• 1
  • 2
  • 3

it management  07/08 2017
07/08 2017

Inhaltsverzeichnis

HIER BESTELLEN

Mit dem Supplement
it security

 
 
 
 
IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Im Mittelpunkt der Partnerschaft des Anbieters für Mobile Security sowie Mobile Services und des Business-Intelligence-Anbieters steht das Verfügbarmachen von mobilen Daten für Zwecke der Geo- und Lokalisierungsanalyse.

Die Cubeware GmbHund die AirPatrol Corporation, eine Tochtergesellschaft der Sysorex Global Holdings Corporation und Hersteller von Systemen zur Identifizierung und Lokalisierung mobiler Endgeräte, haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Im Fokus steht die Entwicklung eines Analysesystems, das über mobile Endgeräte generierte Daten mit unternehmensinternen Informationen verknüpft, um dadurch detaillierte geschäftsrelevante Einblicke zu gewähren. Dabei steht das Nutzungsverhalten, also die Art und Weise wie, wo und wann mobile Endgeräte eingesetzt werden, im Vordergrund. Zielbranchen sind in einem ersten Schritt der Handel, die Immobilienwirtschaft, Tourismus & Vergnügung und der öffentliche Veranstaltungssektor.

AirPatrol bietet mit seinem Kernprodukt „ZoneDefense“ eine Sicherheitsplattform für kabellose und Funkzellen-basierte Netzwerke. „ZoneDefense“ macht mobile Endgeräte mittels kleiner Sensoren anhand der ausgesendeten Funkzellen- und WiFi-Signale ausfindig, kann deren Aufenthaltsort nachverfolgen und Funktionalitäten von Smartphones, Tablets, Laptops und anderen mobilen Endgeräten kontrollieren.

„ZoneDefense ist ein modernes Sicherheitssystem, das gerade im Kampf gegen Industriespionage eingesetzt wird und geschäftskritische Bereiche und Daten vor dem Zugriff unbefugter Dritter schützt“, so Sage Osterfeld, CMO bei AirPatrol. „Aber auch um auf Nummer sicher zu gehen, dass beispielsweise ein wichtiges Meeting nicht durch Anrufe oder eingehende E-Mails unterbrochen wird, bietet sich unsere Technologie hervorragend an. Wir haben aber schnell erkannt, dass die Unmenge an Daten, die wir über unsere Sensorik zur Verfügung haben, noch weit mehr Einsatzfelder adressieren kann“, so Osterfeld weiter. „Wir sind über die Identifizierung und Lokalisierung der mobilen Endgeräte auch in der Lage, anonymisierte Kundenzählungen durchzuführen, Besucherströme nachzuvollziehen sowie die Verweildauer und Wiederkehrrate von mobilen Endgeräten an Orten zu bestimmen. Zudem ist das System imstande, Aktionen wie das Versenden von Coupons oder kontextsensitiver Informationen via Apps auszulösen, wenn das Gerät in eine zuvor definierte Zone eintritt. Das macht das System nicht nur im Hinblick auf Sicherheitsaspekte interessant, sondern auch im Bereich von Advanced Analytics. Deshalb war es uns wichtig, einen langjährig erfahrenen Partner aus dem BI-Umfeld zu gewinnen, der auf unsere Datenhaltung problemlos zugreifen kann und die dort hinterlegten mobilen Daten mit unternehmensinternen Informationen aus beispielsweise CRM- und ERP-Systemen in Verbindung bringt und darauf aufbauend Analyse-, Planungs-, Reporting- und Visualisierungsfunktionalitäten umsetzen kann. Wir sind froh, mit Cubeware diesen Partner gefunden zu haben, der von der Integrationsfähigkeit und Skalierbarkeit sowie dem Applikationsgedanken genau unserem Technologiekonzept entspricht.“

In einem ersten gemeinsamen Pilotprojekt für die Veranstaltungsorganisation einer Stadtverwaltung in Belgien wurde das Zusammenspiel der AirPatrol-Plattform mit dem Cubeware-System getestet und erfolgreich umgesetzt. Neben der Visualisierung von Besucherströmen und starkfrequentierter Bereiche wurden elf Key-Performance-Indizes (KPIs) ermittelt, die im Zusammenspiel mit bereits vorhandenen Daten aus der Warenbestandshaltung, dem Kundensupport und der Finanzbuchhaltung geschäftsrelevante Einblicke in einem bisher nicht dagewesenen Detailierungsgrad ermöglichen.

„Dieses Pilotprojekt zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie durch die Kombination von Technologie und flexibler BI- und Analytics Architektur mobile Daten in BI-Systeme integriert werden können“, so Thomas Martens, VP Product Marketing bei Cubeware. „Unserer Erfahrung nach haben Daten in circa 80 Prozent der Fälle einen direkten oder indirekten Lokationsbezug. Durch die über mobile Endgeräte generierten Daten ist dieser Bezug von Anfang an inhärent. Das macht sie so wertvoll für die Analyse, da sie eine nachgelagerte Anreicherung unnötig machen. Im Pilotprojekt konnten wir anhand der gesammelten Daten für die Stadtverwaltung beispielsweise in Abhängigkeit des tatsächlichen Besucherstroms eine nachvollziehbare Miet- beziehungsweise Pachtpolitik etablieren.“

Das System von AirPatrol findet bereits breite Verwendung in großen Einkaufszentren, bei Veranstaltungen, öffentlichen Institutionen, Krankenhäusern und Bildungseinrichtungen in den USA.

In einem ersten Entwicklungsschritt wird sich die strategische Kooperation auf das Verfügbarmachen von Mobile Analytics in den Branchen Handel, Immobilienwirtschaft und -management, Tourismus & Vergnügung und den öffentlichen Veranstaltungssektor konzentrieren. Angebote für die Adressierung weiterer Märkte sind für das erste Quartal 2015 geplant.

Die schlüsselfertigen Branchenlösungen werden sowohl On Premise als auch in einer Private- und Public-Cloud-Variante zur Verfügung stehen.

www.cubeware.com

www.airpatrolcorp.com

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet