Dateiübertragung

Eine kürzlich von OpsRamp durchgeführte Untersuchung hat ergeben, dass 84 Prozent der IT-Fachleute in Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern beabsichtigen, in den nächsten zwei Jahren Arbeiten in die Cloud zu verlagern. Es ist kein Geheimnis, dass große Unternehmen zunehmend zur Cloud-Infrastruktur wechseln. 

Und zwar aus mehreren Gründen, darunter Agilität, Wachstum und Kosten. Ein Wechsel zur Cloud minimiert die Notwendigkeit, eine physische oder virtuelle Infrastruktur mit Servern, virtuellen Maschinen und Betriebssystemen zu erwerben und zu warten. Ein solcher Wechsel reduziert auch die Anzahl der IT-Ressourcen, die für die Verwaltung der Infrastruktur benötigt wird, und ermöglicht eine bedarfsgerechte Skalierung des Infrastrukturverbrauchs nach oben oder nach unten.

Die Tatsache, dass immer mehr Unternehmen kritische Informationen zwischen Mitarbeitern, Kunden, Partnern und Anwendungen elektronisch übertragen, bedeutet, dass IT-Teams bei der Verwaltung der Cloud-Infrastruktur für Geschäftsprozesse mit Herausforderungen rund um die Automatisierung der Dateiübertragung und Integration, ob von Personen, Systemen oder Anwendungen, konfrontiert sind.

Dateiübertragung: einfach und compliance-gerecht

IT-Teams müssen sicherstellen, dass Systeme sowohl Governance- als auch Compliance-Anforderungen erfüllen, und müssen in der Lage sein, die Compliance sich ständig ändernder Geschäftsprozesse, Unternehmensrichtlinien und behördlichen Vorschriften nachzuweisen. Außerdem soll es für Endbenutzer problemlos möglich sein, Dateien gemäß der IT-Richtlinie und ohne Einschränkungen oder Dateigrößenbegrenzungen übertragen zu können. Daher benötigen IT-Fachleute Lösungen, mit denen Dateien auf effiziente, sichere, zuverlässige und compliance-gerechte Weise übertragen werden können, damit die Arbeit problemlos erledigt werden kann.

Managed File Transfer

Bild 1: Vor dem sicheren File Transfer hat das IT-Team zahlreiche Fragen zu klären.

Auch wenn die Cloud viele einzigartige Vorteile wie Skalierbarkeit und Flexibilität bietet, haben IT-Fachleute berechtigte Bedenken im Hinblick auf die Sicherheit und Compliance in der Cloud. Datenübertragungsaktivitäten können personenbezogene Daten einem hohen Risiko aussetzen. Je nach Art eines Unternehmens können Anforderungen an die Datenübertragung von der gelegentlichen Nutzung bis hin zu sehr umfangreichen Transaktionen vertraulicher oder regulierter Informationen reichen. Auch der Mangel an zentralen Steuerungsmöglichkeiten der Berechtigungen und Prüfprotokolle stellt eine Herausforderung für IT-Abteilungen dar.

Daten in der Cloud: diese Anforderungen sind zu erfüllen

Eine Lösung für die sichere Dateiübertragung, die alle diese Punkte berücksichtigt, ist von entscheidender Wichtigkeit, um die Verlagerung von mehr Daten in die Cloud zu unterstützen. Ihre Lösung schützt Ihre wertvollsten Ressourcen – Ihre Daten – und sollte grundlegende Sicherheitsmaßnahmen, insbesondere für Cloud-Dienste, umfassen, wie End-to-End-Verschlüsselung, einschließlich Speicherverschlüsselung ("Daten am Speicherort"), Nachweisbarkeit, FIPS 140-2-validierte Kryptografie, Erkennung von Eindringversuchen und Anfälligkeitsprüfungen.

