die Dynamik von Unternehmensmodellen über alle Branchen hinweg zusätzlich beeinflusst. Aufgrund dieses rasanten Wandels…
Home Office

Mit Homeoffice und Co. für die Zukunft gewappnet

Weiter daheim? Nachdem die Homeoffice-Pflicht zum 1. Juli offiziell endete, füllen sich langsam die Büroräume wieder in den Unternehmen. Ob überhaupt und wie lange weiterhin von zu Hause aus gearbeitet werden darf, hängt aktuell ausschließlich vom Wohlwollen…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.