Anzeige

Identity Security

SailPoint, Spezialist für den Schutz von Identitäten, hilft Unternehmen seit 2005, ihre Sicherheitsprogramme zu vereinfachen und schneller umzusetzen. Heute kündigte SailPoint auf seiner Jahreskonferenz Navigate 2021: Confidence Redefined die Einführung einer Workflow-Lösung an. Mit diesem neuen visuellen Tool können die Kunden Sicherheitsaufgaben automatisieren, ohne Programmierkenntnisse zu benötigen.

Die Beschleunigung der digitalen Transformation und der Boom der Telearbeit stellen Unternehmen vor einen Paradigmenwechsel. Sie müssen deutlich agiler werden und ihre betriebliche Effizienz erhöhen, indem sie quer durch alle Abteilungen die manuellen Aufgaben reduzieren. Um solche Effizienzsteigerungen zu erzielen, mussten bisher erfahrene Entwickler die Identity-Systeme des Unternehmens anpassen. Mit seinen Workflows demokratisiert SailPoint nun die Software-Entwicklung und versetzt jedes Unternehmen in die Lage, seine größten Herausforderungen zu bewältigen und aufwändige Prozesse durch No-Code-Optionen zu automatisieren.

Die Sicherheitsmaßnahmen sehen in jedem Unternehmen anders aus, und digitale Initiativen werden schnell skaliert, um neuen Marktanforderungen gerecht zu werden. Damit Unternehmen dies erfolgreich umsetzen können, wünschen sie sich mehr Automatisierungsmöglichkeiten mit No-Code-Technologien. Gartner prognostiziert: „Bis 2025 werden Unternehmen in 70 % der neu entwickelten Anwendungen Low-Code- oder No-Code-Technologien einsetzen (während das 2020 noch bei weniger als 25 % der Fall war).“

„Wir bei SailPoint sind der Meinung, dass jedes Unternehmen ein Identity Security-Programm verdient, wie es die Fortune-100-Unternehmen haben. Identity-Spezialisten sind jedoch sehr gefragt, und den meisten Unternehmen stehen keine Entwicklerteams zur Verfügung, um solche Lösungen auf ihre individuellen Anforderungen zuschneiden zu können. Wir möchten aber allen unseren Kunden diese Möglichkeit bieten“, betont Grady Summers, EVP of Product, SailPoint. „Anfang dieses Jahres haben wir unsere Identity Security-Plattform erweiterbar gemacht, um künftig Optionen ohne Code anbieten zu können. Nun entwickeln wir die Plattform mit Blick auf Flexibilität weiter, damit wir unsere Kunden auf jedem Teil ihrer Reise unterstützen können. Dies erreichen wir mit den Workflows: Die Kunden können Security Templates erstellen, diese skalieren und dann den verschiedenen Teams zur Verfügung stellen, um die Effizienz zu steigern – all das auf sichere Weise.“  

Mit den neuen Workflows können Unternehmen:

  • Anwendungsfälle über APIs und Event-Trigger automatisieren, beispielsweise ereignisgesteuerte Zertifizierungen und benutzerdefinierte Genehmigungen 
  • Innovationen mit einem einfachen Drag-and-Drop-Builder durch einen No-Code-Workflowbeschleunigen, was die Laufzeit verkürzt und dem Team Zeit verschafft, sich auf zukunftsorientierte Projekte zu konzentrieren.
  • Verbindungen zu anderen SaaS-Anwendungen herstellen, um eine breite Palette von Funktionen im gesamten Technologie-Ökosystem des Unternehmens zu unterstützen
  • Integrationen mit der Cloud-Umgebung eines Kunden und dem Partnernetzwerk von SailPoint erstellen

www.sailpoint.com/de


Weitere Artikel

Legacy

Auf diese Legacy-Trends muss im neuen Jahr geachtet werden

Eine neue Generation von IT-Verantwortlichen, Microservices und Cloud: IT-Dienstleister Avision erläutert, welche Trends im Jahr 2022 die Altanwendungen von Unternehmen prägen werden.
Systemintegration

Next Generation IT-Integration

Dass sich widersprüchliche und lückenhafte Daten negativ auf den Geschäftserfolg auswirken, wird inzwischen fast überall wahrgenommen. Welchen Stellenwert dieser Effekt für die weitere Digitalisierung und den damit verbundenen Wandel im Unternehmen hat, wird…
FNT GraphicCenter

FNT GraphicCenter: Visualisierung und Analyse von Infrastruktur- und Servicedaten

Leistungsfähige, störungsfreie und flexible Infrastrukturen sind die Basis für alle digitalen Geschäftsprozesse und Anwendungen, seien es Smart Cities, Industrie 4.0 oder auch 5G. Mit den cloudbasierten Softwarelösungen der Ellwanger FNT GmbH erfassen,…
DevOps

Die DevOps/DevSecOps-Vorhersagen für 2022

So wie DevOps, ist der DevSecOps-Ansatz kein Produkt, dass man kauft, oder eine Lösung, die man implementiert. Es erfordert einen Kulturwandel im Unternehmen. Wie kann man also eine Strategie für DevOps und DevSecOps im Jahr 2022 formulieren?

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.