Personalnot
Laut aktueller Erhebungen bleiben pro Quartal rund 120.000 IT-Stellen unbesetzt. Diese gravierenden Kompetenzlücken versuchen Unternehmen seit einigen Jahren mit IT-Freelancern zu füllen. Bedingt durch die Effekte der demographischen Entwicklung müssen diese mittlerweile allerdings ein immer breiteres fachliches Spektrum bewältigen.
Anzeige
Von ALG bis Wettbewerb – Darauf ist zu achten

Ob leidenschaftlicher Workaholic, innovationsgetriebener Business-Typ oder kreativer Freigeist: Es gibt viele Gründe dafür, sich abseits der Festanstellung ein zweites Standbein in der Selbstständigkeit aufzubauen. Doch mit dem „Nebenjob Freelancer“ gehen auch einige Überlegungen einher, die auf den ersten Blick nicht unbedingt ersichtlich sind.

Wer gut arbeitet, möchte dementsprechend dafür bezahlt werden, das gilt sowohl für feste Mitarbeiter als auch für Freelancer. Im Gegensatz zu Angestellten, die ein Festgehalt bekommen, legen freie Experten ihr Honorar selbst fest.

Anzeige

Die flächendeckende digitale Transformation deutscher  Unternehmen offenbart den Fachkräftemangel der Digitalbranche. Mit steigender  Geschwindigkeit der Digitalisierung, befeuert von Social Distancing und Homeoffice-Pflicht,  sind digitale Arbeitsprozesse und Expert*innen für deren Umsetzung gefragt.

Vor welchen Herausforderungen stehen Freelancer im kommenden Jahr? Die Plattform freelancermap gibt mit seinem Freelancer-Kompass 2021 und internen Datenauswertungen einen Überblick, welche Trends das Jahr 2022 prägen werden.

Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

30.09.2022
 - 30.09.2022
Online
10.10.2022
 - 14.10.2022
Berlin und Online
17.10.2022
 - 18.09.2022
München
19.10.2022
 - 19.10.2022
Online
Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige