Anzeige

Unternehmen

Zahlreiche kleine und mittelständischen Unternehmen (KMU) richten als Folge der Covid-19-Krise ihre Unternehmensstrategie neu aus. Dazu zählen vor allem die Digitalisierung der Customer Relations, der Ausbau der Kundenbindung, Kosteneinsparungen und eine Neuausrichtung der beruflichen Mobilität.

Eine Umfrage des Berliner Unternehmens Vimcar zeigt, wie KMU auf die Krise reagiert haben – und was sie daraus lernen können. Eine breite Mehrheit der befragten Mittelständler hält es für eine erfolgreiche Strategie, die „neue Normalität“ zu akzeptieren und sich an die „Post-Corona“-Marktsituation anzupassen. Das ist eines der Ergebnisse einer Umfrage des Berliner B2B-Unternehmens Vimcar.

Von April bis Juni 2020 hat Vimcar kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) nach Herausforderungen und Learnings aus der Corona-Krise befragt.

Als krisenbedingt ergriffene Maßnahmen, die dauerhaft in die Geschäftsprozesse integriert werden sollen, werden von KMU am häufigsten genannt:

  • Digitalisierung von Geschäftsprozessen,
  • Digitalisierung der Customer Relations,
  • Ausbau von Kundenbindungsstrategien und -programmen, sowie
  • Flexibilisierung von Arbeitsort und -zeit.

„Diejenigen Unternehmen, die nach eigenen Angaben gut bis sehr gut durch die Krise gekommen sind, haben frühzeitig Maßnahmen in den Bereichen Digitalisierung und Kundenkommunikation ergriffen und sich schnell an die neue Situation angepasst“, fasst Vimcar-Geschäftsführer Andreas Schneider zusammen.

Digitalisierung der Customer Journey

Die meisten KMU beobachten bis heute andauernde Veränderungen in der Kundenreise. Der Grund: Der Lockdown im Zuge von Covid-19 und weitreichende politische Maßnahmen (wie das Distanzgebot, das Verbot von Massenveranstaltungen oder die Mundschutz-Pflicht) haben auch das Konsumverhalten der Bundesbürger verändert.

Neben dem Auf- und Ausbau digitaler Bestell- und Einkaufsmöglichkeiten wurden als erfolgreiche Maßnahmen am häufigsten genannt:

  • Ausbau der Social-Media-Präsenz
  • Angebot eines Lieferservices
  • Digitales Standortmarketing (Öffnungszeiten, Postings, Bewertungen bei Apple Maps, Google Maps/ My Business)
  • Verstärkte Nutzung von Messenger-Apps (iMessage, WhatsApp, Facebook Messenger u.a.) und (Video-)Chat in der Kundenberatung

Fokus aufs Kerngeschäft

„Die meisten KMU geben ganz klar die Strategie aus, nicht gewinnbringende Aufgaben zu vermeiden und sich stärker als zuvor auf das Kerngeschäft zu fokussieren“, so Vimcar-Geschäftsführer Andreas Schneider.

Vor dem Hintergrund eines gedämpften Konsumklimas und steigender Arbeitslosenzahlen gewinnen Upselling-Strategien, Kundenbindungsprogramme und proaktive Kundenkommunikation im Mittelstand an Bedeutung. Auch für die Mehrheit der deutschen KMU soll das Thema Kundenbindung zukünftig einen höheren Stellenwert im Unternehmen einnehmen.

Kostensparen: Weniger Dienstreisen, effizientere Nutzung von Firmenwagen

In Folge von Covid-19 suchen deutsche KMU verstärkt nach (versteckten) Einsparpotenzialen. Für eine Mehrheit der befragten KMU spielt die „berufliche Mobilität“ eine Rolle bei der zukünftigen Entwicklung des Unternehmens. Das umfasst weniger Dienstreisen, eine Verringerung und/ oder bessere Auslastung der Firmenfahrzeuge, die Optimierung von Transport- und Lieferketten, den Ausbau der Elektromobilität sowie Digitalisierung des Fuhrparks.

Gute Nachricht für den Mittelstand: Die Loyalität der Verbraucher, kleine und mittelständische Unternehmen zu unterstützen, ist hoch. Vimcar-Geschäftsführer Andreas Schneider: „Zahlreiche KMU berichten von Neukunden mit der Motivation, dem Unternehmen helfen zu wollen.“

www.vimcar.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

Business Menschen
Jul 11, 2020

4 Tipps zur empathischen Kundenkommunikation

Gerade in Krisensituationen ist die uneingeschränkte Kommunikation mit den Kunden…
Home Office Corona
Mai 13, 2020

New Normal? Fünf Veränderungen nach der Krise

Die COVID-19-Pandemie hat Unternehmen dazu gezwungen, bestehende Strukturen und…
We Love Customers
Feb 24, 2019

In sechs Schritten zur besseren Kundenbindung

Alte Kunden binden oder besser neue finden – für Entscheider aus dem strategischen…

Weitere Artikel

Dokumentmanagement

Die Utopie vom papierlosen Büro

Schon lange existiert der Traum von der Arbeit ohne herumflatternde Zettel und Berge von Dokumenten – seit einigen Jahren sogar die Wunschvorstellung vom komplett papierlosen Büro. Fachleute befinden sich ständig auf der Suche nach Mitteln und Wegen, um es zu…
2021

Predictions 2021: Schlüsseltrends und Digitalisierungs-Chancen durch Low-Code

2021 - The Year of Low-Code? Branchenbeobachter wie die Analysten von Forrester gehen davon aus, dass bereits 75 % der gesamten Unternehmenssoftware in diesem Jahr mit Low-Code-Technologie entwickelt wird.
Microservices

Digitale Transformation treibt Verbreitung von Microservices in die Höhe

Der Trend zu modernen Anwendungsumgebungen gewinnt stark an Fahrt, so eine neue Studie des Open-Source-Pioniers NGINX.
Smart City

Smart-City-Konzepte: Zusammenspiel wie im Orchester

Vier von zehn Stadtbewohnern würden in eine Smart City ziehen, ein Drittel der Bürger für digitale Stadtkonzepte sogar bezahlen – das sind die Ergebnisse einer weltweiten Capgemini-Studie. Smart-City-Initiativen werden auch immer häufiger in deutschen…
Faxgerät

Wie ein Missverständnis die Digitalisierung gefährdet

Spott und Häme musste der Bundestag über sich ergehen lassen, als der Ältestenrat am vergangenen Freitag beschloss, dass mit Ende der aktuellen Legislaturperiode auch das Fax aus den Büros verschwinden soll.
Boxhandschuhe

Remote Work: Windows vs. MacOS

Trends in der IT brauchen oft Jahre oder sogar Jahrzehnte, um sich durchzusetzen. In den 1990er Jahren wurde bereits über die Cloud gesprochen, doch im Jahr 2020 hatten immer noch 98 Prozent der Unternehmen mindestens eine geschäftskritische Anwendung vor Ort…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!