Anzeige

KI

PR-Profis sehen zwar großes Potenzial in Künstlicher intelligen (KI) und Big Data, doch ihre technischen Kenntnisse in beiden Bereichen sind äußerst überschaubar. Zu dem Schluss kommt ein Bericht des Chartered Institute of Public Relations (CIPR) und der University of Huddersfield.

Die Experten sehen darin einen Weckruf für die Branche, die Entwicklung nicht weiter zu verschlafen.

Begeisterung, aber wenig Wissen

"Vor zwei Jahren haben wir gesagt, dass PR droht, in die technologische Zukunft schlafzuwandeln", sagt Anne Gregory, Emeritus Professor für Corporate Communication in Huddersfield. Daran habe sich leider nicht wirklich etwas geändert, meint sie angesichts der Ergebnisse. Denn 43,2 Prozent der PR-Profis haben begrenzte Kenntnisse zu KI und fehlende Zuversicht in bezug auf deren Nutzung. Nur 13,9 Prozent der Branche fühlen sich sehr wohl damit. Das zeigen die Antworten von 280 Teilnehmern an einer international verfügbaren Befragung im Juni und Juli dieses Jahres.

Dabei sehen weite Teile der Branche offensichtlich Chancen in den Möglichkeiten, die neue Technologien eröffnen. Immerhin 38,9 Prozent sind "begeistert", was KI betrifft, nur 3,9 Prozent fühlen sich "überwältigt". Allerdings mangelt es oft an ausreichendem Fachwissen: Drei von zehn geben an, dass sie KI-Technologie kennen, aber nicht glauben, ihr Wissen in ihrer Funktion anwenden zu können. Und nur jeder fünfte PR-Profi ist der Ansicht, die Bedeutung von KI und Big Data für Kommunikationsberufe wirklich zu kennen.

Muss-Thema

"In der PR-Branche gibt es sichtlich eine Mischung aus Optimismus und Angst im Bezug auf KI", meint Andrew Bruce Smith, Chair der CIPR-Panel "AI in PR". Ersteres betreffe das Potenzial und die Möglichkeiten, während es Sorgen vor allem über eine schwindende Bedeutung der PR-Fachleute gibt. Zwar gäbe es eine Bereitschaft zu lernen, doch scheinen unter anderem Zeitmangel und fehlende Fertigkeiten dem im Wege zu stehen. Sich nicht mit dem Thema auseinanderzusetzen, sei aber keine Option. "KI beeinflusst bereits jeden Bereich der PR von strategischer Planung bis hin zur Content-Erstellung."

www.pressetext.com


Weitere Artikel

Elektronische Geräte

Refurbished-IT: Großes Interesse an gebrauchten Geräten

Gebraucht, aber neuwertig, professionell aufbereitet und in der Regel mit Garantie: Der wachsende Refurbished-Markt für Geräte wie Smartphones, Tablets oder Laptops weckt das Interesse der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland.
iPhone SE

Kein Homebutton bei neuer iPhone SE-Variante? Details offenbar geleakt

Im Internet sind Fotos aufgetaucht, die vorab einige Details zum neuen iPhone SE zeigen sollen, das womöglich im März oder April erscheinen könnte.
Cybercrime

Cyberattacke auf IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin

Update Mi, 19.01.2022, 15:05 Uhr Die Schäden durch den Cyberangriff auf den IT-Dienstleister der Landeshauptstadt sollen bis zum Ende des ersten Quartals behoben werden. Die meisten Fachverfahren stünden bereits wieder in gewohntem Umfang zur Verfügung, hieß…
Cybercrime

Europol gelingt Schlag gegen Infrastruktur von Cyberkriminellen

In einer global koordinierten Aktion von 13 Behörden wurden am 17. Januar insgesamt 15 Server, auf denen der Dienst von VPNLab.net gehostet wurde, beschlagnahmt oder vom Netz genommen, wie Medien berichten. Nach Behördenangaben war VPNLab.net ein beliebter…
Christian Bücker und Brian Lieser

Belden Gruppe übernimmt macmon secure

Der Anbieter für Netzwerkzugangskontrolle, die macmon secure GmbH, Berlin, gibt heute seine Akquisition durch Belden Inc. bekannt. Zukünftig wird macmon Teil von Beldens Industrial Network Solutions (INS) Business unter der Leitung von Brian Lieser, welche…
Sicherheitslücke

Sicherheitslücken in chinesischer Olympia-App My2022 gefunden

Ausländische Forscher haben Sicherheitslücken in der chinesischen Olympia-App «My2022» entdeckt. Persönliche Informationen könnten wegen einer «einfachen, aber verheerenden Schwachstelle» der Verschlüsselungstechnik bei der Übertragung abgefangen werden,…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.