Anzeige

Anzeige

Generation Z

Die globale Marketingagentur LEWIS hat die Ergebnisse ihrer neuen globalen Studie über die Generation Z und die Zukunft des Arbeitslebens veröffentlicht.

Die Studie, die zur Unterstützung der globalen HeForShe-Bewegung durchgeführt wurde, zeigt, welche Erwartungen die Gen Z an Unternehmen und CEOs hat. Ihre Ergebnisse offenbaren die Wichtigkeit von Werten und Diversity-Programmen am Arbeitsplatz, wobei Geschlecht und Herkunft an erster Stelle stehen. 

„Die nächste Generation drängt schnell in die Berufswelt und sie will gehört werden“, sagt Chris Lewis, CEO von LEWIS. „Es ist klar, dass die Gen Z Werte über alles andere stellt – Unternehmen, die das nicht verstehen oder widerspiegeln, werden es schwer haben, die besten Talente zu akquirieren und zu halten.“

Werte und soziale Belange nicht ernst zu nehmen, ist weder den Unternehmen noch den CEOs dienlich. Nur 19 Prozent der Gen Z würden für ein Unternehmen arbeiten, das ihre Werte nicht teilt. Bei der Abwägung, für ein bestimmtes Unternehmen zu arbeiten, sind dessen Werte der zweitwichtigste Faktor – persönliche Entwicklungsmöglichkeiten stehen jedoch immer noch an erster Stelle. Geschlecht und Herkunft wurden von der Gen Z als die wichtigsten Aspekte von Diversity identifiziert, was die Notwendigkeit von und Erwartung an entsprechende Programme und Engagement in Unternehmen unterstreicht.

Die Bedeutung von Vielfalt und die Unterstützung sozialer Belange ist überdeutlich:

  • Unternehmenswerte: 67 Prozent glauben, dass die Unternehmenswerte wichtiger sind als der CEO/Führungskräfte.
  • DEI-Programme (Diversity, Equity, Inclusion): 41 Prozent würden für ein Unternehmen arbeiten, das nicht geschlechts- oder ethnisch divers ist, aber nur, wenn es ein starkes Diversity-, Equity- und Inclusion-Programm hätte.
  • Chancen: 46 Prozent gaben an, dass sie bei gleicher Qualifikation zweier Kandidaten dafür wären, dass der Kandidat mit „diversem“ Profil die Stelle bekommt

Die Umfrage hat außerdem gezeigt, welche Erwartungen die Gen Z an die Führungsebene hat. Viele erwarten von den Führungskräften, dass sie den Wandel vorantreiben.

  • DEI-Führung: Die Gen Z erwartet, dass die HR-Abteilung (35 Prozent) und das Senior Management (29 Prozent) bei DEI-Bemühungen in Unternehmen eine Vorbildfunktion einnehmen.
  • Schlüsselqualifikationen: 37 Prozent denken, dass „innovativ“ die wichtigste Eigenschaft eines CEOs ist. Entschlossenheit (35 Prozent) und Empathie (33 Prozent) sind die zweit- und drittwichtigsten Eigenschaften.
  • Soziale Verantwortung: 41 Prozent glauben, dass CEOs nach ihrem Engagement für die Lösung sozialer Probleme beurteilt werden sollten.

„Diese Studie zeigt, wie wichtig DEI-Programme und positive soziale Einflussnahme für die kommende Generation sind“, sagte Edward Wageni, Global Head von HeForShe. „Es ist klar, dass CEOs in der Pflicht sind, sich für Initiativen wie HeForShe zu engagieren. Wenn sie gesellschaftliche Themen ignorieren, verpassen sie den Anschluss an beinah eine komplette Generation.“

www.teamlewis.com/de


Artikel zu diesem Thema

Fraud
Jun 01, 2021

Das Phänomen CEO Fraud

KnowBe4, Anbieter der Plattform für die Schulung des Sicherheitsbewusstseins und…
Human Resources
Mai 11, 2021

Mit 4 Fragen zur passenden Human Resources Software

Die Digitalisierung des Personalwesens ist inzwischen ein Muss – auch für kleine und…
Mainframe
Apr 06, 2021

Generation Z ohne zTalents

Mainframe-Anwender sehen sich zunehmend Schwierigkeiten gegenüber, den Eigenbetrieb…

Weitere Artikel

Leader

Agil führen, aber wie?

Wer die Schlüsselkompetenzen erfolgreicher Unternehmer oder Führungskräfte analysiert, stellt fest, dass sich sechs Fähigkeiten und Herangehensweisen herauskristallisieren, die den Erfolg agiler Führungspersönlichkeiten ausmachen. Aber auch moderne…
Frau am Laptop

Wie feminine Stärken die Projektwelt revolutionieren könnten

Frauen beweisen immer wieder, dass sie Männer sogar im Bereich „männliche Qualitäten“ abhängen können. Aber zu welchem Preis? Auch in vielen Projektteams fehlt die weibliche Energie. Mit dem Ergebnis, dass die Arbeit schwer ist und Unternehmen nie ihr volles…
Projektmanagement

Projekt-Teams führen: Wie Energien sich auf den Erfolg auswirken

Unternehmen bestehen aus Menschen. Betrachten wir Projekte als Lebewesen, brauchen auch sie bestimmte Energien. Im richtigen Verhältnis ist der Projektverlauf gesund und das Team verzeichnet Erfolge. Je besser Projekte also „ernährt“ werden, umso kraftvoller…
Home Office

Was halten wir vom Homeoffice nach einem Jahr Corona-Pandemie?

Homeoffice statt Großraumbüro, einsamer Snack statt geselliger Kantinenbesuch: Die Arbeitswelt hat sich seit dem Frühjahr 2020 in vielen Bereichen deutlich gewandelt. In einer neuen Umfrage von ClickMeeting in der DACH-Region gaben gut zwei Drittel (69 %) der…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.