Des Weiteren sollten IT-Fachleute sicherstellen, dass ihre Lösung volle Kontrolle über Benutzerzugriff und -berechtigungen bietet, über zentrale Benutzerauthentifizierung verfügt und SSO-Integration über SAML 2.0 in IdP-Systeme ermöglicht. Die Trennung von Administratorpflichten, Prüfpfade aller Aktivitäten, separate Verschlüsselungsschlüssel für jeden Kunden und jede Datei sollten vorhanden sein, und nur autorisierte Benutzer sollten über Zugriff auf den Inhalt von Dateien verfügen. Die richtige Lösung bewältigt alle Probleme, indem sie Anforderungen von Geschäftsbenutzern und der IT erfüllt und gleichzeitig konforme Dateiübertragung in Form eines verwalteten Dienstes bietet, um den Überblick über Branchenanforderungen und Gesetze zu behalten.

Umfassende Unterstützung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), der PCI DSS- und der Common Criteria-Zertifizierung sowie der OWASP-Liste mit den zehn häufigsten Sicherheitsschwachstellen ist ebenfalls unabdingbar. Als Ergebnis davon können Ihre Sicherheits-, Compliance- und Risiko-Spezialisten problemlos und konsistent IT-Richtlinien implementieren und durchsetzen – und erleichtert aufatmen.

MOVEit Automation-Suite: Gateway zur Scheckbildübertragung

Mit einer Lösung, die Flexibilität, Planbarkeit und Skalierbarkeit bietet, lassen sich die wichtigsten Ergebnisse erreichen: höhere Mitarbeiterproduktivität, ein garantiertes Service-Niveau (SLA) und ein geringeres Datenrisiko durch ein erhöhtes Maß an Transparenz, Kontrolle und Sicherheit.

Der Lösungsanbieter CGI war vor kurzem verantwortlich für die Planung, Erstellung, Implementierung und Ausführung eines mehrjährig gemanagten Projekts der Clydesdale Bank mit Sitz in Großbritannien für ein Gateway zur Scheckbildübertragung. Die Gateway-Lösung basierte auf einem Lösungssatz von CGI, der auch die MOVEit Automation-Suite von Ipswitch für die sichere automatische Weiterleitung von Scheckbildern und zugehörigen Zahlungsdateien an den Central Service umfasst. Die Ipswitch Analytics-Plattform wird für Compliance- und Prüfberichte für diese Prioritätszahlungen sowie Scheckbilddateien und Nachrichten verwendet.

MOVEit

Bild 2: Die verwaltete Dateiübertragung mit MOVEit von Ipswitch wird von tausenden Unternehmen weltweit für die sichere und konforme Übertragung kritischer Daten, ob am Speicherort oder bei der Übertragung, verwendet, und um die Compliance mit SLAs, Governance- und behördlichen Auflagen sicherzustellen.

Zu den Vorteilen dieser Lösung gehören Kostensenkungen für Banken, da papierbasierte Schecks zwischen Banken und Verrechnungsstellen physisch übermittelt werden müssen und ihre Speicherung und manuelle Validierung kostspielig ist. Die neue Einrichtung verbessert den Service für Privatkunden und kleine Unternehmen. Denn wenn Banken Zweigstellen schließen, ist es für Kunden nicht mehr möglich, Schecks physisch einzureichen. Dazu kommt, dass Banken heute nach dem 2-4-6-Tage-System arbeiten, das in ein 1-2-Tage-System übergehen wird, insbesondere wenn Mobilgeräte zum Erstellen und Übermitteln von gültigen Scheckbildern verwendet werden. Die Einrichtung bietet außerdem einen sichereren und kontrollierbaren Pfad für wesentliche Abläufe der Zahlungsverarbeitung und reduziert die bei papierbasierten Schecks möglichen Betrugs-, Verlust- und Diebstahlfälle.

Letztendlich ermöglicht diese Lösung der Clydesdale Bank, ihren Kunden einen digital fortgeschritteneren Service zu bieten, der sicherstellt, dass Gelder innerhalb von zwei Arbeitstagen mit deren Konto verrechnet werden, wie es der Gesetzgeber vorgibt.

MOVEit: sichere und konforme Übertragung kritischer Daten

Die verwaltete Dateiübertragung mit MOVEit von Ipswitch wird von tausenden Unternehmen weltweit für die sichere und konforme Übertragung kritischer Daten, ob am Speicherort oder bei der Übertragung, verwendet, und um die Compliance mit SLAs, Governance- und behördlichen Auflagen sicherzustellen. IT-Fachleute erhalten detaillierte Einblicke in alle Dateninteraktionen, einschließlich Dateien, Ereignisse, Personen, Richtlinien und Prozesse sowie in die Steuerung der Übertragung von sensiblen Daten zwischen Partnern, Kunden, Benutzern und Systemen.

