Anzeige

Bild: Girts Ragelis / Shutterstock.com

Die wirtschaftlichen Konsequenzen der Corona-Krise für Freelancer sind weitreichend. Beinahe sieben von zehn (68%) Freelancern gaben an, die Krise habe langfristige Auswirkungen auf ihre wirtschaftliche Situation, etwa ebenso viele (70%) haben Schwierigkeiten bei der Akquise von Projekten. Das ergab eine Umfrage der Projektbörse projektwerk. 

72% der Befragten haben durch die Krise bereits Aufträge verloren. Knapp ein Viertel (23,78%) gab an, zwischen 81% und 100% ihrer Aufträge verloren zu haben.

38% haben finanzielle Unterstützung durch die Konjunkturpakete von Bund und Ländern erhalten – jedoch war diese für 67% nicht ausreichend.

„Wir haben in den vergangenen Monaten einen deutlichen Einbruch auf dem Projektmarkt gesehen,“ so Stefania Volpe, Projektmanagerin bei projektwerk. „Ein Großteil der Freelancer verzeichnet bereits jetzt langfristige wirtschaftliche Auswirkungen. Sollte es erneut zu Maßnahmen wie dem Lockdown in der ersten Jahreshälfte kommen, erwarten 80% der Befragten weitere wirtschaftliche Konsequenzen.“ Es gibt jedoch auch zunehmend positive Signale, die eine Erholung des Projektmarktes anzeigen: „Seit August verzeichnen wir einen erneuten Anstieg an Projektausschreibungen auf unserer Plattform - ein guter Indikator für die Lage des Projektgeschäfts“, so Volpe.

Methodik: An der Umfrage haben im September 2020 rund 400 Freelancer im deutschsprachigen Raum teilgenommen. Die Zeitspanne der Umfrage wurde auf zwei Wochen begrenzt, um eine Momentaufnahme der aktuellen wirtschaftlichen Situation von Freelancern darstellen zu können.

projektwerk führt regelmäßig Umfragen und Marktanalysen durch. Alle Ergebnisse stehen hier gesammelt.

www.projektwerk.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Home Office

Home Office: Mehr als nur den Arbeitslaptop mit nach Hause zunehmen

Seit vergangener Woche wird eine Home Office-Pflicht im Kampf gegen das Corona-Virus diskutiert. In einer gemeinsamen Videokonferenz haben sich die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder auf ein Recht zum Home Office geeinigt.
Diversity

Wie unterbewusste Vorurteile Diversität in Unternehmen blockieren

Ein gängiger, aber oft nicht hinterfragter Mechanismus: Beim ersten Kennenlernen lassen Gemeinsamkeiten das Gegenüber direkt sympathischer erscheinen. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die meisten Menschen Situationen, Mitmenschen oder Verhalten durch…
Businessman

Gut funktionierende Technik senkt das Stresslevel und erhöht die Produktivität

Computer sind aus dem Arbeitsalltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken und sind das Arbeitsgerät, an dem sie die meisten ihrer Aufgaben erledigen und über das sie mehr denn je mit Kollegen und Kunden in Kontakt stehen. Versagt die Technik, sind…
Startup

Startups als Schnellboote für Innovationen

Startups bringen in der COVID-19-Krise neue Produkte und Dienstleistungen rund neun bis zehn Tage schneller auf den Markt als etablierte Unternehmen.
Learning

So gelingt Blended Learning

Jeder Personalentwickler weiß um die Schwierigkeit, Trainingsinhalte nachhaltig in den Alltag zu integrieren. Eine einzelne Trainingsveranstaltung setzt Impulse und vermittelt Wissen und Bewusstsein für das Thema, verwandelt aber nicht gestresste…
Homeoffice

Stolpersteine im Homeoffice beseitigen

Die Kamera ist falsch eingestellt, der Ton rauscht und dann klingelt auch noch der Postbote: Wer kennt sie nicht, die Konferenzen und Meetings im Homeoffice, bei denen das Chaos ausbricht. Auf Dauer stören sie allerdings die Produktivität. Hinzu kommt, dass…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!