Cyberkriminelle nutzen Omikron-Variante als Phishing-Köder

Die Sicherheitsexperten von Proofpoint haben erneut eine Zunahme von digitalen Attacken via E-Mail festgestellt, bei denen Cyberkriminelle neueste Entwicklungen rund um das Corona-Virus als thematische Köder für digitale Angriffe verwenden, darunter vorgebliche Testinformationen und Köder mit Bezug zur neuentdeckten Omikron-Variante.

Ziele der Attacken sind – zum gegenwärtigen Zeitpunkt – vor allem nordamerikanische Universitäten. Bei diesen Angriffen wird versucht, die Anmeldedaten für die Systeme der Universitäten zu stehlen. Proofpoint konnte beobachten, dass die für die Angriffe verantwortliche Hackergruppe zunächst E-Mails mit der Delta-Variante als Köder in Umlauf brachte, nach dem Bekanntwerden der Omikron-Variante jedoch diese umgehend als Aufmacher für ihre Kampagne nutzen.

Anzeige

Generell orientieren sich Cyberkriminelle nahezu immer an aktuellen Themen, die viele Menschen bewegen. Das war bereits vor der Pandemie so und führte – kaum überraschend – in den letzten knapp zwei Jahren dazu, dass diese kriminellen Hacker regelmäßig Themen rund um Covid-19 für ihre Phishing-E-Mails verwenden.

Neu an der aktuellen Kampagne ist, dass es jetzt konsistente, gezielte Kampagnen zum Diebstahl von Anmeldedaten gibt, die solche Köder verwenden und auf Universitäten abzielen. Begonnen hat diese Kampagne im Oktober 2021. Nach der Ankündigung der neuen Omikron-Variante Ende November begannen die Angreifer, die neue Virusvariante thematisch für sich zu nutzen.

Es ist davon auszugehen, dass diese Aktivitäten in den nächsten zwei Monaten zunehmen werden, da Hochschulen und Universitäten vermehrt Tests für Studenten, Lehrkräfte und andere Mitarbeiter anbieten und ebenso verlangen. Auch die anstehende Urlaubssaison und die zunehmende Verbreitung der Omikron-Variante legen diese Vermutung nahe.

Analog zur Delta-Variante des Coronavirus gehen die Experten von Proofpoint davon aus, dass weitere Kriminelle auf diesen Zug aufspringen werden und Covid-19-Themen mit Omikron-Bezug für ihre Aktivitäten verwenden werden. Diese Einschätzung basiert auf bereits veröffentlichten Untersuchungen, die zeigen, dass Covid-19-Themen in E-Mail-Kampagnen nach dem Auftauchen der Delta-Variante im August 2021 wieder vermehrt beobachtet werden konnten.

www.proofpoint.com/de

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.