Ipswitch hat vor kurzem bekanntgegeben, MOVEit Cloud Managed File Transfer fürMicrosoft Azure in der Europäischen Union (EU) einzuführen. Dadurch wird in Europa eine "Software as a Service"-Lösung bereitgestellt, die IT-Unternehmen den doppelten Vorteil eines OPEX-Beschaffungsmodells und der Beschleunigung ihrer DSGVO-Bereitschaft bietet. Bei entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen sieht Ipswitch ein wachsendes Vertrauen in cloud-basierte Dateiübertragungssysteme zur Verlagerung von Dateien mit personenbezogenen Daten in die Cloud.

Damit IT-Teams alle Vorteile der Cloud-Infrastruktur nutzen und alle nachfolgenden Herausforderungen bewältigen können, ist eine sichere Dateiübertragungslösung wie MOVEit von Ipswitch, die alle diese Punkte berücksichtigt, von entscheidender Wichtigkeit, um den Wechsel zur Cloud zu unterstützen.

Weitere Informationen:

Testversionen sind für MOVEit Transfer, MOVEit Automation und MOVEit Cloud verfügbar.

Roland Renner


Roland Renner, Senior Director EMEA bei Ipswitch

www.ipswitch.de

 

 

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

File Transfer
Feb 07, 2018

EU-DSGVO: Sichere Datenübertragung

Personenbezogene Daten sind oft einem hohen Risiko bei Datenübertragungsaktivitäten…
Tb W90 H64 Crop Int 163ff6f03f05f7caca5eb5180df227a4
Jan 17, 2018

Gesundheitswesen als neues Ziel

Es ist eine neue Ransomware-Variante im Umlauf, die für die Angreifer produktiver und…
Roland Renner
Mai 16, 2017

Die europäische Datenschutzgrundverordnung sorgt für Wirbel | Interview

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung tritt im Mai 2018 in Kraft. Grund genug sich…

Weitere Artikel

Cloud Analytics

Cloud Analytics: Auf diese Dinge sollten Sie achten

Sicherlich haben Sie sich als IT-Entscheider diese Fragen schon mal gestellt: Wie lässt sich das Potential der Cloud für Data Analytics am besten ausschöpfen? Wie kann man die Cloud optimal in das eigene Analytics-Ökosystem integrieren? Wie sieht überhaupt…
EU-Flagge Cloud

Gaia-X kann das unabhängige Cloud-Netzwerk sein, das Europa braucht

Seit seiner Vorstellung im Oktober musste das von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier angekündigte Projekt Gaia-X viel Kritik einstecken: Zu viele Details der Umsetzung waren einfach zu unklar. Einzig bei der Zielestellung waren sich die meisten…
Tb W250 H150 Crop Int 5dee9eaf3cf47a5ea1fe4f07f7b6e4be

Für jede Anwendung die richtige Migrationsstrategie finden

Immer mehr deutsche Unternehmen betreiben CRM-, ERP- und andere Systeme in der Cloud – das zeigt etwa die Studie ISG Provider Lens Public Cloud - Solutions & Service Partners Germany 2019. Die Vorteile liegen klar auf der Hand, aber um sie nutzen zu können,…
Automation

Automation First überholt Cloud-First

Der Trend zur Automatisierung wird schon seit einiger Zeit immer größer. Ein Treiber dieses Trends ist die umfassende Digitalisierung, ein sich immer schneller drehendes Geschäft und die steigende Datenmenge. Ein Kommentar von Rob Mellor, Vice President und…
Tb W250 H150 Crop Int C8514c76f1ed87f43605a969524a14bd

Es führt kein Weg an der Cloud vorbei

Eine aktuelle Umfrage des Bitkom-Verbands zeigt: die Mehrheit der Unternehmen sieht sich in Sachen Digitalisierung selbst noch als Nachzügler. Lediglich jedes dritte befragte Unternehmen hält sich für einen Digitalisierungs-Vorreiter . Fest steht, dass kein…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!