VERANSTALTUNGEN

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Internet World Congress
09.10.18 - 10.10.18
In München

plentymarkets Omni-Channel Day 2018
12.10.18 - 12.10.18
In Kassel

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

4. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.18 - 17.10.18
In Esslingen

RankingFeature Fucking war gestern! ERP-Systeme dürfen nicht nur nach Funktionsumfang beurteilt werden – nur mit agilen Lösungen lässt sich der digitale Wandel beschreiten.

Aufgrund der Digitalisierung müssen Geschäftsprozesse stets an neue Anforderungen und Bedarfe angepasst werden. Um schneller, flexibler und nachhaltiger als der Wettbewerb zu agieren, müssen Unternehmen mehr aus ihren ERP-Systemen herausholen. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine Umfrage der godesys AG. Der Mainzer Anbieter agiler ERP-Lösungen für den Mittelstand hat auf der Fachmesse IT & Business 2016 in Stuttgart nachgefragt und herausgefunden: Zwar ist über die Hälfte der befragten Unternehmen zufrieden mit dem Funktionsumfang ihres ERP-Systems. Doch nur 21 Prozent nutzen die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und Funktionen auch vollumfänglich aus.

Nachgefragt

Ein weiteres Ergebnis der Befragung: Knapp die Hälfte der Interviewten setzt nur einen geringen Teil der ERP-Features ein. „Dabei bieten viele ERP-Lösungen viel mehr und können strategisch eingesetzt helfen, die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern, indem beispielsweise Prozesse effizienter gestaltet, Workflows und Daten besser verzahnt und Entscheidungen mit Analysen untermauert werden“, berichtet Godelef Kühl, Gründer und Vorstandsvorsitzender der godesys AG.

Ein leistungsstarkes und anwenderfreundliches ERP definiert sich nicht über besonders zahlreiche Funktionen. Viel wichtiger ist den Befragten die Anpassungsfähigkeit des Systems. Hier besteht laut Umfrage-Ergebnissen deutlicher Verbesserungsbedarf. Denn nur ein Viertel der Teilnehmer spricht seinem ERP-System Flexibilität zu – eine der wichtigsten Kriterien, um im digitalen Wandel mithalten zu können.

Die niedrige Skalierbarkeit vieler Systeme ist für mehr als ein Drittel der befragten Messebesucher ein Grund, warum sie mit ihrer ERP-Lösung unzufrieden sind. Gleiches gilt für die Ergonomie der Geschäftssoftware. Die einfache und intuitive Bedienung ist für viele Anwender ein wichtiges Thema. Diese Anforderung wird aktuell jedoch nur unzureichend umgesetzt: Nur neun Prozent der Befragten gaben an, dass ihr ERP eine gute Ergonomie bieten würde.

Zukunftsfähiges ERP zeichnet sich durch Agilität aus

Das ERP der Zukunft muss vor allem eins können: Stets neue Anforderungen adressieren. Das wünschen sich 33 Prozent der Interviewten. Neben dieser Anpassungsfähigkeit wünschen sich 29 Prozent der Befragten vor allem eine hohe Funktionalität. Auf Platz drei landet mit 15 Prozent eine gute Ergonomie. Dazu gehört auch, dass alle Anwender des ERP-Systems stets im Blick haben, welche Prozesse aktuell bearbeitet werden müssen. Mitarbeiter können so über das System lückenlos Informationen austauschen.

Was zeichnet ein zukunftsfähiges ERP aus?

„Wirtschaftlicher Erfolg hängt heute mehr denn je von einem zukunftsfähigen ERP ab – unabhängig von Branche und Unternehmensgröße. Dennoch setzen viele Firmen noch auf ineffiziente Lösungen und wählen ihr ERP auf Basis von Features aus“, erläutert Kühl und fügt hinzu: „Entscheidend ist jedoch, wie flexibel ein System tatsächlich ist. Der digitale Wandel und die damit verbundene Herausforderung, stets anpassungsfähig zu sein, machen den Einsatz eines modernen Systems umso wichtiger. Unsere Umfrageergebnisse zeigen, dass wir mit unserer agilen ERP-Software die richtige Strategie fahren und einen dringenden Bedarf auf Unternehmensseite adressieren.“

www.godesys.de
 

GRID LIST
Scrum

Scrum – König unter den agilen Methoden

Der Einsatz agiler Methoden im Projektmanagement nimmt Jahr für Jahr zu. Und das aus…
IAM Fingerabdruck

KI und IoT kollidieren oftmals mit dem Datenschutz von Kunden

Die von ForgeRock in Auftrag gegebene Studie zeigt: Durch Customer Identity Access…
KI

Deutsche Unternehmen legen mehr Wert auf KI-basiertes Testing

Erstmals nennen IT-Experten die Customer Experience den wichtigsten Faktor zur…
Archiv

Jedes vierte Unternehmen hat noch keine einzige Akte digitalisiert

Weniger aufwändiges Suchen in Hängeregistern, weniger Doppelablagen, weniger…
Tb W190 H80 Crop Int Bbe1757ea0aadbf20dd421615c7de4f3

Datenschutzverletzungen durch Mitarbeiter: Aus Fehlern lernen

Laut einer aktuellen Studie von Kaspersky Lab und B2B International hatten 42 Prozent…
Tb W190 H80 Crop Int 46a1e6039c4b963fe1603383a1adfc0b

Smart-Home-Geräte als neues Ziel von Cryptojacking-Attacken

Fortinet gibt die Ergebnisse seines aktuellen Global Threat Landscape Reports bekannt.…
Smarte News aus der IT-Welt